DRG O04Z - Stationäre Aufnahme nach Entbindung oder Abort mit OR-Prozedur

MDC 14 - Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.784
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.394)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.109)
Verlegungsabschlag 0.197


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 89 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.1%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 87 (97.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.1%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 6'594.45 CHF

Median: 5'352.05 CHF

Standardabweichung: 3'977.05 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O081 Spätblutung oder verstärkte Blutung nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 5 5.62 %
O086 Verletzung von Beckenorganen und -geweben nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 1 1.12 %
O088 Sonstige Komplikationen nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 1 1.12 %
O722 Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung 25 28.09 %
O730 Retention der Plazenta ohne Blutung 4 4.49 %
O731 Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung 4 4.49 %
O85 Puerperalfieber 1 1.12 %
O860 Infektion der Wunde nach operativem geburtshilflichem Eingriff 9 10.11 %
O871 Tiefe Venenthrombose im Wochenbett 1 1.12 %
O878 Sonstige Venenkrankheiten als Komplikation im Wochenbett 1 1.12 %
O900 Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde 1 1.12 %
O901 Dehiszenz einer geburtshilflichen Dammwunde 3 3.37 %
O902 Hämatom einer geburtshilflichen Wunde 2 2.25 %
O908 Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert 6 6.74 %
O9100 Infektion der Brustwarze im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 1.12 %
O9110 Abszess der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 19 21.35 %
O9111 Abszess der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 3 3.37 %
O9120 Nichteitrige Mastitis im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 2.25 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 17 19.10 %
D62 Akute Blutungsanämie 7 7.87 %
O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 7 7.87 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 7 7.87 %
S376 Verletzung des Uterus 4 4.49 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 4 4.49 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 3.37 %
O9250 Hemmung der Laktation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 3 3.37 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.25 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.25 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 2 2.25 %
O731 Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung 2 2.25 %
O85 Puerperalfieber 2 2.25 %
O860 Infektion der Wunde nach operativem geburtshilflichem Eingriff 2 2.25 %
O9120 Nichteitrige Mastitis im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 2.25 %
O991 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 2 2.25 %
O994 Krankheiten des Kreislaufsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 2 2.25 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 2 2.25 %
R060 Dyspnoe 2 2.25 %
R55 Synkope und Kollaps 2 2.25 %
Z391 Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter 2 2.25 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.12 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.12 %
B9542 Streptokokken, Gruppe G, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.12 %
B960 Mykoplasmen und Ureaplasmen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.12 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.12 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.12 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.12 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.12 %
D650 Erworbene Afibrinogenämie 1 1.12 %
D6823 Hereditärer Faktor-VII-Mangel 1 1.12 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 1.12 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 1.12 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.12 %
E161 Sonstige Hypoglykämie 1 1.12 %
E6622 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 1.12 %
E876 Hypokaliämie 1 1.12 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 1.12 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.12 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 1.12 %
I871 Venenkompression 1 1.12 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.12 %
K590 Obstipation 1 1.12 %
M329 Systemischer Lupus erythematodes, nicht näher bezeichnet 1 1.12 %
M7288 Sonstige Fibromatosen: Sonstige 1 1.12 %
N602 Fibroadenose der Mamma 1 1.12 %
N710 Akute entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix 1 1.12 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 1.12 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 1.12 %
N941 Dyspareunie 1 1.12 %
O16 Nicht näher bezeichnete Hypertonie der Mutter 1 1.12 %
O4320 Placenta accreta 1 1.12 %
O438 Sonstige pathologische Zustände der Plazenta 1 1.12 %
O721 Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung 1 1.12 %
O723 Postpartale Gerinnungsstörungen 1 1.12 %
O861 Sonstige Infektion des Genitaltraktes nach Entbindung 1 1.12 %
O871 Tiefe Venenthrombose im Wochenbett 1 1.12 %
O894 Kopfschmerzen nach Spinal- oder Periduralanästhesie im Wochenbett 1 1.12 %
O900 Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde 1 1.12 %
O902 Hämatom einer geburtshilflichen Wunde 1 1.12 %
O908 Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.12 %
O9251 Hemmung der Laktation: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 1.12 %
O9270 Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 1.12 %
O94 Folgen von Komplikationen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett 1 1.12 %
O992 Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 1.12 %
Q278 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems 1 1.12 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.12 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.12 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.12 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.12 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 1.12 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 1.12 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.12 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.12 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.12 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.12 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 35 39.33 % 35
85.21 Lokale Exzision einer Läsion an der Mamma 17 19.10 % 18
93.57.13 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 6 Behandlungstage 15 16.85 % 15
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 14 15.73 % 21
00.99.10 Reoperation 11 12.36 % 11
85.0 Inzision an der Mamma (Haut) 10 11.24 % 10
68.23 Endometrium-Abtragung 7 7.87 % 7
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 6 6.74 % 6
85.12 Offene Biopsie an der Mamma 5 5.62 % 5
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 5 5.62 % 5
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 5 5.62 % 5
69.59 Aspirationscurettage am Uterus, sonstige 4 4.49 % 4
69.91 Einsetzen einer therapeutischen Uteruseinlage 4 4.49 % 4
85.91 Aspiration an der Mamma 4 4.49 % 7
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 4 4.49 % 4
68.29.15 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 3 3.37 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 3.37 % 3
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 3 3.37 % 3
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 3 3.37 % 3
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix, sonstige 2 2.25 % 2
71.71 Naht einer Verletzung von Vulva oder Perineum 2 2.25 % 2
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 2 2.25 % 2
75.8 Geburtshilfliche Tamponade von Uterus oder Vagina 2 2.25 % 2
85.20 Exzision oder Destruktion von Mammagewebe, n.n.bez. 2 2.25 % 2
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 2 2.25 % 2
86.2A.3E Chirurgisches Débridement, grosser Ausdehnung, an anderer Lokalisation 2 2.25 % 5
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 2 2.25 % 3
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 2 2.25 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 2.25 % 2
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 2 2.25 % 2
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 2 2.25 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 2.25 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 1 1.12 % 1
00.46 Einsetzen von zwei Gefässstents 1 1.12 % 1
00.4B.26 PTKI an anderen abdominalen Venen 1 1.12 % 1
38.59.21 Crossektomie und Stripping, V. saphena magna 1 1.12 % 1
38.59.99 Ligatur und Stripping von Varizen der unteren Extremität, sonstige 1 1.12 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 1.12 % 1
39.50.11 Angioplastik oder Atherektomie an sonstigem(n) Nicht-Herzkranzgefäss(en) mit einfacher Ballon 1 1.12 % 1
39.75.11 Perkutan-transluminale Gefässintervention, sonstige Gefässe, Rotationsthrombektomie 1 1.12 % 1
39.90.10 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, bare Stents 1 1.12 % 1
54.0X.99 Inzision an der Bauchwand, sonstige 1 1.12 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 1.12 % 2
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 1 1.12 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 1.12 % 1
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 1.12 % 1
71.09 Inzision an Vulva und Perineum, sonstige 1 1.12 % 1
83.21.11 Offene Biopsie an den Weichteilen 1 1.12 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 1.12 % 1
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 1.12 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 1.12 % 1
86.88.J2 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Thorax und Sternum 1 1.12 % 2
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 1.12 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 1.12 % 1
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 1 1.12 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 1.12 % 1