DRG N07A - Andere Eingriffe an Uterus und Adnexen ausser bei bösartiger Neubildung, mit komplexer Diagnose und bestimmter Konstellation

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.152
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.433)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 5 (0.164)
Verlegungsabschlag 0.433


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 324 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.17%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 317 (97.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'142.80 CHF

Median: 11'298.00 CHF

Standardabweichung: 4'821.15 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.72

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N800 Endometriose des Uterus 35 10.80 %
N801 Endometriose des Ovars 134 41.36 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 4 1.23 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 106 32.72 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 31 9.57 %
N808 Sonstige Endometriose 14 4.32 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 157 48.46 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 116 35.80 %
N808 Sonstige Endometriose 109 33.64 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 100 30.86 %
N801 Endometriose des Ovars 94 29.01 %
N800 Endometriose des Uterus 33 10.19 %
N805 Endometriose des Darmes 28 8.64 %
Z314 Untersuchung und Test im Zusammenhang mit Fertilisation 27 8.33 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 20 6.17 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 20 6.17 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 20 6.17 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 18 5.56 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 18 5.56 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 18 5.56 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 18 5.56 %
N945 Sekundäre Dysmenorrhoe 16 4.94 %
N941 Dyspareunie 15 4.63 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 15 4.63 %
N840 Polyp des Corpus uteri 14 4.32 %
N830 Follikelzyste des Ovars 13 4.01 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 13 4.01 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 13 4.01 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 13 4.01 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 10 3.09 %
N831 Zyste des Corpus luteum 10 3.09 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 9 2.78 %
K590 Obstipation 8 2.47 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 8 2.47 %
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 7 2.16 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 7 2.16 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 6 1.85 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 6 1.85 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 1.54 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 5 1.54 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 5 1.54 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 5 1.54 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 5 1.54 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 5 1.54 %
R33 Harnverhaltung 5 1.54 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 1.23 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 4 1.23 %
R300 Dysurie 4 1.23 %
S366 Verletzung des Rektums 4 1.23 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.23 %
Z301 Einsetzen eines Pessars (intrauterin) zur Kontrazeption 4 1.23 %
Z316 Allgemeine Beratung im Zusammenhang mit Fertilisation 4 1.23 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 0.93 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 0.93 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 0.93 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 3 0.93 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 3 0.93 %
N856 Intrauterine Synechien 3 0.93 %
Q505 Embryonale Zyste des Lig. latum uteri 3 0.93 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 0.93 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 3 0.93 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 0.93 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 2 0.62 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 2 0.62 %
D24 Gutartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] 2 0.62 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 0.62 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
E876 Hypokaliämie 2 0.62 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 0.62 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.62 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 0.62 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 2 0.62 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 2 0.62 %
N854 Lageanomalie des Uterus 2 0.62 %
N882 Striktur und Stenose der Cervix uteri 2 0.62 %
N898 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina 2 0.62 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 2 0.62 %
N930 Postkoitale Blutung und Kontaktblutung 2 0.62 %
N974 Sterilität der Frau im Zusammenhang mit Faktoren des Partners 2 0.62 %
Q504 Embryonale Zyste der Tuba uterina 2 0.62 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 2 0.62 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.62 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 0.62 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.62 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 0.62 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.31 %
B270 Mononukleose durch Gamma-Herpesviren 1 0.31 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.31 %
D061 Carcinoma in situ: Ektozervix 1 0.31 %
D214 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Abdomens 1 0.31 %
D235 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut des Rumpfes 1 0.31 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 1 0.31 %
D282 Gutartige Neubildung: Tubae uterinae und Ligamenta 1 0.31 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.31 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.31 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.31 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 0.31 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E221 Hyperprolaktinämie 1 0.31 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.31 %
E850 Nichtneuropathische heredofamiliäre Amyloidose 1 0.31 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
F341 Dysthymia 1 0.31 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.31 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.31 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.31 %
G479 Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
H908 Kombinierter Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
J451 Nichtallergisches Asthma bronchiale 1 0.31 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
K291 Sonstige akute Gastritis 1 0.31 %
K36 Sonstige Appendizitis 1 0.31 %
K380 Hyperplasie der Appendix 1 0.31 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.31 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.31 %
K419 Hernia femoralis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.31 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 0.31 %
K661 Hämoperitoneum 1 0.31 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.31 %
K900 Zöliakie 1 0.31 %
L82 Seborrhoische Keratose 1 0.31 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.31 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.31 %
N61 Entzündliche Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] 1 0.31 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 1 0.31 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 1 0.31 %
N738 Sonstige näher bezeichnete entzündliche Krankheiten im weiblichen Becken 1 0.31 %
N806 Endometriose in Hautnarbe 1 0.31 %
N835 Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina 1 0.31 %
N841 Polyp der Cervix uteri 1 0.31 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 0.31 %
N857 Hämatometra 1 0.31 %
N883 Zervixinsuffizienz 1 0.31 %
N888 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri 1 0.31 %
N904 Leukoplakie der Vulva 1 0.31 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 1 0.31 %
N926 Unregelmäßige Menstruation, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 0.31 %
N96 Neigung zu habituellem Abort 1 0.31 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.31 %
O093 Schwangerschaftsdauer: 20. Woche bis 25 vollendete Wochen 1 0.31 %
O983 Sonstige Infektionen, hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren 1 0.31 %
Q433 Angeborene Fehlbildungen, die die Darmfixation betreffen 1 0.31 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 0.31 %
Q513 Uterus bicornis 1 0.31 %
Q518 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 1 0.31 %
Q524 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vagina 1 0.31 %
Q831 Akzessorische Mamma 1 0.31 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
R071 Brustschmerzen bei der Atmung 1 0.31 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.31 %
R14 Flatulenz und verwandte Zustände 1 0.31 %
R35 Polyurie 1 0.31 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.31 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.31 %
S3651 Verletzung: Colon ascendens 1 0.31 %
S3659 Verletzung: Sonstige und mehrere Teile des Dickdarmes 1 0.31 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 0.31 %
S376 Verletzung des Uterus 1 0.31 %
S399 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.31 %
T833 Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar 1 0.31 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.31 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.31 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.31 %
Z302 Sterilisierung 1 0.31 %
Z318 Sonstige fertilisationsfördernde Maßnahmen 1 0.31 %
Z804 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Familienanamnese 1 0.31 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 0.31 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 226 69.75 % 226
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 221 68.21 % 221
66.8 Insufflation einer Tuba uterina 147 45.37 % 147
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 137 42.28 % 138
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 122 37.65 % 123
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 105 32.41 % 105
65.79 Plastische Rekonstruktion am Ovar, sonstige 92 28.40 % 92
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 69 21.30 % 69
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 65 20.06 % 65
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 62 19.14 % 62
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 59 18.21 % 59
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 50 15.43 % 50
00.99.30 Lasertechnik 32 9.88 % 32
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 28 8.64 % 28
69.09 Dilatation und Curettage am Uterus, sonstige 25 7.72 % 25
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 22 6.79 % 22
00.99.10 Reoperation 20 6.17 % 20
57.58 Laparoskopische Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase 18 5.56 % 18
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 16 4.94 % 16
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 14 4.32 % 14
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 14 4.32 % 14
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 13 4.01 % 13
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 12 3.70 % 12
69.7 Einsetzen eines Intrauterinpessars (IUP) 12 3.70 % 12
70.32.11 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 12 3.70 % 12
45.41.21 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, laparoskopisch 11 3.40 % 11
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 10 3.09 % 10
68.29.15 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 10 3.09 % 10
66.B4 Exzision und Destruktion von Gewebe oder Läsion an der Tuba uterina, laparoskopisch 9 2.78 % 9
68.29.14 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, laparoskopisch 9 2.78 % 9
89.82 Histopathologische Untersuchung 9 2.78 % 9
56.99.10 Freilegung des Ureters (zur Exploration) 8 2.47 % 8
57.32 Sonstige Zystoskopie 8 2.47 % 8
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 8 2.47 % 8
59.03.99 Laparoskopische Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen, sonstige 8 2.47 % 8
65.13 Laparoskopische Biopsie am Ovar 8 2.47 % 8
65.81.99 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina, sonstige 8 2.47 % 8
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 7 2.16 % 7
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 7 2.16 % 7
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 7 2.16 % 7
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix, sonstige 7 2.16 % 7
68.23 Endometrium-Abtragung 6 1.85 % 6
68.29.34 Myomektomie am Uterus, laparoskopisch 6 1.85 % 6
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 6 1.85 % 6
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 5 1.54 % 5
48.35.29 Sonstige lokale Destruktion von rektaler Läsion oder Gewebe 5 1.54 % 5
54.23 Biopsie am Peritoneum 5 1.54 % 5
54.25 Peritoneallavage 5 1.54 % 5
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 5 1.54 % 5
69.98 Sonstige Operationen am uterinen Halteapparat 5 1.54 % 5
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 4 1.23 % 4
48.35.99 Lokale Exzision von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstige 4 1.23 % 4
48.71 Naht einer Rektumverletzung 4 1.23 % 4
48.81 Inzision am Perirektalgewebe 4 1.23 % 4
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 4 1.23 % 4
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 4 1.23 % 4
65.74 Laparoskopische einfache Naht am Ovar 4 1.23 % 4
65.99 Sonstige Operationen am Ovar, sonstige 4 1.23 % 4
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 4 1.23 % 4
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 3 0.93 % 3
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 3 0.93 % 3
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 3 0.93 % 3
59.03.11 Ureterolyse mit intraperitonealer Verlagerung, laparoskopisch 3 0.93 % 3
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 3 0.93 % 3
65.01 Laparoskopische Ovariotomie 3 0.93 % 3
67.32 Destruktion einer Läsion an der Zervix durch Kauterisation 3 0.93 % 3
68.15 Geschlossene Biopsie an den uterinen Ligamenten 3 0.93 % 3
68.16 Geschlossene Biopsie am Uterus 3 0.93 % 3
68.29.24 Enukleation eines Myoms des Uterus, laparoskopisch 3 0.93 % 3
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 3 0.93 % 3
70.14 Sonstige Kolpotomie 3 0.93 % 3
70.33.13 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, Laserkoagulation 3 0.93 % 3
34.89.99 Sonstige Operationen am Zwerchfell, sonstige 2 0.62 % 2
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 2 0.62 % 2
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 2 0.62 % 2
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 2 0.62 % 2
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 2 0.62 % 2
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 2 0.62 % 2
56.81 Lösung von intraluminalen Adhäsionen im Ureter 2 0.62 % 2
57.39 Diagnostische Massnahmen an der Harnblase, sonstige 2 0.62 % 2
65.23 Laparoskopische Marsupialisation einer ovariellen Zyste 2 0.62 % 2
66.41.41 Totale Salpingektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 2 0.62 % 2
66.42.21 Partielle Salpingektomie, laparoskopisch 2 0.62 % 2
67.4X.30 Exzision eines Stumpfes an der Zervix 2 0.62 % 2
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 2 0.62 % 2
69.49.21 Sonstige plastische Rekonstruktion am Uterus und Metroplastik, vaginal, laparoskopisch assistiert 2 0.62 % 2
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 2 0.62 % 2
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 2 0.62 % 2
85.21 Lokale Exzision einer Läsion an der Mamma 2 0.62 % 2
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 0.31 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.31 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.31 % 1
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.31 % 1
00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht quervernetzt) 1 0.31 % 1
38.06.99 Inzision von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.31 % 1
38.66.99 Sonstige Exzision abdominaler Arterien, sonstige 1 0.31 % 1
38.80 Sonstiger chirurgischer Verschluss von Gefässen, Lokalisation n.n.bez. 1 0.31 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.31 % 1
45.49 Sonstige Destruktion einer Läsion im Dickdarm 1 0.31 % 1
48.21 Transabdominale Rektosigmoidoskopie 1 0.31 % 1
48.29.00 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, n.n.bez. 1 0.31 % 1
48.33 Laserablation von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.31 % 1
48.79 Plastische Rekonstruktion am Rektum, sonstige 1 0.31 % 1
50.11.09 Geschlossene [Nadel-] Biopsie an der Leber, sonstige 1 0.31 % 1
50.14 Laparoskopische Leberbiopsie 1 0.31 % 1
50.19 Diagnostische Massnahmen an der Leber, sonstige 1 0.31 % 1
50.27.24 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, durch Laser, laparoskopisch 1 0.31 % 1
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 1 0.31 % 1
53.07.21 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.31 % 1
53.29 Operation einer Femoralhernie, sonstige 1 0.31 % 1
53.49 Operation einer Umbilikalhernie, sonstige 1 0.31 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.31 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 0.31 % 1
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 1 0.31 % 1
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 1 0.31 % 1
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 1 0.31 % 1
56.0X.99 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, sonstige 1 0.31 % 1
56.35 Endoskopie am Ileum-Conduit 1 0.31 % 1
56.41.21 Partielle Ureterektomie, laparoskopisch 1 0.31 % 2
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.31 % 1
57.59.99 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, sonstige 1 0.31 % 1
57.99.31 Revision an der Harnblase, transurethral 1 0.31 % 1
57.99.42 Operative Harnblasendehnung, laparoskopisch 1 0.31 % 1
59.12 Laparoskopische Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.31 % 1
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 1 0.31 % 1
65.09 Ovariotomie, sonstige 1 0.31 % 1
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 0.31 % 1
65.71 Sonstige einfache Naht am Ovar 1 0.31 % 1
65.89.10 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina, offen chirurgisch 1 0.31 % 1
65.89.13 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, mit mikrochirurgischer Versorgung 1 0.31 % 1
65.89.99 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina, sonstige 1 0.31 % 1
65.91 Aspiration am Ovar 1 0.31 % 1
66.04 Salpingotomie, laparoskopisch 1 0.31 % 1
66.11.31 Biopsie an den Tubae uterinae, laparoskopisch 1 0.31 % 1
66.73 Salpingosalpingostomie 1 0.31 % 1
66.79.30 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Tuba uterina, laparoskopisch 1 0.31 % 1
66.99 Sonstige Operation an einer Tuba uterina 1 0.31 % 1
67.0 Dilatation des Zervixkanals 1 0.31 % 1
67.2 Konisation der Zervix 1 0.31 % 1
67.51 Transabdominale Cerclage der Zervix 1 0.31 % 1
68.0 Hysterotomie 1 0.31 % 1
68.12.12 Diagnostische Hysterosalpingoskopie 1 0.31 % 1
68.21.11 Durchtrennung von endometrialen Synechien, hysteroskopisch 1 0.31 % 1
68.22.12 Inzision oder Exzision eines kongenitalen uterinen Septums, hysteroskopisch, laparoskopisch assistiert 1 0.31 % 1
68.29.35 Myomektomie am Uterus, hysteroskopisch 1 0.31 % 1
68.29.39 Myomektomie am Uterus, sonstige 1 0.31 % 1
69.59 Aspirationscurettage am Uterus, sonstige 1 0.31 % 1
70.12 Kuldotomie 1 0.31 % 1
70.23 Biopsie am Douglasraum 1 0.31 % 1
70.29 Diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum, sonstige 1 0.31 % 1
70.32.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum, sonstige 1 0.31 % 1
70.33.12 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, Elektrokoagulation 1 0.31 % 1
70.94 Einsetzen eines biologischen Implantats 1 0.31 % 1
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 1 0.31 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.31 % 1
85.26 Partielle Mastektomie 1 0.31 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.31 % 1
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.31 % 1
87.53 Intraoperative Cholangiographie 1 0.31 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.31 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.31 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.31 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.31 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.31 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.31 % 2
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.31 % 1