DRG W60B - Polytrauma, verstorben < 5 Tage nach Aufnahme

MDC 21A - Polytrauma

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.854
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 1.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) -
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 34 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.79%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 30 (88.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.87%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'811.30 CHF

Median: 7'046.90 CHF

Standardabweichung: 6'202.85 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.59

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S020 Schädeldachfraktur 1 2.94 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 2.94 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 7 20.59 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 6 17.65 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 3 8.82 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 2.94 %
S1221 Fraktur des 3. Halswirbels 1 2.94 %
S1411 Komplette Querschnittverletzung des zervikalen Rückenmarkes 1 2.94 %
S1503 Verletzung: A. carotis interna 1 2.94 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 1 2.94 %
S311 Offene Wunde der Bauchdecke 1 2.94 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 2.94 %
S3289 Fraktur: Sonstige und multiple Teile des Beckens 2 5.88 %
S3612 Rissverletzung der Leber, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S3615 Schwere Rissverletzung der Leber 1 2.94 %
S526 Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert 1 2.94 %
S7210 Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S758 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.94 %
T794 Traumatischer Schock 2 5.88 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 21 61.76 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 12 35.29 %
S020 Schädeldachfraktur 10 29.41 %
S325 Fraktur des Os pubis 10 29.41 %
D62 Akute Blutungsanämie 8 23.53 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 8 23.53 %
S2244 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von vier und mehr Rippen 8 23.53 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 7 20.59 %
S321 Fraktur des Os sacrum 7 20.59 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 7 20.59 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 6 17.65 %
S2731 Prellung und Hämatom der Lunge 6 17.65 %
S323 Fraktur des Os ilium 6 17.65 %
V99 Transportmittelunfall 6 17.65 %
I469 Herzstillstand, nicht näher bezeichnet 5 14.71 %
S021 Schädelbasisfraktur 5 14.71 %
S061 Traumatisches Hirnödem 5 14.71 %
S2240 Rippenserienfraktur: Nicht näher bezeichnet 5 14.71 %
S3203 Fraktur eines Lendenwirbels: L3 5 14.71 %
S3204 Fraktur eines Lendenwirbels: L4 5 14.71 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 14.71 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 11.76 %
R571 Hypovolämischer Schock 4 11.76 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 4 11.76 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 4 11.76 %
S2201 Fraktur eines Brustwirbels: T1 und T2 4 11.76 %
S2241 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung der ersten Rippe 4 11.76 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 4 11.76 %
S271 Traumatischer Hämatothorax 4 11.76 %
S2732 Rissverletzung der Lunge 4 11.76 %
S3205 Fraktur eines Lendenwirbels: L5 4 11.76 %
S324 Fraktur des Acetabulums 4 11.76 %
T68 Hypothermie 4 11.76 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 8.82 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 3 8.82 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 3 8.82 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 3 8.82 %
S060 Gehirnerschütterung 3 8.82 %
S0671 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: 30 Minuten bis 24 Stunden 3 8.82 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 3 8.82 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 3 8.82 %
S121 Fraktur des 2. Halswirbels 3 8.82 %
S1225 Fraktur des 7. Halswirbels 3 8.82 %
S2204 Fraktur eines Brustwirbels: T7 und T8 3 8.82 %
S3202 Fraktur eines Lendenwirbels: L2 3 8.82 %
S351 Verletzung der V. cava inferior 3 8.82 %
S7200 Schenkelhalsfraktur: Teil nicht näher bezeichnet 3 8.82 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 2 5.88 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 5.88 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 5.88 %
E872 Azidose 2 5.88 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 5.88 %
G935 Compressio cerebri 2 5.88 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 5.88 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 2 5.88 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 2 5.88 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 5.88 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 2 5.88 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 2 5.88 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 2 5.88 %
S120 Fraktur des 1. Halswirbels 2 5.88 %
S2202 Fraktur eines Brustwirbels: T3 und T4 2 5.88 %
S2203 Fraktur eines Brustwirbels: T5 und T6 2 5.88 %
S2205 Fraktur eines Brustwirbels: T9 und T10 2 5.88 %
S2242 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 2 5.88 %
S225 Instabiler Thorax 2 5.88 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 2 5.88 %
S3283 Fraktur: Becken, Teil nicht näher bezeichnet 2 5.88 %
S3289 Fraktur: Sonstige und multiple Teile des Beckens 2 5.88 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 2 5.88 %
S3602 Kapselriss der Milz, ohne größeren Einriss des Parenchyms 2 5.88 %
S3615 Schwere Rissverletzung der Leber 2 5.88 %
S4203 Fraktur der Klavikula: Laterales Drittel 2 5.88 %
S4219 Fraktur der Skapula: Multipel 2 5.88 %
S7211 Femurfraktur: Intertrochantär 2 5.88 %
S723 Fraktur des Femurschaftes 2 5.88 %
Z515 Palliativbehandlung 2 5.88 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 5.88 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 5.88 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 2.94 %
D531 Sonstige megaloblastäre Anämien, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 2.94 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 1 2.94 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 2.94 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.94 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 1 2.94 %
D77 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.94 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.94 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 2.94 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 1 2.94 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
E854 Organbegrenzte Amyloidose 1 2.94 %
E875 Hyperkaliämie 1 2.94 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 2.94 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 2.94 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 2.94 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 2.94 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 2.94 %
G913 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
G936 Hirnödem 1 2.94 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 2.94 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.94 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 2.94 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 2.94 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 2.94 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 1 2.94 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 2.94 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 2.94 %
I680 Zerebrale Amyloidangiopathie {E85.-} 1 2.94 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 2.94 %
I740 Embolie und Thrombose der Aorta abdominalis 1 2.94 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 2.94 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
J942 Hämatothorax 1 2.94 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 2.94 %
J981 Lungenkollaps 1 2.94 %
K559 Gefäßkrankheit des Darmes, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
K720 Akutes und subakutes Leberversagen 1 2.94 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 2.94 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 2.94 %
L8924 Dekubitus 3. Grades: Kreuzbein 1 2.94 %
L8994 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Kreuzbein 1 2.94 %
M4856 Wirbelkörperkompression, anderenorts nicht klassifiziert: Lumbalbereich 1 2.94 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 2.94 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 2.94 %
N1721 Akutes Nierenversagen mit Marknekrose: Stadium 1 1 2.94 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 2.94 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 2.94 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
R060 Dyspnoe 1 2.94 %
R18 Aszites 1 2.94 %
R1980 Abdominales Kompartmentsyndrom 1 2.94 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 2.94 %
R400 Somnolenz 1 2.94 %
R401 Sopor 1 2.94 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 1 2.94 %
R579 Schock, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 2.94 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 2.94 %
S0188 Weichteilschaden II. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 1 2.94 %
S022 Nasenbeinfraktur 1 2.94 %
S023 Fraktur des Orbitabodens 1 2.94 %
S025 Zahnfraktur 1 2.94 %
S0266 Unterkieferfraktur: Symphysis mandibulae 1 2.94 %
S027 Multiple Frakturen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 2.94 %
S029 Fraktur des Schädels und der Gesichtsschädelknochen, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 2.94 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 2.94 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 2.94 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 2.94 %
S1222 Fraktur des 4. Halswirbels 1 2.94 %
S1223 Fraktur des 5. Halswirbels 1 2.94 %
S1224 Fraktur des 6. Halswirbels 1 2.94 %
S129 Fraktur im Bereich des Halses, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S1311 Luxation von Halswirbeln: C1/C2 1 2.94 %
S1473 Verletzung des Rückenmarkes: C3 1 2.94 %
S151 Verletzung der A. vertebralis 1 2.94 %
S2085 Oberflächliche Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Thorax: Prellung 1 2.94 %
S2184 Weichteilschaden I. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Thorax 1 2.94 %
S2206 Fraktur eines Brustwirbels: T11 und T12 1 2.94 %
S222 Fraktur des Sternums 1 2.94 %
S2232 Fraktur einer sonstigen Rippe 1 2.94 %
S2243 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von drei Rippen 1 2.94 %
S2412 Inkomplette Querschnittverletzung des thorakalen Rückenmarkes 1 2.94 %
S2472 Verletzung des Rückenmarkes: T2/T3 1 2.94 %
S250 Verletzung der Aorta thoracica 1 2.94 %
S252 Verletzung der V. cava superior 1 2.94 %
S260 Traumatisches Hämoperikard 1 2.94 %
S298 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Thorax 1 2.94 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.94 %
S3185 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 2.94 %
S327 Multiple Frakturen mit Beteiligung der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 2.94 %
S332 Luxation des Iliosakral- und des Sakro-Kokzygeal-Gelenkes 1 2.94 %
S334 Traumatische Symphysensprengung 1 2.94 %
S352 Verletzung des Truncus coeliacus oder der A. mesenterica 1 2.94 %
S357 Verletzung mehrerer Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.94 %
S3608 Sonstige Verletzungen der Milz 1 2.94 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 2.94 %
S3612 Rissverletzung der Leber, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S3621 Verletzung des Pankreas: Kopf 1 2.94 %
S3702 Rissverletzung der Niere 1 2.94 %
S390 Verletzung von Muskeln und Sehnen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.94 %
S3988 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.94 %
S4200 Fraktur der Klavikula: Teil nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S4202 Fraktur der Klavikula: Mittleres Drittel 1 2.94 %
S4212 Fraktur der Skapula: Akromion 1 2.94 %
S4224 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Tuberculum majus 1 2.94 %
S4300 Luxation des Schultergelenkes [Glenohumeralgelenk], nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S501 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes 1 2.94 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 1 2.94 %
S517 Multiple offene Wunden des Unterarmes 1 2.94 %
S519 Offene Wunde des Unterarmes, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S5259 Distale Fraktur des Radius: Sonstige und multiple Teile 1 2.94 %
S526 Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert 1 2.94 %
S6081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Schürfwunde 1 2.94 %
S711 Offene Wunde des Oberschenkels 1 2.94 %
S7187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.94 %
S7204 Schenkelhalsfraktur: Mediozervikal 1 2.94 %
S729 Fraktur des Femurs, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S800 Prellung des Knies 1 2.94 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 2.94 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 2.94 %
S8241 Fraktur der Fibula, isoliert: Proximales Ende 1 2.94 %
S827 Multiple Frakturen des Unterschenkels 1 2.94 %
S8288 Frakturen sonstiger Teile der Unterschenkels 1 2.94 %
S913 Offene Wunde sonstiger Teile des Fußes 1 2.94 %
S929 Fraktur des Fußes, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
S930 Luxation des oberen Sprunggelenkes 1 2.94 %
T009 Multiple oberflächliche Verletzungen, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
T178 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 1 2.94 %
U5050 Sehr schwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 0-15 Punkte 1 2.94 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 2.94 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 2.94 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 2.94 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 2.94 %
Z967 Vorhandensein von anderen Knochen- und Sehnenimplantaten 1 2.94 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
87.03 Computertomographie des Schädels 10 29.41 % 12
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 9 26.47 % 9
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 9 26.47 % 9
87.04.11 Computertomographie des Halses 8 23.53 % 8
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8 23.53 % 8
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 7 20.59 % 7
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 6 17.65 % 6
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 5 14.71 % 5
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 5 14.71 % 5
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 4 11.76 % 4
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 4 11.76 % 4
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 4 11.76 % 4
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 4 11.76 % 4
99.63 Äussere Herzmassage 4 11.76 % 4
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 3 8.82 % 3
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 3 8.82 % 3
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 3 8.82 % 3
93.57.13 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 6 Behandlungstage 3 8.82 % 3
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 3 8.82 % 3
39.32.41 Naht der V. cava inferior 2 5.88 % 2
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 2 5.88 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 5.88 % 2
84.71 Anlegen einer externen Fixationsvorrichtung, eindimensional 2 5.88 % 2
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 2 5.88 % 2
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 2 5.88 % 2
99.00 Perioperative autologe Transfusion von Vollblut oder Blutkomponenten 2 5.88 % 2
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 5.88 % 2
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 2 5.88 % 2
99.05.42 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 2 Konzentrate 2 5.88 % 2
99.05.46 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 6 bis 8 Konzentrate 2 5.88 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 1 2.94 % 1
00.4A.04 Einsetzen von 4 endovaskulären Coils 1 2.94 % 1
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 2.94 % 1
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 1 2.94 % 1
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 1 2.94 % 1
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 1 2.94 % 1
32.29 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Lunge, sonstige 1 2.94 % 1
33.43 Verschluss einer Lungenverletzung 1 2.94 % 1
34.01.99 Inzision an der Brustwand, sonstige 1 2.94 % 1
34.09.99 Sonstige Inzision an der Pleura, sonstige 1 2.94 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 2.94 % 1
37.12.11 Perikardiotomie, offen chirurgisch 1 2.94 % 1
37.91 Offene Herzmassage 1 2.94 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 2.94 % 1
39.79.26 Coil-Embolisation oder -Verschluss von abdominalen Gefässen 1 2.94 % 1
39.79.56 Selektive Embolisation mit Schirmen von abdominalen Gefässen 1 2.94 % 1
39.79.66 Selektive Embolisation mit Partikeln von abdominalen Gefässen 1 2.94 % 1
41.42.20 Destruktion von Läsion oder Gewebe der Milz 1 2.94 % 1
50.23.12 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, mindestens 1 Herd über 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 1 2.94 % 1
50.62 Verschluss einer Leberverletzung und Rekonstruktion, durch Naht 1 2.94 % 1
50.63 Verschluss einer Leberverletzung und Rekonstruktion, durch Tamponade 1 2.94 % 1
54.11 Probelaparotomie 1 2.94 % 1
54.19 Laparotomie, sonstige 1 2.94 % 1
54.25 Peritoneallavage 1 2.94 % 1
78.13.00 Anlegen eines Fixateur externe an Radius und Ulna (inkl. Reposition von Frakturen), n.n.bez. 1 2.94 % 1
78.15.20 Offene Reposition einer Femurschaftfraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 2.94 % 1
78.15.40 Geschlossene Reposition einer sonstigen Femurfraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 2.94 % 1
79.71 Geschlossene Reposition einer Luxation der Schulter 1 2.94 % 1
79.77 Geschlossene Reposition einer Luxation des Sprunggelenkes 1 2.94 % 1
83.49.26 Kompartmentresektion, Untere Extremität 1 2.94 % 1
87.41.00 Computertomographie des Thorax, n.n.bez. 1 2.94 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 2.94 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 2.94 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 2.94 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 2.94 % 1
93.83 Ergotherapie 1 2.94 % 1
93.8A.12 Standardisiertes palliativmedizinisches Basisassessment (PBA) 1 2.94 % 1
99.04.14 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 16 TE bis 20 TE 1 2.94 % 1
99.04.15 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 21 TE bis 30 TE 1 2.94 % 1
99.04.17 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 41 TE bis 50 TE 1 2.94 % 1
99.07.25 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 21 TE bis 25 TE 1 2.94 % 1
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 1 2.94 % 1
99.07.32 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 6 TE bis 10 TE 1 2.94 % 1
99.07.33 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 11 TE bis 15 TE 1 2.94 % 1
99.07.3B Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 46 TE bis 50 TE 1 2.94 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 2.94 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 2.94 % 1
99.69 Konversion des Herzrhythmus, sonstige 1 2.94 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 2.94 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 2.94 % 1