DRG N01C - Beckeneviszeration bei der Frau, radikale Vulvektomie, bestimmte Hysterektomie oder grossem abdominalen Eingriff mit Lymphadenektomie, oder Debulking bei bösartiger Neubildung

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.085
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.673)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 12 (0.16)
Verlegungsabschlag 0.209


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 208 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.75%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 206 (99.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.75%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 22'255.05 CHF

Median: 21'464.65 CHF

Standardabweichung: 6'610.15 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.77

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C511 Bösartige Neubildung der Vulva: Labium minus 3 1.44 %
C512 Bösartige Neubildung der Vulva: Klitoris 2 0.96 %
C518 Bösartige Neubildung: Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend 3 1.44 %
C519 Bösartige Neubildung: Vulva, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
C52 Bösartige Neubildung der Vagina 1 0.48 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 10 4.81 %
C531 Bösartige Neubildung: Ektozervix 4 1.92 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.48 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 5 2.40 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 125 60.10 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 2 0.96 %
C543 Bösartige Neubildung: Fundus uteri 1 0.48 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 4 1.92 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 5 2.40 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 34 16.35 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.48 %
C574 Bösartige Neubildung: Uterine Adnexe, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.48 %
D073 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.48 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.48 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 43 20.67 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 19 9.13 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 19 9.13 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 18 8.65 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 8.65 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 18 8.65 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 17 8.17 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 17 8.17 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 16 7.69 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 14 6.73 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 12 5.77 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 12 5.77 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 11 5.29 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 11 5.29 %
E876 Hypokaliämie 11 5.29 %
N800 Endometriose des Uterus 10 4.81 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 10 4.81 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 10 4.81 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 8 3.85 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 8 3.85 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 7 3.37 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 7 3.37 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 6 2.88 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 6 2.88 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 6 2.88 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 5 2.40 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 5 2.40 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 5 2.40 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 5 2.40 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 2.40 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 5 2.40 %
N801 Endometriose des Ovars 5 2.40 %
N831 Zyste des Corpus luteum 5 2.40 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.40 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 5 2.40 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 4 1.92 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 4 1.92 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 4 1.92 %
K590 Obstipation 4 1.92 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 4 1.92 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 4 1.92 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 4 1.92 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 3 1.44 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 3 1.44 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 3 1.44 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 3 1.44 %
R05 Husten 3 1.44 %
R33 Harnverhaltung 3 1.44 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 3 1.44 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 3 1.44 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.44 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 1.44 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 2 0.96 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 2 0.96 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 2 0.96 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 0.96 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 2 0.96 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 0.96 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 0.96 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 0.96 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 2 0.96 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.96 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 2 0.96 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.96 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
L239 Allergische Kontaktdermatitis, nicht näher bezeichnete Ursache 2 0.96 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.96 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 0.96 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 2 0.96 %
N300 Akute Zystitis 2 0.96 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 0.96 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 2 0.96 %
N830 Follikelzyste des Ovars 2 0.96 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 2 0.96 %
R18 Aszites 2 0.96 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 0.96 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 2 0.96 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.96 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 0.96 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 2 0.96 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 2 0.96 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 0.96 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 2 0.96 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 0.96 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.48 %
B368 Sonstige näher bezeichnete oberflächliche Mykosen 1 0.48 %
B670 Echinococcus-granulosus-Infektion [zystische Echinokokkose] der Leber 1 0.48 %
C435 Bösartiges Melanom des Rumpfes 1 0.48 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 0.48 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.48 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.48 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.48 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.48 %
D071 Carcinoma in situ: Vulva 1 0.48 %
D097 Carcinoma in situ sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.48 %
D1803 Hämangiom: Hepatobiliäres System und Pankreas 1 0.48 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.48 %
D24 Gutartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] 1 0.48 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.48 %
D397 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Sonstige weibliche Genitalorgane 1 0.48 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.48 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.48 %
D699 Hämorrhagische Diathese, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.48 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.48 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.48 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.48 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.48 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.48 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.48 %
E678 Sonstige näher bezeichnete Überernährung 1 0.48 %
E738 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.48 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
E86 Volumenmangel 1 0.48 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.48 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.48 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.48 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
G560 Karpaltunnel-Syndrom 1 0.48 %
G572 Läsion des N. femoralis 1 0.48 %
H162 Keratokonjunktivitis 1 0.48 %
H811 Benigner paroxysmaler Schwindel 1 0.48 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.48 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.48 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 0.48 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.48 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.48 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
I771 Arterienstriktur 1 0.48 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.48 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.48 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.48 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.48 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.48 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.48 %
K638 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Darmes 1 0.48 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 0.48 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 0.48 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.48 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.48 %
L309 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
L538 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 1 0.48 %
L82 Seborrhoische Keratose 1 0.48 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.48 %
M0589 Sonstige seropositive chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.48 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.48 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.48 %
M130 Polyarthritis, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
M159 Polyarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
M1994 Arthrose, nicht näher bezeichnet: Hand 1 0.48 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.48 %
M7909 Rheumatismus, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.48 %
M7966 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 1 0.48 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.48 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.48 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.48 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.48 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.48 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
N805 Endometriose des Darmes 1 0.48 %
N808 Sonstige Endometriose 1 0.48 %
N812 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 1 0.48 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 0.48 %
N841 Polyp der Cervix uteri 1 0.48 %
N851 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 1 0.48 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 1 0.48 %
N888 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri 1 0.48 %
N895 Striktur und Atresie der Vagina 1 0.48 %
N902 Hochgradige Dysplasie der Vulva, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.48 %
N950 Postmenopausenblutung 1 0.48 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.48 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.48 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
R031 Unspezifischer niedriger Blutdruckwert 1 0.48 %
R074 Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.48 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.48 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.48 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.48 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.48 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.48 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.48 %
R7788 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 1 0.48 %
S3650 Verletzung: Dickdarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.48 %
S3652 Verletzung: Colon transversum 1 0.48 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 1 0.48 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.48 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.48 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.48 %
T888 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.48 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.48 %
Z132 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 1 0.48 %
Z4001 Prophylaktische Operation wegen Risikofaktoren in Verbindung mit bösartigen Neubildungen: Prophylaktische Operation am Ovar 1 0.48 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.48 %
Z803 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Familienanamnese 1 0.48 %
Z848 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Familienanamnese 1 0.48 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.48 %
Z870 Krankheiten des Atmungssystems in der Eigenanamnese 1 0.48 %
Z885 Allergie gegenüber Betäubungsmittel in der Eigenanamnese 1 0.48 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.48 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.48 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.48 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.48 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.48 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 112 53.85 % 112
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 105 50.48 % 106
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 97 46.63 % 97
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 60 28.85 % 61
54.4X.12 Exzision von Omentum 56 26.92 % 56
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 50 24.04 % 50
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 40 19.23 % 40
54.25 Peritoneallavage 26 12.50 % 26
54.23 Biopsie am Peritoneum 23 11.06 % 23
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 22 10.58 % 22
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 22 10.58 % 23
00.99.10 Reoperation 21 10.10 % 21
40.19.20 Intraoperative Sondenmessung der Radionuklidmarkierung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 21 10.10 % 21
54.99.31 Debulking über Laparotomie 21 10.10 % 21
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 20 9.62 % 20
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 20 9.62 % 20
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 18 8.65 % 18
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 16 7.69 % 16
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 16 7.69 % 16
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 14 6.73 % 14
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 14 6.73 % 14
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 14 6.73 % 14
40.24.11 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, mit Radionuklidmarkierung oder Farbstoffmarkierung (Sentinel-Lymphnodektomie) 13 6.25 % 13
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 12 5.77 % 12
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 11 5.29 % 11
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 11 5.29 % 12
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 11 5.29 % 11
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 10 4.81 % 10
71.5 Radikale Vulvektomie 10 4.81 % 10
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 9 4.33 % 9
57.32 Sonstige Zystoskopie 9 4.33 % 9
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 8 3.85 % 8
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 8 3.85 % 8
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 8 3.85 % 9
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 8 3.85 % 8
89.82 Histopathologische Untersuchung 8 3.85 % 9
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 7 3.37 % 7
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 3.37 % 7
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 7 3.37 % 7
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 6 2.88 % 6
40.19.10 Präoperative Szintigraphie und Sondenmessung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 6 2.88 % 6
70.77 Suspension und Fixation der Vagina 6 2.88 % 6
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 5 2.40 % 5
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 5 2.40 % 5
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 4 1.92 % 4
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 4 1.92 % 4
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 4 1.92 % 4
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 4 1.92 % 4
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 4 1.92 % 4
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 4 1.92 % 4
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 4 1.92 % 4
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 4 1.92 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 1.44 % 3
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 3 1.44 % 3
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am Paraffinschnitt 3 1.44 % 3
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 3 1.44 % 3
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 3 1.44 % 3
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 3 1.44 % 3
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 3 1.44 % 3
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 3 1.44 % 3
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 3 1.44 % 3
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 1.44 % 3
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 3 1.44 % 3
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 3 1.44 % 3
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 3 1.44 % 3
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 3 1.44 % 3
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 1.44 % 3
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 3 1.44 % 3
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 3 1.44 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 1.44 % 3
40.11.10 Offene (Inzisions-) Biopsie eines mediastinalen, paraaortalen, iliakalen oder pelvinen Lymphknotens 2 0.96 % 2
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 2 0.96 % 2
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 2 0.96 % 2
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 2 0.96 % 2
48.35.99 Lokale Exzision von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstige 2 0.96 % 3
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 2 0.96 % 2
57.17 Perkutane Zystostomie 2 0.96 % 2
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 2 0.96 % 2
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 2 0.96 % 2
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 2 0.96 % 2
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 2 0.96 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 0.96 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 0.96 % 2
00.99.99 Sonstige spezielle Interventionen, sonstige 1 0.48 % 1
34.27.99 Biopsie am Zwerchfell, sonstige 1 0.48 % 1
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 1 0.48 % 1
37.49 Plastische Rekonstruktion am Herzen und Perikard, sonstige 1 0.48 % 1
38.94 Venae sectio 1 0.48 % 1
40.24.20 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, laparoskopisch 1 0.48 % 1
40.29.00 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, n.n.bez. 1 0.48 % 1
40.52.10 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 1 0.48 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.48 % 1
45.26 Offene Biopsie am Dickdarm 1 0.48 % 1
46.82 Intra-abdominale Manipulation am Dickdarm 1 0.48 % 1
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 1 0.48 % 1
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 1 0.48 % 1
48.25 Offene Biopsie am Rektum 1 0.48 % 1
48.35.29 Sonstige lokale Destruktion von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.48 % 1
49.03 Exzision von Marisken 1 0.48 % 1
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 1 0.48 % 1
50.27.19 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, offen chirurgisch, sonstige 1 0.48 % 1
50.2A.11 Leberzystenresektion, offen chirurgisch 1 0.48 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 0.48 % 1
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 1 0.48 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 0.48 % 1
54.29 Diagnostische Massnahmen in der Abdominal-Region, sonstige 1 0.48 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 0.48 % 1
54.99.30 Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 1 0.48 % 1
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 1 0.48 % 1
56.74.99 Ureterozystoneostomie, sonstige 1 0.48 % 1
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 1 0.48 % 1
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 1 0.48 % 1
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.48 % 1
65.79 Plastische Rekonstruktion am Ovar, sonstige 1 0.48 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 0.48 % 1
68.16 Geschlossene Biopsie am Uterus 1 0.48 % 1
68.22.99 Inzision oder Exzision eines kongenitalen uterinen Septums, sonstige 1 0.48 % 1
68.23 Endometrium-Abtragung 1 0.48 % 1
68.32 Subtotale Hysterektomie, offen chirurgisch 1 0.48 % 1
68.64 Radikale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LARVH] 1 0.48 % 1
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 1 0.48 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.48 % 1
70.24.20 Biopsie an der Vagina, durch Inzision 1 0.48 % 1
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 1 0.48 % 1
71.4X.99 Operationen an der Klitoris, sonstige 1 0.48 % 1
71.61 Partielle Vulvektomie 1 0.48 % 1
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 1 0.48 % 1
83.82.45 Transplantation eines sonstigen Lappentransplantats mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.48 % 1
85.26 Partielle Mastektomie 1 0.48 % 1
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.48 % 1
86.42.18 Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an Bauchregion und Leiste 1 0.48 % 1
86.7A.4E Verschiebe-Rotationsplastik, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.48 % 1
86.7A.5E Transpositionsplastik (VY), kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.48 % 1
86.7A.9E Lokale Lappenplastik an Haut und Subkutangewebe, sonstige, an anderer Lokalisation 1 0.48 % 1
86.91 Exzision von Haut zur Transplantation 1 0.48 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.48 % 1
87.76.10 Zystographie 1 0.48 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.48 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.48 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.48 % 1
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.48 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.48 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.48 % 1
92.29.63 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, komplex 1 0.48 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.48 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.48 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.48 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.48 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.48 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.48 % 1
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 1 0.48 % 1