DRG U01B - Geschlechtsumwandelnde Operation

MDC 19 - Psychische Krankheiten und Störungen

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.058
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.311)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 5 (0.158)
Verlegungsabschlag 0.311


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 165 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.76%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 161 (97.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.78%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'296.65 CHF

Median: 10'857.00 CHF

Standardabweichung: 4'086.45 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.73

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
F640 Transsexualismus 163 98.79 %
F649 Störung der Geschlechtsidentität, nicht näher bezeichnet 2 1.21 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 12 7.27 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 9 5.45 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 3.64 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 5 3.03 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 3 1.82 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 1.82 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 3 1.82 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.21 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 2 1.21 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.21 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 2 1.21 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 2 1.21 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.21 %
N830 Follikelzyste des Ovars 2 1.21 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 1.21 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 1.21 %
Z411 Plastische Chirurgie aus kosmetischen Gründen 2 1.21 %
Z5183 Opiatsubstitution 2 1.21 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 2 1.21 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 1 0.61 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.61 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.61 %
D6801 Erworbenes Willebrand-Jürgens-Syndrom 1 0.61 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.61 %
E65 Lokalisierte Adipositas 1 0.61 %
E6601 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.61 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
E876 Hypokaliämie 1 0.61 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.61 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.61 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.61 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.61 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.61 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
F523 Orgasmusstörung 1 0.61 %
F640 Transsexualismus 1 0.61 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.61 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
J387 Sonstige Krankheiten des Kehlkopfes 1 0.61 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 0.61 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
L989 Krankheit der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.61 %
N602 Fibroadenose der Mamma 1 0.61 %
N648 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Mamma 1 0.61 %
N762 Akute Vulvitis 1 0.61 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 1 0.61 %
N808 Sonstige Endometriose 1 0.61 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.61 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.61 %
R12 Sodbrennen 1 0.61 %
R520 Akuter Schmerz 1 0.61 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 1 0.61 %
S315 Offene Wunde sonstiger und nicht näher bezeichneter äußerer Genitalorgane 1 0.61 %
S4082 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes: Blasenbildung (nichtthermisch) 1 0.61 %
T8582 Kapselfibrose der Mamma durch Mammaprothese oder -implantat 1 0.61 %
T8659 Sonstiges und nicht näher bezeichnetes Versagen und Abstoßung eines Hauttransplantates 1 0.61 %
T889 Komplikation bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.61 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.61 %
U6911 Dauerhaft erworbene Blutgerinnungsstörung 1 0.61 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.61 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.61 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.61 %
Z421 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie der Mamma [Brustdrüse] 1 0.61 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.61 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.61 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
64.51 Operation zur Geschlechtsumwandlung, Geschlechtsumwandlung einer Frau zum Mann 69 41.82 % 69
85.34.22 Brustwarzenerhaltende Mastektomie mit kompletter Resektion des Drüsengewebes, mit Straffung des Hautmantels 51 30.91 % 51
85.87.99 Sonstige Operation an der Brustwarze, sonstige 34 20.61 % 34
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 34 20.61 % 34
85.34.99 Subkutane Mastektomie, sonstige 27 16.36 % 27
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 22 13.33 % 22
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 22 13.33 % 22
00.99.10 Reoperation 20 12.12 % 20
64.52 Operation zur Geschlechtsumwandlung, Geschlechtsumwandlung eines Mannes zur Frau 19 11.52 % 19
85.53.99 Prothesenimplantation an der Mamma, sonstige 16 9.70 % 16
85.41 Einfache Mastektomie 11 6.67 % 11
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 9 5.45 % 9
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 8 4.85 % 8
85.34.12 Hautsparende Mastektomie mit kompletter Resektion des Drüsengewebes, mit Straffung des Hautmantels 8 4.85 % 8
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 7 4.24 % 7
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 6 3.64 % 6
85.21 Lokale Exzision einer Läsion an der Mamma 6 3.64 % 6
85.86 Transplantation einer Brustwarze 5 3.03 % 5
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 5 3.03 % 5
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 4 2.42 % 4
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 4 2.42 % 4
85.0 Inzision an der Mamma (Haut) 4 2.42 % 4
85.6 Mastopexie 4 2.42 % 4
86.83.22 Liposuktion zur Transplantation 4 2.42 % 4
62.41 Entfernen beider Hoden im gleichen Eingriff 3 1.82 % 3
70.4X.20 Kolpektomie, total 3 1.82 % 3
70.61.99 Konstruktion einer Vagina, sonstige 3 1.82 % 3
85.95 Einsetzen eines Gewebeexpanders in die Mamma 3 1.82 % 3
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 3 1.82 % 3
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 2 1.21 % 2
45.96 Dickdarm-Rektum-Anastomose 2 1.21 % 2
62.7 Einsetzen einer Hodenprothese 2 1.21 % 2
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 2 1.21 % 2
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 2 1.21 % 2
70.4X.99 Obliteration und totale Exstirpation der Vagina, sonstige 2 1.21 % 2
70.62 Rekonstruktion der Vagina 2 1.21 % 2
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 2 1.21 % 2
71.73 Konstruktion des Introitus vaginae 2 1.21 % 2
85.59 Augmentationsmammaplastik, sonstige 2 1.21 % 2
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 2 1.21 % 2
00.99.30 Lasertechnik 1 0.61 % 1
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 1 0.61 % 1
31.69.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am Larynx, sonstige 1 0.61 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.61 % 1
45.76.21 Sigmoidektomie, laparoskopisch 1 0.61 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 0.61 % 1
49.39 Lokale Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe am Anus, sonstige 1 0.61 % 1
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 1 0.61 % 1
58.47 Urethrale Meatoplastik 1 0.61 % 1
61.49 Plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.61 % 1
64.3X.12 Amputation des Penis, Emaskulation 1 0.61 % 1
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 1 0.61 % 1
64.49 Plastische Rekonstruktion und Operation am Penis, sonstige 1 0.61 % 1
64.95 Einsetzen oder Ersetzen einer nicht-aufblasbaren Penisprothese 1 0.61 % 1
65.43 Salpingoovarektomie, vaginal 1 0.61 % 1
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 1 0.61 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.61 % 1
71.09 Inzision an Vulva und Perineum, sonstige 1 0.61 % 1
71.4X.99 Operationen an der Klitoris, sonstige 1 0.61 % 1
71.61 Partielle Vulvektomie 1 0.61 % 1
76.2X.12 Abtragung (modellierende Osteotomie) an Gesichtsschädelknochen 1 0.61 % 1
83.43.12 Entnahme eines sonstigen Lappentransplantates mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie 1 0.61 % 1
85.12 Offene Biopsie an der Mamma 1 0.61 % 1
85.25 Exzision einer Brustwarze 1 0.61 % 1
85.34.23 Brustwarzenerhaltende Mastektomie mit kompletter Resektion des Drüsengewebes, mit Straffung des Hautmantels und Bildung eines gestielten Corium-cutis-Lappens 1 0.61 % 1
85.49 Mastektomie, sonstige 1 0.61 % 1
85.51 Intramammäre Injektion zur Augmentation 1 0.61 % 1
85.94.11 Entfernung eines Mammaimplantats, mit Kapsulotomie 1 0.61 % 1
85.96 Entfernen eines (mehrerer) Gewebeexpanders aus der Mamma 1 0.61 % 1
85.99 Sonstige Operationen an der Mamma, sonstige 1 0.61 % 1
86.6A.25 Autologe Vollhauttransplantation, grossflächig, am Unterarm 1 0.61 % 1
86.7A.BE Z-Plastik, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.61 % 1
86.81 Straffungsoperation am Gesicht 1 0.61 % 1
86.83.1A Gewebereduktionsplastik am Bauch 1 0.61 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.61 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.61 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.61 % 1
88.92.24 MRI von Herz und zentralen Gefäss mit Belastung und Kontrastmittel 1 0.61 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.61 % 1
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 1 0.61 % 1
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 1 0.61 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.61 % 1