DRG N01B - Beckeneviszeration bei der Frau, radikale Vulvektomie, bestimmte Hysterektomie oder grossem abdominalen Eingriff mit Lymphadenektomie, oder Debulking bei bösartiger Neubildung, mit schweren CC

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.973
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.699)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 18 (0.218)
Verlegungsabschlag 0.226


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 114 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.41%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 113 (99.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.41%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 32'965.85 CHF

Median: 30'616.70 CHF

Standardabweichung: 13'152.20 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.71

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C512 Bösartige Neubildung der Vulva: Klitoris 1 0.88 %
C518 Bösartige Neubildung: Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.88 %
C519 Bösartige Neubildung: Vulva, nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
C52 Bösartige Neubildung der Vagina 1 0.88 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 6 5.26 %
C531 Bösartige Neubildung: Ektozervix 3 2.63 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.88 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 30 26.32 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 0.88 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 2 1.75 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 3 2.63 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 47 41.23 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 8 7.02 %
C574 Bösartige Neubildung: Uterine Adnexe, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
C578 Bösartige Neubildung: Weibliche Genitalorgane, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.88 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.88 %
N801 Endometriose des Ovars 2 1.75 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 1 0.88 %
N851 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 1 0.88 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 38 33.33 %
D62 Akute Blutungsanämie 32 28.07 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 30 26.32 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 22 19.30 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 21 18.42 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 21 18.42 %
E876 Hypokaliämie 20 17.54 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 18 15.79 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 15.79 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 17 14.91 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 15 13.16 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 14 12.28 %
R18 Aszites 14 12.28 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 13 11.40 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 10 8.77 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 10 8.77 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 8 7.02 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 7 6.14 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 7 6.14 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 6 5.26 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 6 5.26 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 6 5.26 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 5.26 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 6 5.26 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 6 5.26 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 6 5.26 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 4.39 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 5 4.39 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 5 4.39 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 5 4.39 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 4.39 %
N800 Endometriose des Uterus 5 4.39 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 5 4.39 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 5 4.39 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 4.39 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 5 4.39 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 4 3.51 %
C785 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 4 3.51 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 4 3.51 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 4 3.51 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 4 3.51 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 4 3.51 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 4 3.51 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.51 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 3.51 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 4 3.51 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 4 3.51 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 4 3.51 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 4 3.51 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 4 3.51 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 3 2.63 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 3 2.63 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 3 2.63 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 2.63 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 3 2.63 %
K590 Obstipation 3 2.63 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 3 2.63 %
S3654 Verletzung: Colon sigmoideum 3 2.63 %
S366 Verletzung des Rektums 3 2.63 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 2.63 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 3 2.63 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 2 1.75 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.75 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.75 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 2 1.75 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 2 1.75 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 2 1.75 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 2 1.75 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 1.75 %
E040 Nichttoxische diffuse Struma 2 1.75 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.75 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.75 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 1.75 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 1.75 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.75 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 2 1.75 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 1.75 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 2 1.75 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 2 1.75 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.75 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 2 1.75 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 2 1.75 %
M353 Polymyalgia rheumatica 2 1.75 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.75 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.75 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 2 1.75 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 1.75 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 1.75 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 1.75 %
N805 Endometriose des Darmes 2 1.75 %
N888 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri 2 1.75 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 2 1.75 %
R33 Harnverhaltung 2 1.75 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 1.75 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 2 1.75 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 2 1.75 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 2 1.75 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 1.75 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 1.75 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 1.75 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 1.75 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 1.75 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 1.75 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.88 %
A601 Infektion der Perianalhaut und des Rektums durch Herpesviren 1 0.88 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.88 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.88 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.88 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.88 %
B967 Clostridium perfringens [C. perfringens] und andere grampositive, sporenbildende Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.88 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.88 %
C19 Bösartige Neubildung am Rektosigmoid, Übergang 1 0.88 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.88 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.88 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.88 %
C773 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Axilläre Lymphknoten und Lymphknoten der oberen Extremität 1 0.88 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 0.88 %
C784 Sekundäre bösartige Neubildung des Dünndarmes 1 0.88 %
C788 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane 1 0.88 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 0.88 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.88 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 1 0.88 %
D361 Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem 1 0.88 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.88 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.88 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.88 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.88 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.88 %
D7018 Sonstige Verlaufsformen der arzneimittelinduzierten Agranulozytose und Neutropenie 1 0.88 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.88 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.88 %
E271 Primäre Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.88 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.88 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.88 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.88 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.88 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
E778 Sonstige Störungen des Glykoproteinstoffwechsels 1 0.88 %
E8330 Familiäre hypophosphatämische Rachitis 1 0.88 %
E86 Volumenmangel 1 0.88 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.88 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.88 %
F000 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit frühem Beginn (Typ 2) {G30.0} 1 0.88 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.88 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.88 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.88 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.88 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.88 %
F418 Sonstige spezifische Angststörungen 1 0.88 %
F430 Akute Belastungsreaktion 1 0.88 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.88 %
F6030 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Impulsiver Typ 1 0.88 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.88 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.88 %
G300 Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn {F00.0} 1 0.88 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.88 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.88 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.88 %
G4582 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 0.88 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.88 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.88 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 0.88 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 0.88 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.88 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.88 %
I318 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Perikards 1 0.88 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.88 %
I694 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 0.88 %
I800 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.88 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 0.88 %
I8080 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der oberen Extremitäten 1 0.88 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 1 0.88 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.88 %
I871 Venenkompression 1 0.88 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 1 0.88 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.88 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=70 % des Sollwertes 1 0.88 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
J47 Bronchiektasen 1 0.88 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.88 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 1 0.88 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.88 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 0.88 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.88 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 1 0.88 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 0.88 %
K626 Ulkus des Anus und des Rektums 1 0.88 %
K632 Darmfistel 1 0.88 %
K635 Polyp des Kolons 1 0.88 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 0.88 %
K8050 Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.88 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 1 0.88 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.88 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.88 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.88 %
L8995 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sitzbein 1 0.88 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.88 %
M0599 Seropositive chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.88 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.88 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.88 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.88 %
M8188 Sonstige Osteoporose: Sonstige 1 0.88 %
M955 Erworbene Deformität des Beckens 1 0.88 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.88 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.88 %
N134 Hydroureter 1 0.88 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 0.88 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.88 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.88 %
N300 Akute Zystitis 1 0.88 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.88 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 1 0.88 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 0.88 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 1 0.88 %
N808 Sonstige Endometriose 1 0.88 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 0.88 %
N843 Polyp der Vulva 1 0.88 %
N890 Niedriggradige Dysplasie der Vagina 1 0.88 %
N904 Leukoplakie der Vulva 1 0.88 %
N993 Prolaps des Scheidenstumpfes nach Hysterektomie 1 0.88 %
Q453 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Pankreas und des Ductus pancreaticus 1 0.88 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.88 %
R05 Husten 1 0.88 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.88 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.88 %
R35 Polyurie 1 0.88 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.88 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.88 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.88 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.88 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.88 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 0.88 %
S030 Kieferluxation 1 0.88 %
S252 Verletzung der V. cava superior 1 0.88 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 0.88 %
S352 Verletzung des Truncus coeliacus oder der A. mesenterica 1 0.88 %
S3608 Sonstige Verletzungen der Milz 1 0.88 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
S3650 Verletzung: Dickdarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.88 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 0.88 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.88 %
S376 Verletzung des Uterus 1 0.88 %
S469 Verletzung nicht näher bezeichneter Muskeln und Sehnen in Höhe der Schulter und des Oberarmes 1 0.88 %
S540 Verletzung des N. ulnaris in Höhe des Unterarmes 1 0.88 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.88 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.88 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.88 %
U805 Enterobacter, Citrobacter und Serratia mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone oder Amikacin 1 0.88 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.88 %
Z132 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 1 0.88 %
Z208 Kontakt mit und Exposition gegenüber sonstigen übertragbaren Krankheiten 1 0.88 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.88 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.88 %
Z728 Sonstige Probleme mit Bezug auf die Lebensführung 1 0.88 %
Z808 Bösartige Neubildung sonstiger Organe und Systeme in der Familienanamnese 1 0.88 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.88 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 0.88 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.88 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.88 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.88 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.88 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.88 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.88 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.88 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.88 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 66 57.89 % 66
54.4X.12 Exzision von Omentum 64 56.14 % 64
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 46 40.35 % 47
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 45 39.47 % 45
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 35 30.70 % 36
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 30 26.32 % 31
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 27 23.68 % 28
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 26 22.81 % 26
54.99.31 Debulking über Laparotomie 25 21.93 % 25
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 22 19.30 % 22
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 21 18.42 % 21
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 20 17.54 % 20
54.23 Biopsie am Peritoneum 17 14.91 % 17
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 16 14.04 % 16
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 15 13.16 % 15
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 15 13.16 % 16
00.99.10 Reoperation 14 12.28 % 14
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 13 11.40 % 13
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 12 10.53 % 12
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 11 9.65 % 11
54.25 Peritoneallavage 9 7.89 % 9
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 9 7.89 % 9
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 9 7.89 % 9
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 8 7.02 % 8
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 8 7.02 % 8
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 8 7.02 % 8
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 8 7.02 % 8
45.76.11 Sigmoidektomie, offen chirurgisch 7 6.14 % 7
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 7 6.14 % 7
57.32 Sonstige Zystoskopie 6 5.26 % 6
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 6 5.26 % 6
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 5.26 % 6
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 5 4.39 % 5
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 5 4.39 % 5
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 5 4.39 % 5
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 5 4.39 % 5
71.5 Radikale Vulvektomie 5 4.39 % 5
93.57.13 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 6 Behandlungstage 5 4.39 % 5
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 5 4.39 % 5
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 4 3.51 % 4
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 4 3.51 % 4
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 4 3.51 % 4
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 4 3.51 % 4
45.72.11 Ileozäkale Resektion, offen chirurgisch 4 3.51 % 4
48.66.21 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 4 3.51 % 4
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 4 3.51 % 4
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 4 3.51 % 4
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 4 3.51 % 4
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 3 2.63 % 3
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 3 2.63 % 3
40.19.20 Intraoperative Sondenmessung der Radionuklidmarkierung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 3 2.63 % 3
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 3 2.63 % 3
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 3 2.63 % 3
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 3 2.63 % 3
45.93 Dünndarm-Dickdarm-Anastomose 3 2.63 % 3
45.94 Dickdarm-Dickdarm-Anastomose 3 2.63 % 3
48.66.31 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 3 2.63 % 3
57.17 Perkutane Zystostomie 3 2.63 % 3
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 3 2.63 % 3
68.8 Becken-Eviszeration 3 2.63 % 3
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 3 2.63 % 3
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 3 2.63 % 3
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 2.63 % 4
87.74 Retrograde Pyelographie 3 2.63 % 3
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 3 bis 6 Behandlungstage 3 2.63 % 3
89.82 Histopathologische Untersuchung 3 2.63 % 3
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 3 2.63 % 3
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 3 2.63 % 3
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 3 2.63 % 3
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 2 1.75 % 2
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 2 1.75 % 2
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses 2 1.75 % 2
40.24.11 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, mit Radionuklidmarkierung oder Farbstoffmarkierung (Sentinel-Lymphnodektomie) 2 1.75 % 2
40.24.20 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, laparoskopisch 2 1.75 % 2
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 2 1.75 % 2
43.42.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe am Magen, offen chirurgisch 2 1.75 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 2 1.75 % 2
45.23 Koloskopie 2 1.75 % 2
45.34 Sonstige Destruktion einer Läsion im Dünndarm, ausser Duodenum 2 1.75 % 2
45.41.09 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, sonstige 2 1.75 % 2
45.76.21 Sigmoidektomie, laparoskopisch 2 1.75 % 2
45.79 Teilresektion am Dickdarm, sonstige 2 1.75 % 2
46.12.11 Endständige Kolostomie, offen chirurgisch 2 1.75 % 2
46.26.11 Doppelläufige Jejunostomie und Ileostomie, offen chirurgisch 2 1.75 % 2
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 2 1.75 % 2
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 2 1.75 % 2
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 2 1.75 % 2
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 2 1.75 % 2
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 2 1.75 % 2
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 2 1.75 % 2
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 2 1.75 % 2
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 2 1.75 % 2
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 2 1.75 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 1.75 % 2
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 2 1.75 % 2
70.23 Biopsie am Douglasraum 2 1.75 % 2
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 2 1.75 % 2
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 2 1.75 % 2
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.75 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 2 1.75 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 1.75 % 2
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 2 1.75 % 2
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 1 0.88 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.88 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.88 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 0.88 % 1
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 1 0.88 % 1
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 1 0.88 % 1
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am Paraffinschnitt 1 0.88 % 1
04.07.43 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Rumpfes und der unteren Extremität 1 0.88 % 1
04.81.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an periphere Nerven, zur Schmerztherapie, ohne bildgebende Verfahren (BV) 1 0.88 % 1
06.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Schilddrüse 1 0.88 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.88 % 1
34.89.99 Sonstige Operationen am Zwerchfell, sonstige 1 0.88 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.88 % 2
38.47.12 Resektion der V. iliaca mit Ersatz 1 0.88 % 1
38.69 Sonstige Exzision von Venen der unteren Extremität 1 0.88 % 1
39.32.41 Naht der V. cava inferior 1 0.88 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.88 % 1
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 0.88 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.88 % 1
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbstständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder iliakal 1 0.88 % 1
40.3X.14 Regionale Lymphadenektomie als selbstständiger Eingriff, inguinal, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
40.3X.22 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, axillär 1 0.88 % 1
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 1 0.88 % 1
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 1 0.88 % 1
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 1 0.88 % 1
41.5 Totale Splenektomie 1 0.88 % 1
43.89.09 Sonstige partielle Gastrektomie, sonstige 1 0.88 % 1
44.15 Offene Biopsie am Magen 1 0.88 % 1
45.26 Offene Biopsie am Dickdarm 1 0.88 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.88 % 1
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 1 0.88 % 1
45.73.11 Hemikolektomie rechts, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
45.78.11 Segmentresektion, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 1 0.88 % 1
45.96 Dickdarm-Rektum-Anastomose 1 0.88 % 1
46.25.11 Endständige Jejunostomie und Ileostomie, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 1 0.88 % 1
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 1 0.88 % 1
48.66.09 Rektumresektion mit Sphinktererhaltung, sonstige 1 0.88 % 1
48.66.22 Anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
48.66.23 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, laparoskopisch 1 0.88 % 1
48.66.32 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
48.71 Naht einer Rektumverletzung 1 0.88 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 0.88 % 1
50.23.11 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, je bis zu 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
50.27.12 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, durch hochfrequenzinduzierte Thermotherapie, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
50.29 Lokale Exzision oder Destruktion von Gewebe oder Läsion der Leber und partielle Hepatektomie, sonstige 1 0.88 % 1
50.2A.2C Sonstige Resektion mehrerer zusammenhängender Segmente, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
50.99.99 Sonstige Operation an der Leber, sonstige 1 0.88 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 0.88 % 1
54.22.20 Offene Biopsie an Bauchwand oder Nabel 1 0.88 % 1
54.29 Diagnostische Massnahmen in der Abdominal-Region, sonstige 1 0.88 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.88 % 1
54.4X.00 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, n.n.bez. 1 0.88 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 0.88 % 1
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 1 0.88 % 1
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 1 0.88 % 1
54.92 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Peritonealhöhle 1 0.88 % 1
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
56.51.11 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], laparoskopisch 1 0.88 % 1
56.51.12 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] (nicht kontinentes Stoma), sonstiger Zugang 1 0.88 % 1
57.71.31 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 1 0.88 % 1
57.71.40 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
57.99.09 Sonstige Operationen an der Harnblase, sonstige 1 0.88 % 1
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 1 0.88 % 1
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 0.88 % 1
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.88 % 1
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 1 0.88 % 1
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 1 0.88 % 1
65.89.10 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 0.88 % 1
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 1 0.88 % 1
67.19 Diagnostische Massnahmen an der Zervix, sonstige 1 0.88 % 1
67.4X.30 Exzision eines Stumpfes an der Zervix 1 0.88 % 1
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 1 0.88 % 1
70.0 Kuldozentese 1 0.88 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.88 % 1
70.4X.99 Obliteration und totale Exstirpation der Vagina, sonstige 1 0.88 % 1
70.92.99 Sonstige Operationen am Douglasraum, sonstige 1 0.88 % 1
71.11.20 Biopsie an der Vulva durch Inzision 1 0.88 % 1
71.4X.99 Operationen an der Klitoris, sonstige 1 0.88 % 1
76.93 Geschlossene Reposition einer Kiefergelenksluxation 1 0.88 % 1
77.49.20 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Knochenbiopsie an der Wirbelsäule, Perkutane (Nadel-) Biopsie 1 0.88 % 1
81.92.23 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in oder an den Gelenken der Brustwirbelsäule, zur Schmerztherapie, mit bildgebende Verfahren (BV) 1 0.88 % 1
83.39.22 Exzision einer Läsion an einer Faszie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.88 % 1
83.95 Aspiration an anderen Weichteilen 1 0.88 % 1
85.43 Modifizierte radikale Mastektomie 1 0.88 % 1
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 1 0.88 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.88 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.88 % 1
87.04.11 Computertomographie des Halses 1 0.88 % 1
87.78 Radiographie eines Ileum-Conduits 1 0.88 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.88 % 2
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.88 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.88 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.88 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.88 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.88 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.88 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.88 % 2
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.88 % 1
89.38.22 Vollständige Ergospirometrie 1 0.88 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.88 % 1
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 1 0.88 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.88 % 1
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 0.88 % 1
92.19.05 Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes/Kopfes mit DOTA-markierten Rezeptorliganden 1 0.88 % 1
92.29.63 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, komplex 1 0.88 % 1
93.22.99 Gehtraining und Gangtraining, sonstige 1 0.88 % 1
93.A3.32 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.88 % 1
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 1 0.88 % 1
94.33 Verhaltenstherapie 1 0.88 % 1
94.38 Stützende Psychotherapie 1 0.88 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.88 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.88 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.88 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.88 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.88 % 1
99.07.22 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 6 TE bis 10 TE 1 0.88 % 1
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 1 0.88 % 1