DRG U01A - Geschlechtsumwandelnde Operation mit komplexem oder aufwendigem Eingriff

MDC 19 - Psychische Krankheiten und Störungen

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.573
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.503)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 17 (0.159)
Verlegungsabschlag 0.162


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 55 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.59%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 55 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.61%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 26'915.90 CHF

Median: 24'301.00 CHF

Standardabweichung: 7'295.65 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.79

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
F640 Transsexualismus 54 98.18 %
F649 Störung der Geschlechtsidentität, nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 8 14.55 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 5.45 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.64 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 2 3.64 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 3.64 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 3.64 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.64 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.64 %
T836 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt 2 3.64 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 3.64 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 1.82 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.82 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.82 %
D473 Essentielle (hämorrhagische) Thrombozythämie 1 1.82 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 1.82 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.82 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 1.82 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.82 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.82 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 1.82 %
E876 Hypokaliämie 1 1.82 %
F111 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 1.82 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 1.82 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 1.82 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 1.82 %
F334 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig remittiert 1 1.82 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 1.82 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 1.82 %
F61 Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen 1 1.82 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 1.82 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.82 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 1.82 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.82 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.82 %
L700 Acne vulgaris 1 1.82 %
L8919 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.82 %
M313 Wegener-Granulomatose 1 1.82 %
N085 Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes 1 1.82 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 1.82 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 1.82 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
N830 Follikelzyste des Ovars 1 1.82 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 1 1.82 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 1.82 %
R33 Harnverhaltung 1 1.82 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
R942 Abnorme Ergebnisse von Lungenfunktionsprüfungen 1 1.82 %
S442 Verletzung des N. radialis in Höhe des Oberarmes 1 1.82 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.82 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.82 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 1.82 %
T8652 Verlust eines Hauttransplantates 1 1.82 %
T8659 Sonstiges und nicht näher bezeichnetes Versagen und Abstoßung eines Hauttransplantates 1 1.82 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 1.82 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.82 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.82 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 1.82 %
Z428 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie an sonstigen Körperteilen 1 1.82 %
Z437 Versorgung einer künstlichen Vagina 1 1.82 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.82 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 1.82 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 1.82 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
64.52 Operation zur Geschlechtsumwandlung, Geschlechtsumwandlung eines Mannes zur Frau 34 61.82 % 34
70.61.11 Konstruktion einer Vagina mit gestielter Haut des Penis (zur Geschlechtsumwandlung) 32 58.18 % 32
71.4X.10 Plastische Rekonstruktion der Klitoris (Ziehharmonikaplastik) 25 45.45 % 25
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 22 40.00 % 23
62.41 Entfernen beider Hoden im gleichen Eingriff 21 38.18 % 21
64.3X.12 Amputation des Penis, Emaskulation 17 30.91 % 17
64.51 Operation zur Geschlechtsumwandlung, Geschlechtsumwandlung einer Frau zum Mann 17 30.91 % 17
85.53.99 Prothesenimplantation an der Mamma, sonstige 15 27.27 % 15
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 13 23.64 % 13
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 12 21.82 % 12
61.3X.10 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, partielle Resektion 10 18.18 % 10
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 9 16.36 % 11
58.47 Urethrale Meatoplastik 9 16.36 % 9
64.43 Konstruktion eines Penis 8 14.55 % 8
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 7 12.73 % 7
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 7 12.73 % 7
85.34.22 Brustwarzenerhaltende Mastektomie mit kompletter Resektion des Drüsengewebes, mit Straffung des Hautmantels 7 12.73 % 7
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 6 10.91 % 6
70.61.99 Konstruktion einer Vagina, sonstige 5 9.09 % 5
86.6B.25 Autologe Spalthauttransplantation, grossflächig, am Unterarm 5 9.09 % 5
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 5 9.09 % 5
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 5 9.09 % 5
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 4 7.27 % 4
64.97 Einsetzen oder Ersetzen einer aufblasbaren Penisprothese 4 7.27 % 4
71.73 Konstruktion des Introitus vaginae 4 7.27 % 4
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 4 7.27 % 4
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 3 5.45 % 3
83.43.12 Entnahme eines sonstigen Lappentransplantates mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie 3 5.45 % 3
83.82.45 Transplantation eines sonstigen Lappentransplantats mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 3 5.45 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 5.45 % 4
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 3 5.45 % 3
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 2 3.64 % 2
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 2 3.64 % 2
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 2 3.64 % 2
58.22 Sonstige Urethroskopie 2 3.64 % 2
61.0X.10 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, zur Fremdkörperentfernung 2 3.64 % 2
62.7 Einsetzen einer Hodenprothese 2 3.64 % 2
64.96 Entfernen einer internen Penisprothese 2 3.64 % 2
71.4X.99 Operationen an der Klitoris, sonstige 2 3.64 % 2
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 2 3.64 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 2 3.64 % 2
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 2 3.64 % 2
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 2 3.64 % 2
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 2 3.64 % 2
00.99.10 Reoperation 1 1.82 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 1.82 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 1.82 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 1.82 % 1
45.52 Isolation eines Dickdarmsegments 1 1.82 % 1
45.78.12 Segmentresektion, laparoskopisch 1 1.82 % 1
45.96 Dickdarm-Rektum-Anastomose 1 1.82 % 1
48.66.23 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, laparoskopisch 1 1.82 % 1
54.21.99 Laparoskopie, sonstige 1 1.82 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 1.82 % 1
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 1 1.82 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 1.82 % 1
58.49.10 Einzeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, mit Präputial- oder Penishaut 1 1.82 % 1
61.49 Plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 1.82 % 1
64.3X.11 Amputation des Penis, total 1 1.82 % 1
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 1.82 % 1
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 1 1.82 % 1
70.63 Konstruktion einer Vagina mit Transplantat oder Prothese 1 1.82 % 1
70.64 Rekonstruktion der Vagina mit Transplantat oder Prothese 1 1.82 % 1
70.94 Einsetzen eines biologischen Implantats 1 1.82 % 1
71.71 Naht einer Verletzung von Vulva oder Perineum 1 1.82 % 1
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 1 1.82 % 1
85.41 Einfache Mastektomie 1 1.82 % 1
85.59 Augmentationsmammaplastik, sonstige 1 1.82 % 1
85.86 Transplantation einer Brustwarze 1 1.82 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 1.82 % 1
86.6C.4E Permanenter Hautersatz durch Epidermisersatzmaterial, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 1.82 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 1.82 % 1
86.A2.2E Temporäre Weichteildeckung durch hydrolytisch resorbierbare Membrane, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 1.82 % 1
87.76.10 Zystographie 1 1.82 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 1.82 % 3
88.67 Phlebographie anderer bezeichneter Lokalisationen mit Kontrastmittel 1 1.82 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 1.82 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 1.82 % 1
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 1.82 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 1.82 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 1.82 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 1.82 % 1