DRG O50B - Stationäre Behandlung vor Entbindung ab 14 Behandlungstage

MDC 14 - Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.693
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 23.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 34 (0.087)
Verlegungsabschlag 0.089


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 239 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.27%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 233 (97.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.27%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 28'861.40 CHF

Median: 27'403.00 CHF

Standardabweichung: 10'188.75 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.74

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
O11 Chronische Hypertonie mit aufgepfropfter Präeklampsie 2 0.84 %
O13 Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] 1 0.42 %
O140 Leichte bis mäßige Präeklampsie 4 1.67 %
O141 Schwere Präeklampsie 15 6.28 %
O149 Präeklampsie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O218 Sonstiges Erbrechen, das die Schwangerschaft kompliziert 1 0.42 %
O266 Leberkrankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes 1 0.42 %
O283 Abnormer Ultraschallbefund bei der pränatalen Screeninguntersuchung der Mutter 1 0.42 %
O321 Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage 1 0.42 %
O342 Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff 1 0.42 %
O3430 Betreuung der Mutter bei vaginalsonographisch dokumentierter Zervixlänge unter 10 mm oder Trichterbildung 11 4.60 %
O3431 Betreuung der Mutter bei Fruchtblasenprolaps 6 2.51 %
O3438 Betreuung der Mutter bei sonstiger Zervixinsuffizienz 14 5.86 %
O350 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Fehlbildung des Zentralnervensystems beim Fetus 8 3.35 %
O351 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Chromosomenanomalie beim Fetus 1 0.42 %
O358 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) sonstige Anomalie oder Schädigung des Fetus 1 0.42 %
O363 Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie 3 1.26 %
O364 Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes 1 0.42 %
O365 Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung 20 8.37 %
O410 Oligohydramnion 2 0.84 %
O411 Infektion der Fruchtblase und der Eihäute 7 2.93 %
O420 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 2 0.84 %
O4211 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 2 0.84 %
O4212 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von mehr als 7 Tagen 14 5.86 %
O4220 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 5 2.09 %
O4221 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 4 1.67 %
O4222 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von mehr als 7 Tagen 19 7.95 %
O4229 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, ohne Angabe des Wehenbeginns 8 3.35 %
O429 Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet 7 2.93 %
O430 Transplazentare Transfusionssyndrome 2 0.84 %
O431 Fehlbildung der Plazenta 1 0.42 %
O4401 Placenta praevia ohne (aktuelle) Blutung 3 1.26 %
O4410 Tiefer Sitz der Plazenta mit aktueller Blutung 3 1.26 %
O4411 Placenta praevia mit aktueller Blutung 22 9.21 %
O458 Sonstige vorzeitige Plazentalösung 2 0.84 %
O468 Sonstige präpartale Blutung 8 3.35 %
O470 Frustrane Kontraktionen vor 37 vollendeten Schwangerschaftswochen 1 0.42 %
O48 Übertragene Schwangerschaft 1 0.42 %
O600 Vorzeitige Wehen ohne Entbindung 1 0.42 %
O601 Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung 21 8.79 %
O602 Vorzeitige Wehen mit termingerechter Entbindung 1 0.42 %
O603 Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen 1 0.42 %
O610 Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung 1 0.42 %
O680 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz 2 0.84 %
O700 Dammriss 1. Grades unter der Geburt 1 0.42 %
O721 Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung 1 0.42 %
O993 Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 3 1.26 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.42 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z370 Lebendgeborener Einling 196 82.01 %
O094 Schwangerschaftsdauer: 26. Woche bis 33 vollendete Wochen 123 51.46 %
O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 100 41.84 %
O601 Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung 96 40.17 %
O603 Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen 67 28.03 %
O095 Schwangerschaftsdauer: 34. Woche bis 36 vollendete Wochen 62 25.94 %
O235 Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft 41 17.15 %
O992 Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 39 16.32 %
O411 Infektion der Fruchtblase und der Eihäute 36 15.06 %
O093 Schwangerschaftsdauer: 20. Woche bis 25 vollendete Wochen 35 14.64 %
D62 Akute Blutungsanämie 34 14.23 %
O244 Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend 32 13.39 %
O300 Zwillingsschwangerschaft 32 13.39 %
Z372 Zwillinge, beide lebendgeboren 32 13.39 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 28 11.72 %
O321 Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage 28 11.72 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 28 11.72 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 27 11.30 %
O342 Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff 26 10.88 %
O680 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz 26 10.88 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 25 10.46 %
O365 Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung 24 10.04 %
O9250 Hemmung der Laktation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 21 8.79 %
O721 Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung 19 7.95 %
O998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 19 7.95 %
O096 Schwangerschaftsdauer: 37. Woche bis 41 vollendete Wochen 17 7.11 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 15 6.28 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 15 6.28 %
O363 Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie 15 6.28 %
O631 Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) 15 6.28 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 13 5.44 %
O9270 Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 13 5.44 %
B960 Mykoplasmen und Ureaplasmen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 12 5.02 %
O993 Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 12 5.02 %
O3438 Betreuung der Mutter bei sonstiger Zervixinsuffizienz 11 4.60 %
O458 Sonstige vorzeitige Plazentalösung 11 4.60 %
Z355 Überwachung einer älteren Erstschwangeren 11 4.60 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 10 4.18 %
O3430 Betreuung der Mutter bei vaginalsonographisch dokumentierter Zervixlänge unter 10 mm oder Trichterbildung 10 4.18 %
O700 Dammriss 1. Grades unter der Geburt 10 4.18 %
O720 Blutung in der Nachgeburtsperiode 10 4.18 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 9 3.77 %
O13 Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] 9 3.77 %
O358 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) sonstige Anomalie oder Schädigung des Fetus 9 3.77 %
O360 Betreuung der Mutter wegen Rhesus-Isoimmunisierung 9 3.77 %
O410 Oligohydramnion 9 3.77 %
Z302 Sterilisierung 9 3.77 %
N760 Akute Kolpitis 8 3.35 %
O420 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 8 3.35 %
O4222 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von mehr als 7 Tagen 8 3.35 %
O4229 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, ohne Angabe des Wehenbeginns 8 3.35 %
O996 Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 8 3.35 %
Z350 Überwachung einer Schwangerschaft bei Infertilitätsanamnese 8 3.35 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 7 2.93 %
O283 Abnormer Ultraschallbefund bei der pränatalen Screeninguntersuchung der Mutter 7 2.93 %
O368 Betreuung der Mutter wegen sonstiger näher bezeichneter Komplikationen beim Fetus 7 2.93 %
O431 Fehlbildung der Plazenta 7 2.93 %
O602 Vorzeitige Wehen mit termingerechter Entbindung 7 2.93 %
O641 Geburtshindernis durch Beckenendlage 7 2.93 %
O701 Dammriss 2. Grades unter der Geburt 7 2.93 %
O991 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 7 2.93 %
O995 Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 7 2.93 %
Z237 Notwendigkeit der Impfung gegen Keuchhusten [Pertussis], nicht kombiniert 7 2.93 %
O266 Leberkrankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes 6 2.51 %
O322 Betreuung der Mutter bei Quer- und Schräglage 6 2.51 %
O350 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Fehlbildung des Zentralnervensystems beim Fetus 6 2.51 %
O4220 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden 6 2.51 %
O4320 Placenta accreta 6 2.51 %
O610 Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung 6 2.51 %
O621 Sekundäre Wehenschwäche 6 2.51 %
O997 Krankheiten der Haut und des Unterhautgewebes, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 6 2.51 %
Z271 Notwendigkeit der Impfung gegen Diphtherie-Pertussis-Tetanus [DPT] 6 2.51 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 5 2.09 %
O325 Betreuung der Mutter bei Mehrlingsschwangerschaft mit Lage- und Einstellungsanomalie eines oder mehrerer Feten 5 2.09 %
O3431 Betreuung der Mutter bei Fruchtblasenprolaps 5 2.09 %
O40 Polyhydramnion 5 2.09 %
O4212 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von mehr als 7 Tagen 5 2.09 %
O4401 Placenta praevia ohne (aktuelle) Blutung 5 2.09 %
O468 Sonstige präpartale Blutung 5 2.09 %
O470 Frustrane Kontraktionen vor 37 vollendeten Schwangerschaftswochen 5 2.09 %
O682 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser 5 2.09 %
O723 Postpartale Gerinnungsstörungen 5 2.09 %
O730 Retention der Plazenta ohne Blutung 5 2.09 %
O908 Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.09 %
O994 Krankheiten des Kreislaufsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 5 2.09 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 5 2.09 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 1.67 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 4 1.67 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 4 1.67 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 4 1.67 %
O234 Nicht näher bezeichnete Infektion der Harnwege in der Schwangerschaft 4 1.67 %
O301 Drillingsschwangerschaft 4 1.67 %
O4211 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 4 1.67 %
O644 Geburtshindernis durch Querlage 4 1.67 %
O681 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser 4 1.67 %
O718 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt 4 1.67 %
O9210 Rhagade der Brustwarze im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 4 1.67 %
O988 Sonstige infektiöse und parasitäre Krankheiten der Mutter, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 4 1.67 %
Z274 Notwendigkeit der Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln [MMR] 4 1.67 %
Z375 Andere Mehrlinge, alle lebendgeboren 4 1.67 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.26 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 1.26 %
D685 Primäre Thrombophilie 3 1.26 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 3 1.26 %
O233 Infektionen von sonstigen Teilen der Harnwege in der Schwangerschaft 3 1.26 %
O239 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektion des Urogenitaltraktes in der Schwangerschaft 3 1.26 %
O240 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft: Vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 1 3 1.26 %
O2688 Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind 3 1.26 %
O340 Betreuung der Mutter bei angeborener Fehlbildung des Uterus 3 1.26 %
O341 Betreuung der Mutter bei Tumor des Corpus uteri 3 1.26 %
O429 Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet 3 1.26 %
O628 Sonstige abnorme Wehentätigkeit 3 1.26 %
O694 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Vasa praevia 3 1.26 %
O900 Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde 3 1.26 %
Z648 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 3 1.26 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.84 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.84 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 2 0.84 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
D560 Alpha-Thalassämie 2 0.84 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.84 %
E611 Eisenmangel 2 0.84 %
F432 Anpassungsstörungen 2 0.84 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
K590 Obstipation 2 0.84 %
L82 Seborrhoische Keratose 2 0.84 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 2 0.84 %
O092 Schwangerschaftsdauer: 14. Woche bis 19 vollendete Wochen 2 0.84 %
O120 Schwangerschaftsödeme 2 0.84 %
O142 HELLP-Syndrom 2 0.84 %
O149 Präeklampsie, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
O16 Nicht näher bezeichnete Hypertonie der Mutter 2 0.84 %
O224 Hämorrhoiden in der Schwangerschaft 2 0.84 %
O366 Betreuung der Mutter wegen fetaler Hypertrophie 2 0.84 %
O4221 Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie, Wehenbeginn nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen 2 0.84 %
O459 Vorzeitige Plazentalösung, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
O469 Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
O640 Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes 2 0.84 %
O648 Geburtshindernis durch sonstige Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien 2 0.84 %
O665 Misslungener Versuch einer Vakuum- oder Zangenextraktion, nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
O690 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurvorfall 2 0.84 %
O752 Fieber unter der Geburt, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.84 %
O864 Fieber unbekannten Ursprungs nach Entbindung 2 0.84 %
O9220 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krankheiten der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.84 %
O9271 Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen: Mit Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 2 0.84 %
O985 Sonstige Viruskrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 2 0.84 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 0.84 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 2 0.84 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.84 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 0.84 %
Z235 Notwendigkeit der Impfung gegen Tetanus, nicht kombiniert 2 0.84 %
Z236 Notwendigkeit der Impfung gegen Diphtherie, nicht kombiniert 2 0.84 %
Z245 Notwendigkeit der Impfung gegen Röteln, nicht kombiniert 2 0.84 %
Z251 Notwendigkeit der Impfung gegen Grippe [Influenza] 2 0.84 %
Z258 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige näher bezeichnete einzelne Viruskrankheiten 2 0.84 %
Z373 Zwillinge, ein Zwilling lebend-, der andere totgeboren 2 0.84 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 0.84 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.42 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.42 %
A560 Chlamydieninfektion des unteren Urogenitaltraktes 1 0.42 %
A748 Sonstige Chlamydienkrankheiten 1 0.42 %
B001 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 0.42 %
B07 Viruswarzen 1 0.42 %
B081 Molluscum contagiosum 1 0.42 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 0.42 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.42 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.42 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
D569 Thalassämie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
D599 Erworbene hämolytische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
D6809 Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 1 0.42 %
D728 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 0.42 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.42 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.42 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.42 %
E271 Primäre Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.42 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 1 0.42 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.42 %
E561 Vitamin-K-Mangel 1 0.42 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.42 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.42 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
E876 Hypokaliämie 1 0.42 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.42 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.42 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.42 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.42 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.42 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.42 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.42 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 0.42 %
F421 Vorwiegend Zwangshandlungen [Zwangsrituale] 1 0.42 %
F531 Schwere psychische und Verhaltensstörungen im Wochenbett, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.42 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.42 %
F719 Mittelgradige Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.42 %
F849 Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.42 %
G430 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 1 0.42 %
G431 Migräne mit Aura [Klassische Migräne] 1 0.42 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.42 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.42 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 0.42 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 1 0.42 %
I743 Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten 1 0.42 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.42 %
J068 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 0.42 %
J100 Grippe mit Pneumonie, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.42 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.42 %
J81 Lungenödem 1 0.42 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.42 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.42 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.42 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 0.42 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.42 %
K518 Sonstige Colitis ulcerosa 1 0.42 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.42 %
K900 Zöliakie 1 0.42 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.42 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.42 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.42 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 0.42 %
L738 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haarfollikel 1 0.42 %
L88 Pyoderma gangraenosum 1 0.42 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.42 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 0.42 %
M4209 Juvenile Osteochondrose der Wirbelsäule: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.42 %
M5485 Sonstige Rückenschmerzen: Thorakolumbalbereich 1 0.42 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.42 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 0.42 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.42 %
N200 Nierenstein 1 0.42 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
N800 Endometriose des Uterus 1 0.42 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 1 0.42 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.42 %
N942 Vaginismus 1 0.42 %
O054 Sonstiger Abort: Inkomplett, ohne Komplikation 1 0.42 %
O097 Schwangerschaftsdauer: Mehr als 41 vollendete Wochen 1 0.42 %
O100 Vorher bestehende essentielle Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 1 0.42 %
O104 Vorher bestehende sekundäre Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 1 0.42 %
O11 Chronische Hypertonie mit aufgepfropfter Präeklampsie 1 0.42 %
O141 Schwere Präeklampsie 1 0.42 %
O221 Varizen der Genitalorgane in der Schwangerschaft 1 0.42 %
O242 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft: Vorher bestehender Diabetes mellitus durch Fehl- oder Mangelernährung [Malnutrition] 1 0.42 %
O264 Herpes gestationis 1 0.42 %
O265 Hypotonie-Syndrom der Mutter 1 0.42 %
O267 Subluxation der Symphysis (pubica) während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes 1 0.42 %
O2681 Nierenkrankheit, mit der Schwangerschaft verbunden 1 0.42 %
O2682 Karpaltunnel-Syndrom während der Schwangerschaft 1 0.42 %
O296 Misslingen oder Schwierigkeiten bei der Intubation in der Schwangerschaft 1 0.42 %
O312 Fortbestehen der Schwangerschaft nach intrauterinem Absterben eines oder mehrerer Feten 1 0.42 %
O318 Sonstige Komplikationen, die für eine Mehrlingsschwangerschaft spezifisch sind 1 0.42 %
O328 Betreuung der Mutter bei sonstigen Lage- und Einstellungsanomalien des Fetus 1 0.42 %
O344 Betreuung der Mutter bei sonstigen Anomalien der Cervix uteri 1 0.42 %
O345 Betreuung der Mutter bei sonstigen Anomalien des graviden Uterus 1 0.42 %
O364 Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes 1 0.42 %
O418 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen des Fruchtwassers und der Eihäute 1 0.42 %
O430 Transplazentare Transfusionssyndrome 1 0.42 %
O4321 Placenta increta oder percreta 1 0.42 %
O438 Sonstige pathologische Zustände der Plazenta 1 0.42 %
O439 Pathologischer Zustand der Plazenta, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O4400 Tiefer Sitz der Plazenta ohne (aktuelle) Blutung 1 0.42 %
O4410 Tiefer Sitz der Plazenta mit aktueller Blutung 1 0.42 %
O4411 Placenta praevia mit aktueller Blutung 1 0.42 %
O600 Vorzeitige Wehen ohne Entbindung 1 0.42 %
O611 Misslungene instrumentelle Geburtseinleitung 1 0.42 %
O639 Protrahierte Geburt, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O649 Geburtshindernis durch Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O655 Geburtshindernis durch Anomalie der mütterlichen Beckenorgane 1 0.42 %
O664 Misslungener Versuch der Geburtsbeendigung, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O669 Geburtshindernis, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O678 Sonstige intrapartale Blutung 1 0.42 %
O688 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress, mittels anderer Untersuchungsmethoden nachgewiesen 1 0.42 %
O691 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur 1 0.42 %
O692 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurverschlingung, mit Kompression 1 0.42 %
O698 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurkomplikationen 1 0.42 %
O702 Dammriss 3. Grades unter der Geburt 1 0.42 %
O709 Dammriss unter der Geburt, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O711 Uterusruptur während der Geburt 1 0.42 %
O713 Zervixriss unter der Geburt 1 0.42 %
O714 Hoher Scheidenriss unter der Geburt 1 0.42 %
O716 Schädigung von Beckengelenken und -bändern unter der Geburt 1 0.42 %
O717 Beckenhämatom unter der Geburt 1 0.42 %
O722 Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung 1 0.42 %
O731 Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung 1 0.42 %
O756 Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung 1 0.42 %
O757 Vaginale Entbindung nach vorangegangener Schnittentbindung 1 0.42 %
O758 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehentätigkeit und Entbindung 1 0.42 %
O870 Oberflächliche Thrombophlebitis im Wochenbett 1 0.42 %
O871 Tiefe Venenthrombose im Wochenbett 1 0.42 %
O872 Hämorrhoiden im Wochenbett 1 0.42 %
O878 Sonstige Venenkrankheiten als Komplikation im Wochenbett 1 0.42 %
O879 Venenkrankheit als Komplikation im Wochenbett, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
O8820 Lungenembolie während der Gestationsperiode 1 0.42 %
O894 Kopfschmerzen nach Spinal- oder Periduralanästhesie im Wochenbett 1 0.42 %
O902 Hämatom einer geburtshilflichen Wunde 1 0.42 %
O9240 Hypogalaktie: Ohne Angabe von Schwierigkeiten beim Anlegen 1 0.42 %
O983 Sonstige Infektionen, hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.42 %
O984 Virushepatitis, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 1 0.42 %
O987 HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit], die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert 1 0.42 %
Q619 Zystische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
Q796 Ehlers-Danlos-Syndrom 1 0.42 %
Q798 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Muskel-Skelett-Systems 1 0.42 %
Q870 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung des Gesichtes 1 0.42 %
Q998 Sonstige näher bezeichnete Chromosomenanomalien 1 0.42 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
R002 Palpitationen 1 0.42 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 0.42 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.42 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.42 %
R18 Aszites 1 0.42 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.42 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
R458 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen 1 0.42 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.42 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.42 %
R943 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 1 0.42 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.42 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.42 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.42 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 0.42 %
Z220 Keimträger von Typhus abdominalis 1 0.42 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.42 %
Z291 Immunprophylaxe 1 0.42 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.42 %
Z351 Überwachung einer Schwangerschaft bei Abortanamnese 1 0.42 %
Z371 Totgeborener Einling 1 0.42 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.42 %
Z9173 Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 3 1 0.42 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.42 %
Z964 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 1 0.42 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.42 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
73.7X.13 Stationäre Behandlung vor Entbindung im gleichen Aufenthalt, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 232 97.07 % 232
74.1X.20 Tiefe zervikale Sectio caesarea, sekundär 144 60.25 % 144
73.59 Manuell unterstützte Geburt, sonstige 46 19.25 % 46
00.99.10 Reoperation 40 16.74 % 40
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 35 14.64 % 35
73.4 Medikamentöse Weheneinleitung 32 13.39 % 35
74.1X.10 Tiefe zervikale Sectio caesarea, primär 32 13.39 % 32
75.69 Naht eines anderen frischen geburtsbedingten Risses 23 9.62 % 23
03.91.21 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Anästhesie bei Untersuchungen und Interventionen 19 7.95 % 19
69.02 Dilatation und Curettage im Anschluss an Geburt oder Abort 18 7.53 % 18
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 13 5.44 % 13
73.09 Künstliche Blasensprengung, sonstige 11 4.60 % 11
66.A1 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, offen chirurgisch 9 3.77 % 9
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 9 3.77 % 9
73.1 Sonstige chirurgische Weheneinleitung 7 2.93 % 7
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 2.93 % 7
73.7X.14 Stationäre Behandlung vor Entbindung im gleichen Aufenthalt, mindestens 28 bis 55 Behandlungstage 6 2.51 % 6
75.4 Manuelle Lösung einer retinierten Plazenta 6 2.51 % 6
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 2.51 % 6
69.96 Entfernen von Cerclage-Material von der Zervix 5 2.09 % 5
72.79 Vakuumextraktion, sonstige 5 2.09 % 5
88.78 Diagnostischer Ultraschall des graviden Uterus 5 2.09 % 5
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 5 2.09 % 5
72.52 Sonstige partielle Extraktion bei Beckenendlage 4 1.67 % 4
75.8 Geburtshilfliche Tamponade von Uterus oder Vagina 4 1.67 % 4
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 4 1.67 % 4
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 1.26 % 3
67.59 Plastische Rekonstruktion am inneren Muttermund, sonstige 3 1.26 % 3
73.6 Episiotomie 3 1.26 % 3
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 3 1.26 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 1.26 % 3
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.26 % 3
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 3 1.26 % 3
99.48 Verabreichung von Masern-Mumps-Röteln-Impfstoff [MMR] 3 1.26 % 3
03.91.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal, sonstige 2 0.84 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.84 % 2
68.29.11 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, offen chirurgisch (abdominal) 2 0.84 % 2
72.11 Tiefe Zange mit Episiotomie 2 0.84 % 2
74.0X.10 Klassische Sectio caesarea, primär 2 0.84 % 2
74.4X.20 Sectio caesarea eines anderen näher bezeichneten Typs, sekundär 2 0.84 % 2
75.99 Sonstige geburtshilfliche Operationen, sonstige 2 0.84 % 2
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 2 0.84 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 2 0.84 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 0.84 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 0.84 % 5
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 2 0.84 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 0.84 % 3
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 0.84 % 2
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 2 0.84 % 2
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 2 0.84 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 0.84 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 1 0.42 % 1
00.4B.15 PTKI an viszeralen Arterien 1 0.42 % 1
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 1 0.42 % 1
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.42 % 1
21.21 Rhinoskopie 1 0.42 % 1
39.79.65 Selektive Embolisation mit Partikeln von viszeralen Gefässen 1 0.42 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.42 % 1
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 1 0.42 % 1
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 1 0.42 % 1
54.25 Peritoneallavage 1 0.42 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 0.42 % 1
65.09 Ovariotomie, sonstige 1 0.42 % 1
68.0 Hysterotomie 1 0.42 % 1
68.22.13 Inzision oder Exzision eines kongenitalen uterinen Septums, hysteroskopisch, sonographisch assistiert 1 0.42 % 1
68.29.21 Enukleation eines Myoms des Uterus, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.42 % 1
68.29.31 Myomektomie am Uterus, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.42 % 1
68.29.39 Myomektomie am Uterus, sonstige 1 0.42 % 1
68.32 Subtotale Hysterektomie, offen chirurgisch 1 0.42 % 1
69.41 Naht eines Risses am Uterus 1 0.42 % 1
69.99 Sonstige Operationen an Zervix und Uterus 1 0.42 % 1
72.09 Beckenausgangszange, sonstige 1 0.42 % 1
72.71 Vakuumextraktion mit Episiotomie 1 0.42 % 1
73.01 Weheneinleitung durch künstliche Blasensprengung 1 0.42 % 1
73.21 Innere und kombinierte Wendung ohne Extraktion 1 0.42 % 1
73.7X.15 Stationäre Behandlung vor Entbindung im gleichen Aufenthalt, 56 und mehr Behandlungstage 1 0.42 % 1
74.4X.10 Sectio caesarea eines anderen näher bezeichneten Typs, primär 1 0.42 % 1
75.51 Naht eines frischen geburtsbedingten Risses der Zervix 1 0.42 % 1
75.7 Manuelle Exploration des Cavum uteri, postpartal 1 0.42 % 1
75.B1.12 Ultraschallgesteuerte Amniozentese 1 0.42 % 2
75.B9 Diagnostische Eingriffe am Fetus und Amnion, sonstige 1 0.42 % 1
75.D1 Fetoskopische Destruktion und Exzision von fetalem Gewebe 1 0.42 % 1
86.20 Exzision und Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, n.n.bez. 1 0.42 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.42 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.42 % 1
87.41.11 Computertomographie des Herzens, nativ, in Ruhe 1 0.42 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.42 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.42 % 1
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 0.42 % 1
88.77 Diagnostischer Ultraschall des peripheren vaskulären Systems 1 0.42 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.42 % 1
88.92.19 MRI von Thorax, sonstige 1 0.42 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.42 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.42 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.42 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.42 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 0.42 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.42 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.21 Psychosoziale Beratung des Patienten, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.42 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.42 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.22.1B Injektion einer antiinfektiösen Substanz, 28 und mehr Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.28.18 Andere Immuntherapie, sonstige 1 0.42 % 1
99.59 Sonstige Impfung, sonstige 1 0.42 % 1
99.83 Sonstige Phototherapie 1 0.42 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.84.18 Kontaktisolation, 21 und mehr Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.84.28 Tröpfchenisolation, 21 und mehr Behandlungstage 1 0.42 % 1
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.42 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.42 % 1
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis 48 Stunden 1 0.42 % 1