DRG N11B - Andere OR-Prozeduren an den weiblichen Geschlechtsorganen oder bestimmte Eingriffe

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.732
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.221)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.118)
Verlegungsabschlag 0.221


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 280 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.01%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 277 (98.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.01%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'882.45 CHF

Median: 6'643.90 CHF

Standardabweichung: 5'816.20 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C511 Bösartige Neubildung der Vulva: Labium minus 1 0.36 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 4 1.43 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 24 8.57 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 2 0.71 %
C577 Bösartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.36 %
C579 Bösartige Neubildung: Weibliches Genitalorgan, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
D071 Carcinoma in situ: Vulva 1 0.36 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.36 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 3 1.07 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.36 %
D282 Gutartige Neubildung: Tubae uterinae und Ligamenta 7 2.50 %
D287 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.36 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.36 %
D397 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Sonstige weibliche Genitalorgane 1 0.36 %
N730 Akute Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 2 0.71 %
N731 Chronische Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 0.36 %
N734 Chronische Pelveoperitonitis bei der Frau 1 0.36 %
N735 Pelveoperitonitis bei der Frau, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N739 Entzündliche Krankheit im weiblichen Becken, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N800 Endometriose des Uterus 2 0.71 %
N801 Endometriose des Ovars 1 0.36 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 0.36 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 82 29.29 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 2 0.71 %
N808 Sonstige Endometriose 45 16.07 %
N810 Urethrozele bei der Frau 1 0.36 %
N811 Zystozele 1 0.36 %
N816 Rektozele 1 0.36 %
N821 Sonstige Fisteln zwischen weiblichem Harn- und Genitaltrakt 1 0.36 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 1 0.36 %
N840 Polyp des Corpus uteri 9 3.21 %
N841 Polyp der Cervix uteri 1 0.36 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 3 1.07 %
N854 Lageanomalie des Uterus 1 0.36 %
N856 Intrauterine Synechien 1 0.36 %
N895 Striktur und Atresie der Vagina 1 0.36 %
N898 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina 1 0.36 %
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 12 4.29 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 5 1.79 %
N924 Zu starke Blutung in der Prämenopause 2 0.71 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 0.36 %
N941 Dyspareunie 1 0.36 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 1 0.36 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 2 0.71 %
N948 Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus 4 1.43 %
N96 Neigung zu habituellem Abort 1 0.36 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 2 0.71 %
N972 Sterilität uterinen Ursprungs bei der Frau 1 0.36 %
N974 Sterilität der Frau im Zusammenhang mit Faktoren des Partners 1 0.36 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 2 0.71 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 3 1.07 %
Q505 Embryonale Zyste des Lig. latum uteri 2 0.71 %
Q640 Epispadie 2 0.71 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 2 0.71 %
T833 Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar 13 4.64 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 11 3.93 %
Z312 In-vitro-Fertilisation 1 0.36 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 32 11.43 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 24 8.57 %
N808 Sonstige Endometriose 24 8.57 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 21 7.50 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 20 7.14 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 19 6.79 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 15 5.36 %
N941 Dyspareunie 14 5.00 %
N945 Sekundäre Dysmenorrhoe 12 4.29 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 12 4.29 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 12 4.29 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 3.93 %
N800 Endometriose des Uterus 11 3.93 %
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 11 3.93 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 11 3.93 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 11 3.93 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 10 3.57 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 10 3.57 %
Z314 Untersuchung und Test im Zusammenhang mit Fertilisation 9 3.21 %
N840 Polyp des Corpus uteri 8 2.86 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 8 2.86 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 7 2.50 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 7 2.50 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 7 2.50 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 2.14 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 6 2.14 %
K590 Obstipation 6 2.14 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 6 2.14 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 5 1.79 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 1.79 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 5 1.79 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 5 1.79 %
E876 Hypokaliämie 4 1.43 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 4 1.43 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 1.43 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 1.43 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 1.43 %
N805 Endometriose des Darmes 4 1.43 %
R300 Dysurie 4 1.43 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.43 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 4 1.43 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 4 1.43 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 3 1.07 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 3 1.07 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 3 1.07 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 3 1.07 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 1.07 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 3 1.07 %
N3942 Dranginkontinenz 3 1.07 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 3 1.07 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 3 1.07 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 3 1.07 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 3 1.07 %
N974 Sterilität der Frau im Zusammenhang mit Faktoren des Partners 3 1.07 %
N981 Hyperstimulation der Ovarien 3 1.07 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 3 1.07 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 1.07 %
R18 Aszites 3 1.07 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.07 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 3 1.07 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.71 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.71 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.71 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 2 0.71 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 2 0.71 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 2 0.71 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 0.71 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.71 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 2 0.71 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 2 0.71 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 0.71 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 0.71 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 2 0.71 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 2 0.71 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 2 0.71 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 0.71 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.71 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 2 0.71 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 2 0.71 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 2 0.71 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 2 0.71 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 2 0.71 %
N841 Polyp der Cervix uteri 2 0.71 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 2 0.71 %
N898 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina 2 0.71 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 2 0.71 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 2 0.71 %
R33 Harnverhaltung 2 0.71 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 2 0.71 %
S376 Verletzung des Uterus 2 0.71 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 2 0.71 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 0.71 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 2 0.71 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 2 0.71 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.36 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 1 0.36 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 0.36 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.36 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.36 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.36 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 1 0.36 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.36 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 1 0.36 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 1 0.36 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.36 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.36 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.36 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.36 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.36 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 1 0.36 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
D260 Sonstige gutartige Neubildungen: Cervix uteri 1 0.36 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.36 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.36 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.36 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.36 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.36 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.36 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.36 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.36 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.36 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E741 Störungen des Fruktosestoffwechsels 1 0.36 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E86 Volumenmangel 1 0.36 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.36 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.36 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.36 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 0.36 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.36 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.36 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.36 %
F640 Transsexualismus 1 0.36 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.36 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.36 %
G440 Cluster-Kopfschmerz 1 0.36 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
G572 Läsion des N. femoralis 1 0.36 %
H538 Sonstige Sehstörungen 1 0.36 %
I080 Krankheiten der Mitral- und Aortenklappe, kombiniert 1 0.36 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.36 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.36 %
I517 Kardiomegalie 1 0.36 %
I862 Beckenvarizen 1 0.36 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
K112 Sialadenitis 1 0.36 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.36 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.36 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 0.36 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.36 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.36 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 0.36 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.36 %
K769 Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
K900 Zöliakie 1 0.36 %
K914 Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie 1 0.36 %
K921 Meläna 1 0.36 %
M0689 Sonstige näher bezeichnete chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.36 %
M2535 Sonstige Instabilität eines Gelenkes: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.36 %
M350 Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom] 1 0.36 %
M5486 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbalbereich 1 0.36 %
M6208 Muskeldiastase: Sonstige 1 0.36 %
M6288 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Sonstige 1 0.36 %
M7985 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Weichteilgewebes: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.36 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.36 %
M8190 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.36 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.36 %
M8615 Sonstige akute Osteomyelitis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.36 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 1 0.36 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.36 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.36 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.36 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.36 %
N301 Interstitielle Zystitis (chronisch) 1 0.36 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.36 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 0.36 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.36 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 1 0.36 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N735 Pelveoperitonitis bei der Frau, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N801 Endometriose des Ovars 1 0.36 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 0.36 %
N806 Endometriose in Hautnarbe 1 0.36 %
N828 Sonstige Fisteln des weiblichen Genitaltraktes 1 0.36 %
N831 Zyste des Corpus luteum 1 0.36 %
N86 Erosion und Ektropium der Cervix uteri 1 0.36 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 1 0.36 %
N879 Dysplasie der Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
N882 Striktur und Stenose der Cervix uteri 1 0.36 %
N888 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri 1 0.36 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.36 %
N924 Zu starke Blutung in der Prämenopause 1 0.36 %
N943 Prämenstruelle Beschwerden 1 0.36 %
N948 Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus 1 0.36 %
N96 Neigung zu habituellem Abort 1 0.36 %
Q505 Embryonale Zyste des Lig. latum uteri 1 0.36 %
Q513 Uterus bicornis 1 0.36 %
Q518 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 1 0.36 %
Q625 Duplikatur des Ureters 1 0.36 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.36 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.36 %
R51 Kopfschmerz 1 0.36 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.36 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.36 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.36 %
R823 Hämoglobinurie 1 0.36 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.36 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 1 0.36 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.36 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.36 %
S921 Fraktur des Talus 1 0.36 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
T833 Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar 1 0.36 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.36 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.36 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.36 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 1 0.36 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.36 %
Z225 Keimträger der Virushepatitis 1 0.36 %
Z301 Einsetzen eines Pessars (intrauterin) zur Kontrazeption 1 0.36 %
Z305 Überwachung von Patientinnen mit Pessar (intrauterin) zur Kontrazeption 1 0.36 %
Z316 Allgemeine Beratung im Zusammenhang mit Fertilisation 1 0.36 %
Z433 Versorgung eines Kolostomas 1 0.36 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.36 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.36 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z872 Krankheiten der Haut und der Unterhaut in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 1 0.36 %
Z903 Verlust von Teilen des Magens 1 0.36 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 0.36 %
Z928 Sonstige medizinische Behandlung in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.36 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 0.36 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.36 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.36 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.36 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.36 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 106 37.86 % 106
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 102 36.43 % 102
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 73 26.07 % 73
66.8 Insufflation einer Tuba uterina 68 24.29 % 68
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 49 17.50 % 49
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 42 15.00 % 42
00.99.10 Reoperation 33 11.79 % 34
69.6 Chirurgische Massnahmen zur Provokation oder Regulation der Menstruation 33 11.79 % 33
68.23 Endometrium-Abtragung 26 9.29 % 26
46.51.10 Verschluss eines doppelläufigen Dünndarm-Stomas 22 7.86 % 22
54.92 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Peritonealhöhle 15 5.36 % 15
57.32 Sonstige Zystoskopie 12 4.29 % 12
68.29.15 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 12 4.29 % 12
69.91 Einsetzen einer therapeutischen Uteruseinlage 12 4.29 % 12
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 10 3.57 % 10
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 8 2.86 % 8
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 8 2.86 % 8
69.7 Einsetzen eines Intrauterinpessars (IUP) 8 2.86 % 8
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 7 2.50 % 7
54.25 Peritoneallavage 7 2.50 % 7
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 6 2.14 % 6
58.92 Exzision am Periurethralgewebe 6 2.14 % 6
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 6 2.14 % 6
00.99.30 Lasertechnik 5 1.79 % 5
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 5 1.79 % 5
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 5 1.79 % 5
68.16 Geschlossene Biopsie am Uterus 5 1.79 % 5
70.12 Kuldotomie 5 1.79 % 8
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 5 1.79 % 5
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 5 1.79 % 5
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 4 1.43 % 4
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix, sonstige 4 1.43 % 4
83.39.22 Exzision einer Läsion an einer Faszie, Brustwand, Bauch und Rücken 4 1.43 % 4
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 3 1.07 % 3
46.51.20 Verschluss eines endständigen Dünndarm-Stomas 3 1.07 % 3
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 3 1.07 % 3
67.35 Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix durch Laserkoagulation 3 1.07 % 3
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 3 1.07 % 5
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 1.07 % 4
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 1.07 % 3
93.57.13 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 6 Behandlungstage 3 1.07 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 1.07 % 3
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 2 0.71 % 2
00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger Beschichtung 2 0.71 % 2
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 2 0.71 % 2
46.42.11 Plastische Rekonstruktion einer Parastomalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 2 0.71 % 2
54.19 Laparotomie, sonstige 2 0.71 % 2
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 2 0.71 % 2
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 2 0.71 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.71 % 2
58.45.10 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, bei der Frau 2 0.71 % 2
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 2 0.71 % 2
59.99 Sonstige Operationen an den Harnorganen, sonstige 2 0.71 % 2
66.99 Sonstige Operation an einer Tuba uterina 2 0.71 % 2
69.92.21 Perkutane Follikelpunktion (unter sonographischer Kontrolle) 2 0.71 % 2
83.44.14 Sonstige Fasziektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 2 0.71 % 2
83.45.14 Sonstige Myektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 2 0.71 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 0.71 % 5
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 0.71 % 2
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 0.71 % 2
89.82 Histopathologische Untersuchung 2 0.71 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 2 0.71 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 0.71 % 2
98.16 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Uterus ohne Inzision 2 0.71 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 0.71 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 0.36 % 1
00.4B.09 Anatomische Lokalisation von gewissen perkutanen transluminalen Katheterinterventionen (PTKI), sonstige Lokalisation 1 0.36 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.36 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 0.36 % 1
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 1 0.36 % 1
04.81.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an einen peripheren Nerv, sonstige 1 0.36 % 1
38.86.16 Sonstiger chirurgischer Verschluss der A. mesenterialis 1 0.36 % 1
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.36 % 1
43.19 Gastrostomie, sonstige 1 0.36 % 1
45.02 Sonstige Inzision am Dünndarm 1 0.36 % 1
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 1 0.36 % 1
46.42.09 Plastische Rekonstruktion einer Parastomalhernie, sonstige 1 0.36 % 1
46.52.10 Verschluss einer doppelläufigen Kolostomie 1 0.36 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 0.36 % 1
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 1 0.36 % 1
48.35.29 Sonstige lokale Destruktion von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.36 % 1
48.35.99 Lokale Exzision von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstige 1 0.36 % 1
49.03 Exzision von Marisken 1 0.36 % 1
50.14 Laparoskopische Leberbiopsie 1 0.36 % 1
53.07.21 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.36 % 1
53.43.21 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.36 % 1
53.61.11 Operation einer Narbenhernie, mit Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 1 0.36 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.36 % 1
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 1 0.36 % 1
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 1 0.36 % 1
54.13 Laparotomie mit Drainage 1 0.36 % 1
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 0.36 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 0.36 % 1
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 1 0.36 % 1
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 1 0.36 % 1
54.99.30 Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 1 0.36 % 1
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 0.36 % 1
56.99.99 Sonstige Operationen an einem Ureter, sonstige 1 0.36 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.36 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.36 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.36 % 1
57.49.11 Sonstige transurethrale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 0.36 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.36 % 1
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 1 0.36 % 1
58.91 Inzision am Periurethralgewebe 1 0.36 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.36 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 0.36 % 1
67.12 Sonstige zervikale Biopsie 1 0.36 % 1
67.19 Diagnostische Massnahmen an der Zervix, sonstige 1 0.36 % 1
68.12.12 Diagnostische Hysterosalpingoskopie 1 0.36 % 1
68.29.19 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, sonstige 1 0.36 % 1
69.92.23 Transvaginale Ovumaspiration 1 0.36 % 1
69.98 Sonstige Operationen am uterinen Halteapparat 1 0.36 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.36 % 1
71.72 Verschluss einer Fistel an Vulva oder Perineum 1 0.36 % 1
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 1 0.36 % 1
80.89.30 Débridement an der Symphyse 1 0.36 % 1
81.29.20 Arthrodese an der Symphyse 1 0.36 % 1
83.39.23 Exzision einer Läsion an einer Faszie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.36 % 1
83.42.14 Sonstige Tenonektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.36 % 1
83.49.34 Sonstige Exzision von Weichteilen, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.36 % 1
83.49.35 Sonstige Exzision von Weichteilen, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.36 % 1
83.88.94 Sonstige plastische Operationen an der Sehne, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.36 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.36 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.36 % 1
86.84.2E Korrektur einer Narbenkontraktur oder Bride an anderer Lokalisation 1 0.36 % 1
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 1 0.36 % 2
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.36 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.36 % 1
87.75 Perkutane Pyelographie 1 0.36 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.36 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.36 % 1
88.38.32 Computertomographie des Fusses und der Sprunggelenke 1 0.36 % 1
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 1 0.36 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.36 % 1
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 3 bis 6 Behandlungstage 1 0.36 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.36 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 1 0.36 % 1
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 1 0.36 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.36 % 1
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 1 0.36 % 1
93.A3.34 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von 21 und mehr Behandlungstage 1 0.36 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.36 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.36 % 1
96.29 Reposition einer Invagination im Verdauungstrakt 1 0.36 % 1
97.82 Entfernen eines peritonealen Drains 1 0.36 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.36 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.36 % 1