DRG T60D - Sepsis oder Komplexbehandlung bei MRE ab 7 Behandlungstage, Alter < 10 Jahre

MDC 18B - Infektiöse und parasitäre Krankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.975
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.464)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 10 (0.212)
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 61 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.39%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 60 (98.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.4%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'912.85 CHF

Median: 7'519.00 CHF

Standardabweichung: 7'108.90 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A010 Typhus abdominalis 4 6.56 %
A241 Akute oder fulminante Melioidose 1 1.64 %
A392 Akute Meningokokkensepsis 3 4.92 %
A399 Meningokokkeninfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
A400 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe A 1 1.64 %
A403 Sepsis durch Streptococcus pneumoniae 1 1.64 %
A413 Sepsis durch Haemophilus influenzae 1 1.64 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 3 4.92 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 3 4.92 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 14 22.95 %
A483 Syndrom des toxischen Schocks 15 24.59 %
B007 Disseminierte Herpesvirus-Krankheit 1 1.64 %
B508 Sonstige schwere Formen oder Komplikationen der Malaria tropica 4 6.56 %
R571 Hypovolämischer Schock 8 13.11 %
R572 Septischer Schock 1 1.64 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 21 34.43 %
R572 Septischer Schock 16 26.23 %
E86 Volumenmangel 9 14.75 %
E872 Azidose 7 11.48 %
E876 Hypokaliämie 6 9.84 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 6 9.84 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 8.20 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 5 8.20 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 5 8.20 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 5 8.20 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 5 8.20 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 4 6.56 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 4 6.56 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 4 6.56 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 4 6.56 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 3 4.92 %
B370 Candida-Stomatitis 3 4.92 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 4.92 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 4.92 %
T3100 Verbrennungen von weniger als 10 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen 3. Grades 3 4.92 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 4.92 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 4.92 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 3.28 %
B018 Varizellen mit sonstigen Komplikationen 2 3.28 %
B09 Nicht näher bezeichnete Virusinfektion, die durch Haut- und Schleimhautläsionen gekennzeichnet ist 2 3.28 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.28 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.28 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.28 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 2 3.28 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 2 3.28 %
E161 Sonstige Hypoglykämie 2 3.28 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 2 3.28 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 2 3.28 %
J210 Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] 2 3.28 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 3.28 %
K590 Obstipation 2 3.28 %
L539 Erythematöse Krankheit, nicht näher bezeichnet 2 3.28 %
N080 Glomeruläre Krankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 3.28 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 2 3.28 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 3.28 %
A083 Enteritis durch sonstige Viren 1 1.64 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 1.64 %
A38 Scharlach 1 1.64 %
B002 Gingivostomatitis herpetica und Pharyngotonsillitis herpetica 1 1.64 %
B07 Viruswarzen 1 1.64 %
B081 Molluscum contagiosum 1 1.64 %
B348 Sonstige Virusinfektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 1.64 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
B358 Sonstige Dermatophytosen 1 1.64 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.64 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.64 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.64 %
B971 Enteroviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.64 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
D550 Anämie durch Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase[G6PD]-Mangel 1 1.64 %
D593 Hämolytisch-urämisches Syndrom 1 1.64 %
D594 Sonstige nicht-autoimmunhämolytische Anämien 1 1.64 %
D598 Sonstige erworbene hämolytische Anämien 1 1.64 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.64 %
D692 Sonstige nichtthrombozytopenische Purpura 1 1.64 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.64 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 1 1.64 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.64 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 1.64 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 1.64 %
G01 Meningitis bei anderenorts klassifizierten bakteriellen Krankheiten 1 1.64 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
H108 Sonstige Konjunktivitis 1 1.64 %
H729 Trommelfellperforation, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
J028 Akute Pharyngitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 1.64 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 1.64 %
J121 Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] 1 1.64 %
J205 Akute Bronchitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] 1 1.64 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.64 %
J988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 1.64 %
K720 Akutes und subakutes Leberversagen 1 1.64 %
L0302 Phlegmone an Zehen 1 1.64 %
L0311 Phlegmone an der unteren Extremität 1 1.64 %
L089 Lokale Infektion der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
L22 Windeldermatitis 1 1.64 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 1.64 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 1.64 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 1.64 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 1.64 %
R090 Asphyxie 1 1.64 %
R162 Hepatomegalie verbunden mit Splenomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.64 %
R1988 Sonstige näher bezeichnete Symptome, die das Verdauungssystem und das Abdomen betreffen 1 1.64 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 1.64 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 1.64 %
R401 Sopor 1 1.64 %
R454 Reizbarkeit und Wut 1 1.64 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.64 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 1.64 %
R578 Sonstige Formen des Schocks 1 1.64 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 1.64 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 1.64 %
T200 Verbrennung nicht näher bezeichneten Grades des Kopfes und des Halses 1 1.64 %
T2320 Verbrennung Grad 2a des Handgelenkes und der Hand 1 1.64 %
T2321 Verbrennung Grad 2b des Handgelenkes und der Hand 1 1.64 %
T243 Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß 1 1.64 %
T2520 Verbrennung Grad 2a der Knöchelregion und des Fußes 1 1.64 %
T2521 Verbrennung Grad 2b der Knöchelregion und des Fußes 1 1.64 %
T788 Sonstige unerwünschte Nebenwirkungen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.64 %
T793 Posttraumatische Wundinfektion, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.64 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.64 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.64 %
T886 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 1.64 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.64 %
X199 Verbrennung oder Verbrühung durch Hitze oder heiße Substanzen 1 1.64 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.64 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 1.64 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 12 19.67 % 12
03.31 Lumbalpunktion 11 18.03 % 11
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 8 13.11 % 8
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 7 11.48 % 7
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 6 9.84 % 6
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 6 9.84 % 6
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 5 8.20 % 5
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 4 6.56 % 4
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 4 6.56 % 4
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 4 6.56 % 4
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 6.56 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 4.92 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 4.92 % 3
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 4.92 % 3
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 4.92 % 3
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 3 4.92 % 3
38.91 Arterielle Katheterisation 2 3.28 % 2
86.2B.2D Débridement, grossflächig, am Fuss 2 3.28 % 3
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 2 3.28 % 2
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 2 3.28 % 2
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 1.64 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 1.64 % 1
41.92 Injektion ins Knochenmark 1 1.64 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.64 % 1
83.09.92 Sonstige Inzision an den Weichteilen, Oberarm und Ellenbogen 1 1.64 % 1
86.2A.2D Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, am Fuss 1 1.64 % 1
86.A1.12 Epifasziale Nekrosektomie oder tangentiale Exzision bei Verbrennungen und Verätzungen 1 1.64 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 1.64 % 1
88.71.12 Schädelsonographie über der Fontanelle 1 1.64 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 1.64 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 1.64 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 1.64 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 1.64 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 1.64 % 1
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 1.64 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 1.64 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 1.64 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 1.64 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 1.64 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 1.64 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 1.64 % 1
93.9C.11 Mechanische Beatmung und Atmungsunterstützung mit kontinuierlichem positivem Druck (CPAP) bei Neugeborenen und Säuglingen 1 1.64 % 1
93.9C.12 Atmungsunterstützung durch Anwendung von High-flow-Nasenkanülen (HFNC-System) bei Neugeborenen und Säuglingen 1 1.64 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 1.64 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 1.64 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 1.64 % 1
99.22.09 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, sonstige 1 1.64 % 1