DRG O03Z - Extrauteringravidität

MDC 14 - Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.707
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.073)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 3 (0.145)
Verlegungsabschlag 0.073


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 811 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.93%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.08%
Anzahl Fälle: 790 (97.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.92%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.08%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'492.05 CHF

Median: 7'047.30 CHF

Standardabweichung: 2'272.85 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.77

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O000 Abdominalgravidität 10 1.23 %
O001 Tubargravidität 761 93.83 %
O002 Ovarialgravidität 3 0.37 %
O008 Sonstige Extrauteringravidität 17 2.10 %
O009 Extrauteringravidität, nicht näher bezeichnet 8 0.99 %
O010 Klassische Blasenmole 1 0.12 %
O020 Abortivei und sonstige Molen 2 0.25 %
O021 Missed abortion [Verhaltene Fehlgeburt] 2 0.25 %
O031 Spontanabort: Inkomplett, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung 2 0.25 %
O043 Ärztlich eingeleiteter Abort: Inkomplett, mit sonstigen und nicht näher bezeichneten Komplikationen 1 0.12 %
O049 Ärztlich eingeleiteter Abort: Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation 4 0.49 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O091 Schwangerschaftsdauer: 5 bis 13 vollendete Wochen 536 66.09 %
D62 Akute Blutungsanämie 89 10.97 %
O099 Schwangerschaftsdauer: Nicht näher bezeichnet 89 10.97 %
K661 Hämoperitoneum 76 9.37 %
O090 Schwangerschaftsdauer: Weniger als 5 vollendete Wochen 76 9.37 %
O081 Spätblutung oder verstärkte Blutung nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 73 9.00 %
O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 58 7.15 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 49 6.04 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 46 5.67 %
O996 Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 29 3.58 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 28 3.45 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 28 3.45 %
N831 Zyste des Corpus luteum 27 3.33 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 21 2.59 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 18 2.22 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 16 1.97 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 15 1.85 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 14 1.73 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 13 1.60 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 12 1.48 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 12 1.48 %
O360 Betreuung der Mutter wegen Rhesus-Isoimmunisierung 12 1.48 %
N830 Follikelzyste des Ovars 11 1.36 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 10 1.23 %
O992 Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 10 1.23 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 9 1.11 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 9 1.11 %
O083 Schock nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 9 1.11 %
O088 Sonstige Komplikationen nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 9 1.11 %
N760 Akute Kolpitis 7 0.86 %
N836 Hämatosalpinx 7 0.86 %
R33 Harnverhaltung 7 0.86 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 7 0.86 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 0.74 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 6 0.74 %
O993 Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 6 0.74 %
Z305 Überwachung von Patientinnen mit Pessar (intrauterin) zur Kontrazeption 6 0.74 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 6 0.74 %
B960 Mykoplasmen und Ureaplasmen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 0.62 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 5 0.62 %
N808 Sonstige Endometriose 5 0.62 %
O235 Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft 5 0.62 %
O991 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 5 0.62 %
Q504 Embryonale Zyste der Tuba uterina 5 0.62 %
R571 Hypovolämischer Schock 5 0.62 %
Z302 Sterilisierung 5 0.62 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 4 0.49 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 4 0.49 %
D685 Primäre Thrombophilie 4 0.49 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 4 0.49 %
N801 Endometriose des Ovars 4 0.49 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 4 0.49 %
O001 Tubargravidität 4 0.49 %
O092 Schwangerschaftsdauer: 14. Woche bis 19 vollendete Wochen 4 0.49 %
O263 Schwangerschaft bei liegendem Intrauterinpessar 4 0.49 %
O348 Betreuung der Mutter bei sonstigen Anomalien der Beckenorgane 4 0.49 %
O983 Sonstige Infektionen, hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 4 0.49 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 0.49 %
Z351 Überwachung einer Schwangerschaft bei Abortanamnese 4 0.49 %
Z875 Komplikationen der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes in der Eigenanamnese 4 0.49 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 4 0.49 %
A560 Chlamydieninfektion des unteren Urogenitaltraktes 3 0.37 %
A562 Chlamydieninfektion des Urogenitaltraktes, nicht näher bezeichnet 3 0.37 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.37 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 3 0.37 %
N800 Endometriose des Uterus 3 0.37 %
O080 Infektion des Genitaltraktes und des Beckens nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 3 0.37 %
O994 Krankheiten des Kreislaufsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 3 0.37 %
R55 Synkope und Kollaps 3 0.37 %
Z640 Kontaktanlässe mit Bezug auf eine unerwünschte Schwangerschaft 3 0.37 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
D686 Sonstige Thrombophilien 2 0.25 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.25 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 2 0.25 %
K900 Zöliakie 2 0.25 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 2 0.25 %
M2551 Gelenkschmerz: Schulterregion 2 0.25 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 2 0.25 %
N835 Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina 2 0.25 %
N857 Hämatometra 2 0.25 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
O234 Nicht näher bezeichnete Infektion der Harnwege in der Schwangerschaft 2 0.25 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 0.25 %
S375 Verletzung der Tuba uterina 2 0.25 %
S376 Verletzung des Uterus 2 0.25 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.25 %
Z309 Kontrazeptive Maßnahme, nicht näher bezeichnet 2 0.25 %
Z314 Untersuchung und Test im Zusammenhang mit Fertilisation 2 0.25 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 0.25 %
A548 Sonstige Gonokokkeninfektionen 1 0.12 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.12 %
B948 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 0.12 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.12 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.12 %
D177 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 1 0.12 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 1 0.12 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.12 %
D569 Thalassämie, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
D650 Erworbene Afibrinogenämie 1 0.12 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.12 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.12 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.12 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 1 0.12 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.12 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.12 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.12 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.12 %
E876 Hypokaliämie 1 0.12 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.12 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.12 %
F111 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 0.12 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.12 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.12 %
F131 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 0.12 %
F141 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Schädlicher Gebrauch 1 0.12 %
F449 Dissoziative Störung [Konversionsstörung], nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.12 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.12 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.12 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.12 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.12 %
I8700 Postthrombotisches Syndrom ohne Ulzeration 1 0.12 %
I99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krankheiten des Kreislaufsystems 1 0.12 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.12 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.12 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.12 %
K380 Hyperplasie der Appendix 1 0.12 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.12 %
K389 Krankheit der Appendix, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.12 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.12 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.12 %
K590 Obstipation 1 0.12 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.12 %
M7961 Schmerzen in den Extremitäten: Schulterregion 1 0.12 %
N001 Akutes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 0.12 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.12 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.12 %
N300 Akute Zystitis 1 0.12 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.12 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.12 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 0.12 %
N764 Abszess der Vulva 1 0.12 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.12 %
N841 Polyp der Cervix uteri 1 0.12 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 0.12 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 1 0.12 %
N882 Striktur und Stenose der Cervix uteri 1 0.12 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 1 0.12 %
N988 Sonstige Komplikationen im Zusammenhang mit künstlicher Befruchtung 1 0.12 %
O021 Missed abortion [Verhaltene Fehlgeburt] 1 0.12 %
O071 Misslungene ärztliche Aborteinleitung, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung 1 0.12 %
O073 Misslungene ärztliche Aborteinleitung mit sonstigen oder nicht näher bezeichneten Komplikationen 1 0.12 %
O074 Misslungene ärztliche Aborteinleitung ohne Komplikation 1 0.12 %
O086 Verletzung von Beckenorganen und -geweben nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 1 0.12 %
O093 Schwangerschaftsdauer: 20. Woche bis 25 vollendete Wochen 1 0.12 %
O200 Drohender Abort 1 0.12 %
O296 Misslingen oder Schwierigkeiten bei der Intubation in der Schwangerschaft 1 0.12 %
O300 Zwillingsschwangerschaft 1 0.12 %
O311 Fortbestehen der Schwangerschaft nach Fehlgeburt eines oder mehrerer Feten 1 0.12 %
O340 Betreuung der Mutter bei angeborener Fehlbildung des Uterus 1 0.12 %
O342 Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff 1 0.12 %
O344 Betreuung der Mutter bei sonstigen Anomalien der Cervix uteri 1 0.12 %
O438 Sonstige pathologische Zustände der Plazenta 1 0.12 %
Q503 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ovars 1 0.12 %
Q505 Embryonale Zyste des Lig. latum uteri 1 0.12 %
Q512 Sonstige Formen des Uterus duplex 1 0.12 %
Q513 Uterus bicornis 1 0.12 %
Q518 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 1 0.12 %
R002 Palpitationen 1 0.12 %
R05 Husten 1 0.12 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.12 %
R100 Akutes Abdomen 1 0.12 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.12 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.12 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.12 %
R190 Schwellung, Raumforderung und Knoten im Abdomen und Becken 1 0.12 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.12 %
R579 Schock, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
R58 Blutung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.12 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.12 %
R875 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus den weiblichen Genitalorganen: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.12 %
S374 Verletzung des Ovars 1 0.12 %
T781 Sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeit, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.12 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.12 %
Z291 Immunprophylaxe 1 0.12 %
Z301 Einsetzen eines Pessars (intrauterin) zur Kontrazeption 1 0.12 %
Z316 Allgemeine Beratung im Zusammenhang mit Fertilisation 1 0.12 %
Z391 Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter 1 0.12 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.12 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.12 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.12 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.12 %
Z9173 Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 3 1 0.12 %
Z959 Vorhandensein von kardialem oder vaskulärem Implantat oder Transplantat, nicht näher bezeichnet 1 0.12 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 422 52.03 % 423
66.04 Salpingotomie, laparoskopisch 300 36.99 % 300
66.42.21 Partielle Salpingektomie, laparoskopisch 78 9.62 % 78
54.25 Peritoneallavage 68 8.38 % 68
66.8 Insufflation einer Tuba uterina 62 7.64 % 62
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 48 5.92 % 48
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 45 5.55 % 45
00.99.10 Reoperation 43 5.30 % 43
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 33 4.07 % 33
69.02 Dilatation und Curettage im Anschluss an Geburt oder Abort 31 3.82 % 31
66.B4 Exzision und Destruktion von Gewebe oder Läsion an der Tuba uterina, laparoskopisch 29 3.58 % 29
74.3 Entfernen einer extratubaren, ektopischen Schwangerschaft 19 2.34 % 19
89.82 Histopathologische Untersuchung 17 2.10 % 17
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 15 1.85 % 15
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 12 1.48 % 12
69.52 Aspirationscurettage im Anschluss an Geburt oder Abort 11 1.36 % 11
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 10 1.23 % 10
66.99 Sonstige Operation an einer Tuba uterina 10 1.23 % 10
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 10 1.23 % 10
69.59 Aspirationscurettage am Uterus, sonstige 10 1.23 % 10
54.23 Biopsie am Peritoneum 9 1.11 % 9
65.13 Laparoskopische Biopsie am Ovar 9 1.11 % 9
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 9 1.11 % 9
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 8 0.99 % 8
69.01 Dilatation und Curettage zur Beendigung einer Schwangerschaft 8 0.99 % 8
65.01 Laparoskopische Ovariotomie 6 0.74 % 6
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 6 0.74 % 6
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 6 0.74 % 6
66.95 Insufflation einer therapeutischen Substanz in die Tubae uterinae 6 0.74 % 6
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 6 0.74 % 6
66.91 Aspiration an einer Tuba uterina 5 0.62 % 5
69.51 Aspirationscurettage am Uterus zur Beendigung einer Schwangerschaft 5 0.62 % 5
70.23 Biopsie am Douglasraum 5 0.62 % 5
98.16 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Uterus ohne Inzision 5 0.62 % 5
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 5 0.62 % 5
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 4 0.49 % 4
65.23 Laparoskopische Marsupialisation einer ovariellen Zyste 4 0.49 % 4
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 4 0.49 % 4
68.15 Geschlossene Biopsie an den uterinen Ligamenten 4 0.49 % 4
68.29.14 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, laparoskopisch 4 0.49 % 4
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 4 0.49 % 4
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 4 0.49 % 4
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 3 0.37 % 3
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 3 0.37 % 3
65.81.99 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina, sonstige 3 0.37 % 3
65.91 Aspiration am Ovar 3 0.37 % 3
66.11.31 Biopsie an den Tubae uterinae, laparoskopisch 3 0.37 % 3
66.49 Salpingektomie, sonstige 3 0.37 % 3
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 3 0.37 % 3
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 3 0.37 % 3
70.32.11 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 3 0.37 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 0.37 % 3
88.78 Diagnostischer Ultraschall des graviden Uterus 3 0.37 % 4
97.89 Sonstiges nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung, sonstige 3 0.37 % 3
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 3 0.37 % 3
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 3 0.37 % 3
39.98 Blutstillung n.n.bez. 2 0.25 % 2
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 2 0.25 % 2
65.79 Plastische Rekonstruktion am Ovar, sonstige 2 0.25 % 2
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix, sonstige 2 0.25 % 2
68.16 Geschlossene Biopsie am Uterus 2 0.25 % 2
68.23 Endometrium-Abtragung 2 0.25 % 2
70.12 Kuldotomie 2 0.25 % 2
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 2 0.25 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 0.25 % 2
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 0.12 % 1
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 1 0.12 % 1
53.43.11 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.12 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 0.12 % 1
54.73 Sonstige Rekonstruktion am Peritoneum 1 0.12 % 1
54.95 Inzision des Peritoneums 1 0.12 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.12 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 0.12 % 1
57.34 Offene Biopsie der Harnblase 1 0.12 % 1
65.11 Aspirationsbiopsie am Ovar 1 0.12 % 1
65.24 Laparoskopische Keilresektion am Ovar 1 0.12 % 1
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 1 0.12 % 1
65.95 Lösung einer Torsion am Ovar 1 0.12 % 1
66.06 Salpingotomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 0.12 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 0.12 % 1
66.42.11 Partielle Salpingektomie, offen chirurgisch 1 0.12 % 1
66.79.30 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Tuba uterina, laparoskopisch 1 0.12 % 1
67.0 Dilatation des Zervixkanals 1 0.12 % 1
67.32 Destruktion einer Läsion an der Zervix durch Kauterisation 1 0.12 % 1
67.34 Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix durch Elektrokoagulation 1 0.12 % 1
67.61 Naht eines Zervixrisses 1 0.12 % 1
68.0 Hysterotomie 1 0.12 % 1
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 1 0.12 % 1
68.29.11 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.12 % 1
68.29.34 Myomektomie am Uterus, laparoskopisch 1 0.12 % 1
68.29.99 Sonstige Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, sonstige 1 0.12 % 1
69.41 Naht eines Risses am Uterus 1 0.12 % 1
69.49.21 Sonstige plastische Rekonstruktion am Uterus und Metroplastik, vaginal, laparoskopisch assistiert 1 0.12 % 1
69.7 Einsetzen eines Intrauterinpessars (IUP) 1 0.12 % 1
69.98 Sonstige Operationen am uterinen Halteapparat 1 0.12 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 0.12 % 1
71.09 Inzision an Vulva und Perineum, sonstige 1 0.12 % 1
71.9 Sonstige Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen 1 0.12 % 1
73.4 Medikamentöse Weheneinleitung 1 0.12 % 1
75.F1 Intraamniale Injektion zur Beendigung einer Schwangerschaft 1 0.12 % 1
83.49.34 Sonstige Exzision von Weichteilen, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.12 % 1
86.29 Exzision und Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.12 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.12 % 1
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 1 0.12 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.12 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.12 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.12 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.12 % 1
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 1 0.12 % 1
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.12 % 1