DRG O02A - Vaginale Entbindung mit aufwendigem Eingriff oder bestimmte Prozedur mit bestimmter Diagnose, und äusserst schweren CC

MDC 14 - Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.137
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.354)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.109)
Verlegungsabschlag 0.161


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 369 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.42%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 367 (99.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.43%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'620.00 CHF

Median: 11'610.00 CHF

Standardabweichung: 5'573.85 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.69

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O081 Spätblutung oder verstärkte Blutung nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft 2 0.54 %
O11 Chronische Hypertonie mit aufgepfropfter Präeklampsie 1 0.27 %
O121 Schwangerschaftsproteinurie 1 0.27 %
O140 Leichte bis mäßige Präeklampsie 2 0.54 %
O141 Schwere Präeklampsie 1 0.27 %
O142 HELLP-Syndrom 1 0.27 %
O235 Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft 2 0.54 %
O244 Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend 1 0.27 %
O260 Übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft 1 0.27 %
O266 Leberkrankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes 2 0.54 %
O2688 Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind 1 0.27 %
O300 Zwillingsschwangerschaft 2 0.54 %
O342 Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff 1 0.27 %
O3431 Betreuung der Mutter bei Fruchtblasenprolaps 1 0.27 %
O358 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) sonstige Anomalie oder Schädigung des Fetus 1 0.27 %
O359 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Anomalie oder Schädigung des Fetus, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O363 Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie 1 0.27 %
O364 Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes 1 0.27 %
O365 Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung 2 0.54 %
O366 Betreuung der Mutter wegen fetaler Hypertrophie 1 0.27 %
O368 Betreuung der Mutter wegen sonstiger näher bezeichneter Komplikationen beim Fetus 1 0.27 %
O40 Polyhydramnion 1 0.27 %
O410 Oligohydramnion 1 0.27 %
O411 Infektion der Fruchtblase und der Eihäute 3 0.81 %
O420 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 12 3.25 %
O4211 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 7 1.90 %
O4221 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 1 0.27 %
O4320 Placenta accreta 5 1.36 %
O4321 Placenta increta oder percreta 1 0.27 %
O4401 Placenta praevia ohne (aktuelle) Blutung 1 0.27 %
O4411 Placenta praevia mit aktueller Blutung 2 0.54 %
O458 Sonstige vorzeitige Plazentalösung 1 0.27 %
O468 Sonstige präpartale Blutung 1 0.27 %
O469 Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O48 Übertragene Schwangerschaft 3 0.81 %
O601 Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung 2 0.54 %
O603 Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen 1 0.27 %
O621 Sekundäre Wehenschwäche 1 0.27 %
O629 Abnorme Wehentätigkeit, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O631 Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) 15 4.07 %
O640 Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes 1 0.27 %
O649 Geburtshindernis durch Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O660 Geburtshindernis durch Schulterdystokie 1 0.27 %
O662 Geburtshindernis durch ungewöhnlich großen Fetus 1 0.27 %
O680 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz 32 8.67 %
O681 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser 1 0.27 %
O682 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser 7 1.90 %
O698 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurkomplikationen 2 0.54 %
O700 Dammriss 1. Grades unter der Geburt 4 1.08 %
O701 Dammriss 2. Grades unter der Geburt 11 2.98 %
O702 Dammriss 3. Grades unter der Geburt 3 0.81 %
O711 Uterusruptur während der Geburt 1 0.27 %
O712 Inversio uteri, postpartal 1 0.27 %
O713 Zervixriss unter der Geburt 11 2.98 %
O714 Hoher Scheidenriss unter der Geburt 1 0.27 %
O717 Beckenhämatom unter der Geburt 1 0.27 %
O718 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt 2 0.54 %
O720 Blutung in der Nachgeburtsperiode 88 23.85 %
O721 Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung 55 14.91 %
O722 Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung 33 8.94 %
O723 Postpartale Gerinnungsstörungen 1 0.27 %
O730 Retention der Plazenta ohne Blutung 2 0.54 %
O731 Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung 1 0.27 %
O751 Schock während oder nach Wehentätigkeit und Entbindung 1 0.27 %
O756 Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung 3 0.81 %
O758 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehentätigkeit und Entbindung 1 0.27 %
O85 Puerperalfieber 2 0.54 %
O860 Infektion der Wunde nach operativem geburtshilflichem Eingriff 1 0.27 %
O900 Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde 1 0.27 %
O902 Hämatom einer geburtshilflichen Wunde 1 0.27 %
O9250 Hemmung der Laktation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.54 %
O985 Sonstige Viruskrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.27 %
O993 Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.27 %
O995 Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.27 %
O996 Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 5 1.36 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.27 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 337 91.33 %
Z370 Lebendgeborener Einling 298 80.76 %
D62 Akute Blutungsanämie 289 78.32 %
O096 Schwangerschaftsdauer: 37. Woche bis 41 vollendete Wochen 257 69.65 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 166 44.99 %
O723 Postpartale Gerinnungsstörungen 128 34.69 %
O631 Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) 107 29.00 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 98 26.56 %
O720 Blutung in der Nachgeburtsperiode 86 23.31 %
O701 Dammriss 2. Grades unter der Geburt 83 22.49 %
O721 Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung 82 22.22 %
O244 Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend 68 18.43 %
O700 Dammriss 1. Grades unter der Geburt 63 17.07 %
O621 Sekundäre Wehenschwäche 51 13.82 %
O680 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz 46 12.47 %
O992 Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 40 10.84 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 37 10.03 %
O097 Schwangerschaftsdauer: Mehr als 41 vollendete Wochen 37 10.03 %
O48 Übertragene Schwangerschaft 37 10.03 %
O713 Zervixriss unter der Geburt 36 9.76 %
O991 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 34 9.21 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 33 8.94 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 33 8.94 %
O746 Sonstige Komplikationen bei Spinal- oder Periduralanästhesie während der Wehentätigkeit und bei der Entbindung 32 8.67 %
O4320 Placenta accreta 31 8.40 %
O420 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 30 8.13 %
O718 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt 30 8.13 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 28 7.59 %
O714 Hoher Scheidenriss unter der Geburt 23 6.23 %
O9250 Hemmung der Laktation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 22 5.96 %
O722 Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung 16 4.34 %
O751 Schock während oder nach Wehentätigkeit und Entbindung 16 4.34 %
O994 Krankheiten des Kreislaufsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 16 4.34 %
O13 Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] 14 3.79 %
O4211 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 14 3.79 %
O993 Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 14 3.79 %
O995 Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 14 3.79 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 13 3.52 %
O85 Puerperalfieber 13 3.52 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 12 3.25 %
O411 Infektion der Fruchtblase und der Eihäute 12 3.25 %
O758 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehentätigkeit und Entbindung 12 3.25 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 11 2.98 %
O360 Betreuung der Mutter wegen Rhesus-Isoimmunisierung 11 2.98 %
O601 Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung 11 2.98 %
O630 Protrahiert verlaufende Eröffnungsperiode (bei der Geburt) 11 2.98 %
O702 Dammriss 3. Grades unter der Geburt 11 2.98 %
O996 Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 11 2.98 %
R571 Hypovolämischer Schock 11 2.98 %
O681 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser 10 2.71 %
D685 Primäre Thrombophilie 9 2.44 %
E876 Hypokaliämie 9 2.44 %
O093 Schwangerschaftsdauer: 20. Woche bis 25 vollendete Wochen 9 2.44 %
O095 Schwangerschaftsdauer: 34. Woche bis 36 vollendete Wochen 9 2.44 %
O365 Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung 9 2.44 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 9 2.44 %
Z372 Zwillinge, beide lebendgeboren 9 2.44 %
Z390 Betreuung und Untersuchung der Mutter unmittelbar nach einer Entbindung 9 2.44 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 8 2.17 %
O691 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur 8 2.17 %
O872 Hämorrhoiden im Wochenbett 8 2.17 %
O9220 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krankheiten der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 8 2.17 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 7 1.90 %
O092 Schwangerschaftsdauer: 14. Woche bis 19 vollendete Wochen 7 1.90 %
O603 Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen 7 1.90 %
O660 Geburtshindernis durch Schulterdystokie 7 1.90 %
O698 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurkomplikationen 7 1.90 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 6 1.63 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 6 1.63 %
O140 Leichte bis mäßige Präeklampsie 6 1.63 %
O300 Zwillingsschwangerschaft 6 1.63 %
O438 Sonstige pathologische Zustände der Plazenta 6 1.63 %
O640 Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes 6 1.63 %
O682 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser 6 1.63 %
O715 Sonstige Verletzung von Beckenorganen unter der Geburt 6 1.63 %
O730 Retention der Plazenta ohne Blutung 6 1.63 %
O745 Kopfschmerzen nach Spinal- oder Periduralanästhesie während der Wehentätigkeit und bei der Entbindung 6 1.63 %
O757 Vaginale Entbindung nach vorangegangener Schnittentbindung 6 1.63 %
O9210 Rhagade der Brustwarze im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 6 1.63 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 6 1.63 %
Z302 Sterilisierung 6 1.63 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 1.36 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 5 1.36 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 5 1.36 %
O341 Betreuung der Mutter bei Tumor des Corpus uteri 5 1.36 %
O366 Betreuung der Mutter wegen fetaler Hypertrophie 5 1.36 %
O368 Betreuung der Mutter wegen sonstiger näher bezeichneter Komplikationen beim Fetus 5 1.36 %
O410 Oligohydramnion 5 1.36 %
O431 Fehlbildung der Plazenta 5 1.36 %
O622 Sonstige Wehenschwäche 5 1.36 %
O860 Infektion der Wunde nach operativem geburtshilflichem Eingriff 5 1.36 %
O908 Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert 5 1.36 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 5 1.36 %
Z237 Notwendigkeit der Impfung gegen Keuchhusten [Pertussis], nicht kombiniert 5 1.36 %
Z371 Totgeborener Einling 5 1.36 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 4 1.08 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 4 1.08 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 4 1.08 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 4 1.08 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 4 1.08 %
I958 Sonstige Hypotonie 4 1.08 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 4 1.08 %
O094 Schwangerschaftsdauer: 26. Woche bis 33 vollendete Wochen 4 1.08 %
O100 Vorher bestehende essentielle Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 4 1.08 %
O120 Schwangerschaftsödeme 4 1.08 %
O234 Nicht näher bezeichnete Infektion der Harnwege in der Schwangerschaft 4 1.08 %
O266 Leberkrankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes 4 1.08 %
O321 Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage 4 1.08 %
O328 Betreuung der Mutter bei sonstigen Lage- und Einstellungsanomalien des Fetus 4 1.08 %
O468 Sonstige präpartale Blutung 4 1.08 %
O624 Hypertone, unkoordinierte und anhaltende Uteruskontraktionen 4 1.08 %
O678 Sonstige intrapartale Blutung 4 1.08 %
O753 Sonstige Infektion unter der Geburt 4 1.08 %
O756 Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung 4 1.08 %
O864 Fieber unbekannten Ursprungs nach Entbindung 4 1.08 %
R201 Hypästhesie der Haut 4 1.08 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 4 1.08 %
Z355 Überwachung einer älteren Erstschwangeren 4 1.08 %
Z358 Überwachung sonstiger Risikoschwangerschaften 4 1.08 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 3 0.81 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 3 0.81 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 3 0.81 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 3 0.81 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.81 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 0.81 %
K661 Hämoperitoneum 3 0.81 %
O091 Schwangerschaftsdauer: 5 bis 13 vollendete Wochen 3 0.81 %
O149 Präeklampsie, nicht näher bezeichnet 3 0.81 %
O2688 Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind 3 0.81 %
O324 Betreuung der Mutter bei Nichteintreten des Kopfes zum Termin 3 0.81 %
O3438 Betreuung der Mutter bei sonstiger Zervixinsuffizienz 3 0.81 %
O363 Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie 3 0.81 %
O40 Polyhydramnion 3 0.81 %
O429 Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet 3 0.81 %
O469 Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet 3 0.81 %
O731 Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung 3 0.81 %
O748 Sonstige Komplikationen bei Anästhesie während der Wehentätigkeit und bei der Entbindung 3 0.81 %
O752 Fieber unter der Geburt, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.81 %
O862 Infektion des Harntraktes nach Entbindung 3 0.81 %
O900 Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde 3 0.81 %
O902 Hämatom einer geburtshilflichen Wunde 3 0.81 %
Z274 Notwendigkeit der Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln [MMR] 3 0.81 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 3 0.81 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 3 0.81 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 2 0.54 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 0.54 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.54 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.54 %
D560 Alpha-Thalassämie 2 0.54 %
D571 Sichelzellenanämie ohne Krisen 2 0.54 %
D650 Erworbene Afibrinogenämie 2 0.54 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 2 0.54 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 0.54 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 0.54 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 0.54 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 2 0.54 %
F192 Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom 2 0.54 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.54 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 2 0.54 %
G510 Fazialisparese 2 0.54 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 2 0.54 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 2 0.54 %
K3530 Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis ohne Perforation oder Ruptur 2 0.54 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.54 %
K590 Obstipation 2 0.54 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 2 0.54 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 2 0.54 %
K8510 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 2 0.54 %
M329 Systemischer Lupus erythematodes, nicht näher bezeichnet 2 0.54 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 2 0.54 %
N831 Zyste des Corpus luteum 2 0.54 %
O16 Nicht näher bezeichnete Hypertonie der Mutter 2 0.54 %
O220 Varizen der unteren Extremitäten in der Schwangerschaft 2 0.54 %
O235 Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft 2 0.54 %
O2681 Nierenkrankheit, mit der Schwangerschaft verbunden 2 0.54 %
O312 Fortbestehen der Schwangerschaft nach intrauterinem Absterben eines oder mehrerer Feten 2 0.54 %
O340 Betreuung der Mutter bei angeborener Fehlbildung des Uterus 2 0.54 %
O347 Betreuung der Mutter bei Anomalie der Vulva und des Perineums 2 0.54 %
O670 Intrapartale Blutung bei Gerinnungsstörung 2 0.54 %
O709 Dammriss unter der Geburt, nicht näher bezeichnet 2 0.54 %
O861 Sonstige Infektion des Genitaltraktes nach Entbindung 2 0.54 %
O901 Dehiszenz einer geburtshilflichen Dammwunde 2 0.54 %
O9240 Hypogalaktie: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.54 %
O9270 Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.54 %
O9271 Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.54 %
O984 Virushepatitis, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 2 0.54 %
O988 Sonstige infektiöse und parasitäre Krankheiten der Mutter, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 2 0.54 %
R031 Unspezifischer niedriger Blutdruckwert 2 0.54 %
R060 Dyspnoe 2 0.54 %
R51 Kopfschmerz 2 0.54 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.54 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 0.54 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 0.54 %
Z351 Überwachung einer Schwangerschaft bei Abortanamnese 2 0.54 %
Z391 Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter 2 0.54 %
Z875 Komplikationen der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes in der Eigenanamnese 2 0.54 %
Z910 Allergie, ausgenommen Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen, in der Eigenanamnese 2 0.54 %
A0470 Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen 1 0.27 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 0.27 %
A488 Sonstige näher bezeichnete bakterielle Krankheiten 1 0.27 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.27 %
B169 Akute Virushepatitis B ohne Delta-Virus und ohne Coma hepaticum 1 0.27 %
B180 Chronische Virushepatitis B mit Delta-Virus 1 0.27 %
B259 Zytomegalie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.27 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.27 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.27 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.27 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.27 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.27 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.27 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 1 0.27 %
D171 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes 1 0.27 %
D227 Melanozytennävus der unteren Extremität, einschließlich Hüfte 1 0.27 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 1 0.27 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
D6809 Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
D6822 Hereditärer Faktor-V-Mangel 1 0.27 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.27 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.27 %
D6957 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.27 %
D6959 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
D699 Hämorrhagische Diathese, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
D841 Defekte im Komplementsystem 1 0.27 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.27 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.27 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.27 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.27 %
E612 Magnesiummangel 1 0.27 %
E6601 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.27 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
E86 Volumenmangel 1 0.27 %
E872 Azidose 1 0.27 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.27 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.27 %
F122 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.27 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.27 %
F208 Sonstige Schizophrenie 1 0.27 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.27 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.27 %
F430 Akute Belastungsreaktion 1 0.27 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.27 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.27 %
F530 Leichte psychische und Verhaltensstörungen im Wochenbett, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.27 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.27 %
F609 Persönlichkeitsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
G527 Krankheiten mehrerer Hirnnerven 1 0.27 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.27 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.27 %
I472 Ventrikuläre Tachykardie 1 0.27 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 0.27 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.27 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 1 0.27 %
I950 Idiopathische Hypotonie 1 0.27 %
J155 Pneumonie durch Escherichia coli 1 0.27 %
J180 Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
J328 Sonstige chronische Sinusitis 1 0.27 %
J46 Status asthmaticus 1 0.27 %
J81 Lungenödem 1 0.27 %
J869 Pyothorax ohne Fistel 1 0.27 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.27 %
J981 Lungenkollaps 1 0.27 %
K3531 Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis mit Perforation oder Ruptur 1 0.27 %
K358 Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
K4030 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.27 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 0.27 %
K632 Darmfistel 1 0.27 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.27 %
K678 Sonstige Krankheiten des Peritoneums bei anderenorts klassifizierten Infektionskrankheiten 1 0.27 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.27 %
K8011 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 0.27 %
K8041 Gallengangsstein mit Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 0.27 %
K830 Cholangitis 1 0.27 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.27 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.27 %
M321 Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen 1 0.27 %
M328 Sonstige Formen des systemischen Lupus erythematodes 1 0.27 %
M5488 Sonstige Rückenschmerzen: Sakral- und Sakrokokzygealbereich 1 0.27 %
M7918 Myalgie: Sonstige 1 0.27 %
M7961 Schmerzen in den Extremitäten: Schulterregion 1 0.27 %
N085 Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes 1 0.27 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.27 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.27 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 0.27 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.27 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 1 0.27 %
N748 Entzündung im weiblichen Becken bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.27 %
N760 Akute Kolpitis 1 0.27 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.27 %
N801 Endometriose des Ovars 1 0.27 %
N808 Sonstige Endometriose 1 0.27 %
N856 Intrauterine Synechien 1 0.27 %
O034 Spontanabort: Inkomplett, ohne Komplikation 1 0.27 %
O036 Spontanabort: Komplett oder nicht näher bezeichnet, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung 1 0.27 %
O049 Ärztlich eingeleiteter Abort: Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation 1 0.27 %
O051 Sonstiger Abort: Inkomplett, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung 1 0.27 %
O055 Sonstiger Abort: Komplett oder nicht näher bezeichnet, kompliziert durch Infektion des Genitaltraktes und des Beckens 1 0.27 %
O141 Schwere Präeklampsie 1 0.27 %
O142 HELLP-Syndrom 1 0.27 %
O200 Drohender Abort 1 0.27 %
O219 Erbrechen während der Schwangerschaft, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O223 Tiefe Venenthrombose in der Schwangerschaft 1 0.27 %
O224 Hämorrhoiden in der Schwangerschaft 1 0.27 %
O240 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft: Vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 1 1 0.27 %
O241 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft: Vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 2 1 0.27 %
O260 Übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft 1 0.27 %
O320 Betreuung der Mutter wegen wechselnder Kindslage 1 0.27 %
O325 Betreuung der Mutter bei Mehrlingsschwangerschaft mit Lage- und Einstellungsanomalie eines oder mehrerer Feten 1 0.27 %
O334 Betreuung der Mutter wegen Missverhältnis bei kombinierter mütterlicher und fetaler Ursache 1 0.27 %
O335 Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch ungewöhnlich großen Fetus 1 0.27 %
O342 Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff 1 0.27 %
O3431 Betreuung der Mutter bei Fruchtblasenprolaps 1 0.27 %
O358 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) sonstige Anomalie oder Schädigung des Fetus 1 0.27 %
O4222 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von mehr als 7 Tagen 1 0.27 %
O439 Pathologischer Zustand der Plazenta, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O4400 Tiefer Sitz der Plazenta ohne (aktuelle) Blutung 1 0.27 %
O600 Vorzeitige Wehen ohne Entbindung 1 0.27 %
O610 Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung 1 0.27 %
O628 Sonstige abnorme Wehentätigkeit 1 0.27 %
O641 Geburtshindernis durch Beckenendlage 1 0.27 %
O644 Geburtshindernis durch Querlage 1 0.27 %
O648 Geburtshindernis durch sonstige Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien 1 0.27 %
O655 Geburtshindernis durch Anomalie der mütterlichen Beckenorgane 1 0.27 %
O662 Geburtshindernis durch ungewöhnlich großen Fetus 1 0.27 %
O665 Misslungener Versuch einer Vakuum- oder Zangenextraktion, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O668 Sonstiges näher bezeichnetes Geburtshindernis 1 0.27 %
O679 Intrapartale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
O690 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurvorfall 1 0.27 %
O754 Sonstige Komplikationen bei geburtshilflichen Operationen und Maßnahmen 1 0.27 %
O755 Protrahierte Geburt nach Blasensprengung 1 0.27 %
O863 Sonstige Infektionen des Urogenitaltraktes nach Entbindung 1 0.27 %
O870 Oberflächliche Thrombophlebitis im Wochenbett 1 0.27 %
O894 Kopfschmerzen nach Spinal- oder Periduralanästhesie im Wochenbett 1 0.27 %
O898 Sonstige Komplikationen bei Anästhesie im Wochenbett 1 0.27 %
O9201 Hohlwarze im Zusammenhang mit der Gestation: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 0.27 %
O9251 Hemmung der Laktation: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 0.27 %
O985 Sonstige Viruskrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.27 %
Q253 Stenose der Aorta (angeboren) 1 0.27 %
Q273 Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße 1 0.27 %
Q512 Sonstige Formen des Uterus duplex 1 0.27 %
Q513 Uterus bicornis 1 0.27 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.27 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.27 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.27 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.27 %
R572 Septischer Schock 1 0.27 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.27 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 0.27 %
R688 Sonstige näher bezeichnete Allgemeinsymptome 1 0.27 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 1 0.27 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.27 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.27 %
R761 Abnorme Reaktion auf Tuberkulintest 1 0.27 %
S030 Kieferluxation 1 0.27 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.27 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 0.27 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 1 0.27 %
S3688 Verletzung: Sonstige intraabdominale Organe 1 0.27 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.27 %
S540 Verletzung des N. ulnaris in Höhe des Unterarmes 1 0.27 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.27 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.27 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.27 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.27 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.27 %
U611 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 1 0.27 %
U6911 Dauerhaft erworbene Blutgerinnungsstörung 1 0.27 %
U6930 Sekundäre Schlüsselnummern für die Art des Konsums psychotroper Substanzen bei durch diese verursachten psychischen und Verhaltensstörungen: Intravenöser Konsum von Heroin 1 0.27 %
U83 Candida mit Resistenz gegen Fluconazol oder Voriconazol 1 0.27 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.27 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.27 %
Z004 Allgemeine psychiatrische Untersuchung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.27 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.27 %
Z258 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige näher bezeichnete einzelne Viruskrankheiten 1 0.27 %
Z291 Immunprophylaxe 1 0.27 %
Z298 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 0.27 %
Z350 Überwachung einer Schwangerschaft bei Infertilitätsanamnese 1 0.27 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.27 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.27 %
Z648 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 1 0.27 %
Z743 Probleme mit Bezug auf: Notwendigkeit der ständigen Beaufsichtigung 1 0.27 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 0.27 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 0.27 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.27 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.27 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
69.02 Dilatation und Curettage im Anschluss an Geburt oder Abort 308 83.47 % 312
73.59 Manuell unterstützte Geburt, sonstige 226 61.25 % 226
75.69 Naht eines anderen frischen geburtsbedingten Risses 206 55.83 % 211
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 149 40.38 % 151
73.4 Medikamentöse Weheneinleitung 127 34.42 % 135
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 127 34.42 % 127
75.4 Manuelle Lösung einer retinierten Plazenta 104 28.18 % 105
75.8 Geburtshilfliche Tamponade von Uterus oder Vagina 100 27.10 % 101
03.91.21 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Anästhesie bei Untersuchungen und Interventionen 84 22.76 % 84
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 64 17.34 % 64
73.09 Künstliche Blasensprengung, sonstige 60 16.26 % 60
72.79 Vakuumextraktion, sonstige 48 13.01 % 48
75.51 Naht eines frischen geburtsbedingten Risses der Zervix 47 12.74 % 47
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 39 10.57 % 39
72.71 Vakuumextraktion mit Episiotomie 32 8.67 % 32
75.7 Manuelle Exploration des Cavum uteri, postpartal 30 8.13 % 30
73.6 Episiotomie 20 5.42 % 20
67.19 Diagnostische Massnahmen an der Zervix, sonstige 19 5.15 % 19
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 19 5.15 % 19
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 19 5.15 % 19
69.52 Aspirationscurettage im Anschluss an Geburt oder Abort 17 4.61 % 17
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 16 4.34 % 16
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 11 2.98 % 11
73.1 Sonstige chirurgische Weheneinleitung 11 2.98 % 11
99.08 Transfusion von Blutexpander 11 2.98 % 11
00.99.10 Reoperation 9 2.44 % 9
75.62 Naht eines frischen geburtsbedingten Risses von Rektum und Sphincter ani 9 2.44 % 9
73.7X.11 Stationäre Behandlung vor Entbindung im gleichen Aufenthalt, mindestens 3 bis 6 Behandlungstage 8 2.17 % 8
54.25 Peritoneallavage 7 1.90 % 7
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 7 1.90 % 7
73.01 Weheneinleitung durch künstliche Blasensprengung 6 1.63 % 6
66.A1 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, offen chirurgisch 5 1.36 % 5
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 5 1.36 % 5
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 4 1.08 % 4
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 4 1.08 % 4
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 4 1.08 % 4
69.91 Einsetzen einer therapeutischen Uteruseinlage 4 1.08 % 4
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 4 1.08 % 4
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 4 1.08 % 4
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 4 1.08 % 4
03.91.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal, sonstige 3 0.81 % 3
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 3 0.81 % 3
38.91 Arterielle Katheterisation 3 0.81 % 3
39.79.36 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von abdominalen Gefässen 3 0.81 % 3
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 3 0.81 % 3
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 3 0.81 % 3
65.01 Laparoskopische Ovariotomie 3 0.81 % 3
69.41 Naht eines Risses am Uterus 3 0.81 % 3
72.21 Mittlere Zange mit Episiotomie 3 0.81 % 3
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 3 0.81 % 3
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 3 0.81 % 3
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 3 0.81 % 3
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 0.81 % 3
99.48 Verabreichung von Masern-Mumps-Röteln-Impfstoff [MMR] 3 0.81 % 3
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 2 0.54 % 2
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 2 0.54 % 2
03.95 Spinaler Blut-Patch 2 0.54 % 2
34.91 Pleurale Punktion 2 0.54 % 2
39.79.66 Selektive Embolisation mit Partikeln von abdominalen Gefässen 2 0.54 % 2
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 2 0.54 % 2
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 0.54 % 2
66.04 Salpingotomie, laparoskopisch 2 0.54 % 2
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 2 0.54 % 2
67.59 Plastische Rekonstruktion am inneren Muttermund, sonstige 2 0.54 % 2
68.29.15 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 2 0.54 % 2
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 2 0.54 % 2
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 2 0.54 % 2
69.93 Einsetzen von Laminarien 2 0.54 % 2
73.51 Manuelle Drehung des fetalen Kopfes 2 0.54 % 2
75.61 Naht eines frischen geburtsbedingten Risses von Harnblase und Urethra 2 0.54 % 2
75.92 Evakuation eines anderen Hämatoms von Vulva oder Vagina 2 0.54 % 2
75.99 Sonstige geburtshilfliche Operationen, sonstige 2 0.54 % 2
75.A9 Intrapartale diagnostische Verfahren am Fetus und Amnion, sonstige 2 0.54 % 2
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 2 0.54 % 2
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 2 0.54 % 5
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 0.54 % 2
88.49.11 Arteriographie, Beckenarterien als Übersicht 2 0.54 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 0.54 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 0.54 % 2
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 2 0.54 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 0.54 % 2
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 2 0.54 % 2
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 2 0.54 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 0.54 % 2
99.BC.12 Komplementärmedizinische Komplexbehandlung ab 10 bis 25 Therapieeinheiten pro stationärem Fall 2 0.54 % 2
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.27 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.27 % 1
34.20 Thorakoskopische Pleurabiopsie 1 0.27 % 1
34.52.15 Partielle Pleurektomie und Dekortikation, thorakoskopisch 1 0.27 % 1
38.86.10 Sonstiger chirurgischer Verschluss von viszeralen Arterien, n.n.bez. 1 0.27 % 1
38.86.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.27 % 1
38.87.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von tiefen abdominalen Venen, sonstige 1 0.27 % 1
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.27 % 1
39.79.35 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von viszeralen Gefässen 1 0.27 % 1
39.91.10 Freilegung eines Gefässes zur endovaskulären Intervention 1 0.27 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 0.27 % 2
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 1 0.27 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 0.27 % 1
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 1 0.27 % 1
46.81 Intra-abdominale Manipulation am Dünndarm 1 0.27 % 1
46.82 Intra-abdominale Manipulation am Dickdarm 1 0.27 % 1
51.85 Endoskopische Sphinkterotomie und Papillotomie 1 0.27 % 1
51.88 Endoskopische Extraktion von Stein(en) aus den Gallenwegen 1 0.27 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.27 % 1
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 1 0.27 % 1
54.13 Laparotomie mit Drainage 1 0.27 % 1
54.19 Laparotomie, sonstige 1 0.27 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 0.27 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.27 % 1
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 1 0.27 % 1
54.29 Diagnostische Massnahmen in der Abdominal-Region, sonstige 1 0.27 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.27 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 0.27 % 1
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 1 0.27 % 1
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 1 0.27 % 1
54.95 Inzision des Peritoneums 1 0.27 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.27 % 1
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.27 % 1
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.27 % 1
65.79 Plastische Rekonstruktion am Ovar, sonstige 1 0.27 % 1
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 1 0.27 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 0.27 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 0.27 % 1
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix, sonstige 1 0.27 % 1
67.61 Naht eines Zervixrisses 1 0.27 % 1
68.0 Hysterotomie 1 0.27 % 1
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 1 0.27 % 1
68.19 Diagnostische Massnahmen an Uterus und uterinem Halteapparat, sonstige 1 0.27 % 1
68.29.31 Myomektomie am Uterus, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.27 % 1
68.29.32 Myomektomie am Uterus, vaginal 1 0.27 % 1
69.51 Aspirationscurettage am Uterus zur Beendigung einer Schwangerschaft 1 0.27 % 1
72.01 Beckenausgangszange mit Episiotomie 1 0.27 % 1
72.09 Beckenausgangszange, sonstige 1 0.27 % 1
72.11 Tiefe Zange mit Episiotomie 1 0.27 % 1
72.4 Drehung des fetalen Kopfes mittels Zange 1 0.27 % 1
72.52 Sonstige partielle Extraktion bei Beckenendlage 1 0.27 % 1
73.91 Äussere Wendung 1 0.27 % 1
75.94 Manuelle Reposition einer Inversio uteri (post partum) 1 0.27 % 1
83.19.14 Durchtrennung eines Muskels, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.27 % 1
86.39 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.27 % 1
86.42.1A Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, am Gesäss 1 0.27 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.27 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.27 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.27 % 1
87.53 Intraoperative Cholangiographie 1 0.27 % 1
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 1 0.27 % 1
88.72.20 Echokardiographie, transösophageal, n.n.bez. 1 0.27 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.27 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.27 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.27 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.27 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.27 % 1
89.61.99 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, sonstige 1 0.27 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.27 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 0.27 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.27 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.27 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.27 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.27 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.27 % 1
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 1 0.27 % 1
99.07.09 Transfusion von Plasma und Serum, sonstige 1 0.27 % 1
99.25.31 Chemoembolisation 1 0.27 % 1
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 1 0.27 % 1
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.27 % 1