DRG M09A - OR-Prozeduren an den männlichen Geschlechtsorganen bei bösartiger Neubildung mit äusserst schweren CC oder bestimmtem Eingriff an den Beckenorganen beim Mann

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.567
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.575)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.11)
Verlegungsabschlag 0.154


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 320 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.68%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 319 (99.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.76%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 17'102.95 CHF

Median: 15'536.80 CHF

Standardabweichung: 10'749.85 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.61

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C601 Bösartige Neubildung: Glans penis 5 1.56 %
C608 Bösartige Neubildung: Penis, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.31 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 83 25.94 %
C621 Bösartige Neubildung: Deszendierter Hoden 2 0.62 %
C629 Bösartige Neubildung: Hoden, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
C631 Bösartige Neubildung: Samenstrang 1 0.31 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.31 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 1 0.31 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 14 4.38 %
F522 Versagen genitaler Reaktionen 1 0.31 %
N40 Prostatahyperplasie 209 65.31 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.31 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 83 25.94 %
N411 Chronische Prostatitis 42 13.12 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 38 11.88 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 37 11.56 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 33 10.31 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 30 9.38 %
N40 Prostatahyperplasie 28 8.75 %
R33 Harnverhaltung 27 8.44 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 23 7.19 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 22 6.88 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 22 6.88 %
D62 Akute Blutungsanämie 21 6.56 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 20 6.25 %
N210 Stein in der Harnblase 20 6.25 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 17 5.31 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 16 5.00 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 16 5.00 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 16 5.00 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 16 5.00 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 15 4.69 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 15 4.69 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 14 4.38 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 13 4.06 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 13 4.06 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 3.44 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 11 3.44 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 10 3.12 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 10 3.12 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 10 3.12 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 10 3.12 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 10 3.12 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 2.81 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 9 2.81 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 9 2.81 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 9 2.81 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 9 2.81 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 8 2.50 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 8 2.50 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 8 2.50 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 8 2.50 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 8 2.50 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 8 2.50 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 7 2.19 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 7 2.19 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 7 2.19 %
K590 Obstipation 7 2.19 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 7 2.19 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 7 2.19 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 7 2.19 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 6 1.88 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 6 1.88 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 6 1.88 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 6 1.88 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 6 1.88 %
E876 Hypokaliämie 6 1.88 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 6 1.88 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 6 1.88 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 5 1.56 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 5 1.56 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 5 1.56 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 5 1.56 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 5 1.56 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 5 1.56 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 5 1.56 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 5 1.56 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 5 1.56 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 5 1.56 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 5 1.56 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 4 1.25 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 4 1.25 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 4 1.25 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 4 1.25 %
E86 Volumenmangel 4 1.25 %
E875 Hyperkaliämie 4 1.25 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 4 1.25 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 4 1.25 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 4 1.25 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 4 1.25 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 4 1.25 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.25 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 4 1.25 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 1.25 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 4 1.25 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 4 1.25 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.94 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.94 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 3 0.94 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 3 0.94 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 3 0.94 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 0.94 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 3 0.94 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 0.94 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 0.94 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 3 0.94 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 3 0.94 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 3 0.94 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 0.94 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 3 0.94 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 3 0.94 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 3 0.94 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.94 %
K227 Barrett-Ösophagus 3 0.94 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 3 0.94 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 3 0.94 %
N300 Akute Zystitis 3 0.94 %
N363 Prolaps der Harnröhrenschleimhaut 3 0.94 %
N413 Prostatazystitis 3 0.94 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 3 0.94 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 0.94 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 3 0.94 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 0.94 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 3 0.94 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 3 0.94 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.62 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.62 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.62 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 2 0.62 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 2 0.62 %
C9000 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 2 0.62 %
D618 Sonstige näher bezeichnete aplastische Anämien 2 0.62 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.62 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.62 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 2 0.62 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.62 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.62 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.62 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.62 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 0.62 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 0.62 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 0.62 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 2 0.62 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 0.62 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 0.62 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 2 0.62 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 2 0.62 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 2 0.62 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 0.62 %
G4730 Zentrales Schlafapnoe-Syndrom 2 0.62 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.62 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 0.62 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 2 0.62 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 2 0.62 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 2 0.62 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 2 0.62 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 2 0.62 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 2 0.62 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
I517 Kardiomegalie 2 0.62 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 2 0.62 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
K264 Ulcus duodeni: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 2 0.62 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
K4091 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 2 0.62 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.62 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 0.62 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.62 %
N136 Pyonephrose 2 0.62 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 2 0.62 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 2 0.62 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 2 0.62 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 0.62 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.62 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 0.62 %
N3941 Überlaufinkontinenz 2 0.62 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 2 0.62 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 2 0.62 %
Q632 Ektope Niere 2 0.62 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 0.62 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 2 0.62 %
R300 Dysurie 2 0.62 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 0.62 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 0.62 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 2 0.62 %
S321 Fraktur des Os sacrum 2 0.62 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.62 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 2 0.62 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 0.62 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 0.62 %
Z515 Palliativbehandlung 2 0.62 %
Z902 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 2 0.62 %
Z905 Verlust der Niere(n) 2 0.62 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 0.62 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 0.62 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 0.62 %
A045 Enteritis durch Campylobacter 1 0.31 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.31 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.31 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.31 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.31 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.31 %
C155 Bösartige Neubildung: Ösophagus, unteres Drittel 1 0.31 %
C185 Bösartige Neubildung: Flexura coli sinistra [lienalis] 1 0.31 %
C19 Bösartige Neubildung am Rektosigmoid, Übergang 1 0.31 %
C600 Bösartige Neubildung: Praeputium penis 1 0.31 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.31 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.31 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 0.31 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.31 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.31 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.31 %
C9230 Myelosarkom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.31 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 1 0.31 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 1 0.31 %
D125 Gutartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.31 %
D128 Gutartige Neubildung: Rektum 1 0.31 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.31 %
D34 Gutartige Neubildung der Schilddrüse 1 0.31 %
D350 Gutartige Neubildung: Nebenniere 1 0.31 %
D414 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnblase 1 0.31 %
D474 Osteomyelofibrose 1 0.31 %
D485 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Haut 1 0.31 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.31 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.31 %
D6822 Hereditärer Faktor-V-Mangel 1 0.31 %
D6823 Hereditärer Faktor-VII-Mangel 1 0.31 %
D6832 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen sonstige Gerinnungsfaktoren 1 0.31 %
D693 Idiopathische thrombozytopenische Purpura 1 0.31 %
D6957 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.31 %
D7013 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 4 Tage bis unter 7 Tage 1 0.31 %
D706 Sonstige Neutropenie 1 0.31 %
D730 Hyposplenismus 1 0.31 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.31 %
E02 Subklinische Jodmangel-Hypothyreose 1 0.31 %
E058 Sonstige Hyperthyreose 1 0.31 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.31 %
E1040 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E1041 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit neurologischen Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.31 %
E210 Primärer Hyperparathyreoidismus 1 0.31 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 1 0.31 %
E273 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.31 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.31 %
E568 Mangel an sonstigen Vitaminen 1 0.31 %
E781 Reine Hypertriglyzeridämie 1 0.31 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.31 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 0.31 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.31 %
F011 Multiinfarkt-Demenz 1 0.31 %
F023 Demenz bei primärem Parkinson-Syndrom {G20.-} 1 0.31 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.31 %
F067 Leichte kognitive Störung 1 0.31 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.31 %
F131 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 0.31 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.31 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.31 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.31 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.31 %
G218 Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom 1 0.31 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.31 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.31 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.31 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
G478 Sonstige Schlafstörungen 1 0.31 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
G631 Polyneuropathie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.31 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.31 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 0.31 %
H109 Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
H491 Lähmung des N. trochlearis [IV. Hirnnerv] 1 0.31 %
H518 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 1 0.31 %
H539 Sehstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
H911 Presbyakusis 1 0.31 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
H931 Tinnitus aurium 1 0.31 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.31 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.31 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.31 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.31 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.31 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.31 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.31 %
I4288 Sonstige Kardiomyopathien 1 0.31 %
I444 Linksanteriorer Faszikelblock 1 0.31 %
I445 Linksposteriorer Faszikelblock 1 0.31 %
I451 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Rechtsschenkelblock 1 0.31 %
I472 Ventrikuläre Tachykardie 1 0.31 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.31 %
I484 Vorhofflattern, atypisch 1 0.31 %
I491 Vorhofextrasystolie 1 0.31 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.31 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.31 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.31 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.31 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 0.31 %
I868 Varizen sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.31 %
I8700 Postthrombotisches Syndrom ohne Ulzeration 1 0.31 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 1 0.31 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 1 0.31 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.31 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
J4491 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.31 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.31 %
K298 Duodenitis 1 0.31 %
K4031 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Rezidivhernie 1 0.31 %
K420 Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.31 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.31 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.31 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.31 %
K627 Strahlenproktitis 1 0.31 %
K635 Polyp des Kolons 1 0.31 %
K638 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Darmes 1 0.31 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.31 %
L304 Intertriginöses Ekzem 1 0.31 %
L581 Chronische Radiodermatitis 1 0.31 %
L82 Seborrhoische Keratose 1 0.31 %
M0609 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.31 %
M0690 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.31 %
M1007 Idiopathische Gicht: Knöchel und Fuß 1 0.31 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.31 %
M1192 Kristall-Arthropathie, nicht näher bezeichnet: Oberarm 1 0.31 %
M158 Sonstige Polyarthrose 1 0.31 %
M2588 Sonstige näher bezeichnete Gelenkkrankheiten: Sonstige 1 0.31 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.31 %
M4024 Sonstige und nicht näher bezeichnete Kyphose: Thorakalbereich 1 0.31 %
M4786 Sonstige Spondylose: Lumbalbereich 1 0.31 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.31 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.31 %
M6208 Muskeldiastase: Sonstige 1 0.31 %
M653 Schnellender Finger 1 0.31 %
M722 Fibromatose der Plantarfaszie [Ledderhose-Kontraktur] 1 0.31 %
M8180 Sonstige Osteoporose: Mehrere Lokalisationen 1 0.31 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.31 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.31 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.31 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.31 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 1 0.31 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 0.31 %
N1789 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
N200 Nierenstein 1 0.31 %
N201 Ureterstein 1 0.31 %
N281 Zyste der Niere 1 0.31 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.31 %
N304 Strahlenzystitis 1 0.31 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.31 %
N3182 Instabile Blase ohne neurologisches Substrat 1 0.31 %
N320 Blasenhalsobstruktion 1 0.31 %
N341 Unspezifische Urethritis 1 0.31 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 0.31 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.31 %
N410 Akute Prostatitis 1 0.31 %
N412 Prostataabszess 1 0.31 %
N422 Prostataatrophie 1 0.31 %
N428 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata 1 0.31 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 0.31 %
N481 Balanoposthitis 1 0.31 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.31 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 0.31 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
R05 Husten 1 0.31 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.31 %
R390 Urin-Extravasation 1 0.31 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 0.31 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.31 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 0.31 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.31 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.31 %
R630 Anorexie 1 0.31 %
R937 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Abschnitte des Muskel-Skelett-Systems 1 0.31 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.31 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
S2206 Fraktur eines Brustwirbels: T11 und T12 1 0.31 %
S2242 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 1 0.31 %
S2243 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von drei Rippen 1 0.31 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 1 0.31 %
S3205 Fraktur eines Lendenwirbels: L5 1 0.31 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.31 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.31 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.31 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.31 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.31 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 1 0.31 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.31 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.31 %
U6911 Dauerhaft erworbene Blutgerinnungsstörung 1 0.31 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.31 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.31 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 0.31 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.31 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.31 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.31 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.31 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.31 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.31 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
60.3 Suprapubische Prostatektomie 184 57.50 % 184
60.4 Retropubische Prostatektomie 69 21.56 % 69
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 54 16.88 % 54
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 37 11.56 % 37
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 36 11.25 % 37
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 35 10.94 % 35
57.17 Perkutane Zystostomie 34 10.62 % 34
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 32 10.00 % 32
87.76.10 Zystographie 29 9.06 % 29
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 21 6.56 % 21
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 20 6.25 % 20
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 19 5.94 % 19
00.99.10 Reoperation 18 5.62 % 20
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 16 5.00 % 16
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 15 4.69 % 15
57.19.21 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), mit Entfernung eines Steines 15 4.69 % 15
60.94 Blutstillung an der Prostata 15 4.69 % 15
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 12 3.75 % 12
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 10 3.12 % 11
57.32 Sonstige Zystoskopie 9 2.81 % 9
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 8 2.50 % 8
64.0 Zirkumzision 8 2.50 % 8
87.74 Retrograde Pyelographie 7 2.19 % 7
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 7 2.19 % 7
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 6 1.88 % 6
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 6 1.88 % 6
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 5 1.56 % 6
58.47 Urethrale Meatoplastik 5 1.56 % 5
40.54.10 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 4 1.25 % 4
57.39 Diagnostische Massnahmen an der Harnblase, sonstige 4 1.25 % 4
89.82 Histopathologische Untersuchung 4 1.25 % 4
97.69 Nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung am Harntrakt, sonstige 4 1.25 % 4
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 4 1.25 % 4
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 4 1.25 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 0.94 % 3
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 3 0.94 % 3
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 3 0.94 % 3
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 3 0.94 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 3 0.94 % 3
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 3 0.94 % 3
53.06.21 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 3 0.94 % 3
56.41.11 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, transurethral 3 0.94 % 3
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 3 0.94 % 3
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 3 0.94 % 3
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 3 0.94 % 3
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 3 0.94 % 3
60.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Prostata 3 0.94 % 3
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 3 0.94 % 3
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 3 0.94 % 3
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 0.94 % 3
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 3 0.94 % 3
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 2 0.62 % 2
40.52.10 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 2 0.62 % 2
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 2 0.62 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 2 0.62 % 2
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 2 0.62 % 2
56.91 Dilatation des Ureterostiums 2 0.62 % 2
57.19.10 Sonstige Zystotomie, endoskopische Entfernung eines Harnsteins, perkutan-transvesikal 2 0.62 % 2
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.62 % 3
58.1 Urethrale Meatotomie 2 0.62 % 2
58.6 Dilatation der Urethra 2 0.62 % 2
60.29 Transurethrale Prostatektomie, sonstige 2 0.62 % 2
64.3X.11 Amputation des Penis, total 2 0.62 % 2
64.97 Einsetzen oder Ersetzen einer aufblasbaren Penisprothese 2 0.62 % 2
87.75 Perkutane Pyelographie 2 0.62 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 0.62 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 0.62 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 0.62 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 0.62 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 0.62 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 0.62 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 0.62 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 0.62 % 2
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 1 0.31 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.31 % 1
04.07.43 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Rumpfes und der unteren Extremität 1 0.31 % 1
21.21 Rhinoskopie 1 0.31 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.31 % 2
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.31 % 3
39.99.00 Sonstige Operationen an Blutgefässen, n.n.bez. 1 0.31 % 1
40.24.10 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, ohne Markierung 1 0.31 % 1
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 1 0.31 % 1
40.3X.14 Regionale Lymphadenektomie als selbstständiger Eingriff, inguinal, offen chirurgisch 1 0.31 % 1
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 1 0.31 % 1
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 1 0.31 % 1
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 1 0.31 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 0.31 % 1
48.33 Laserablation von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.31 % 1
49.21 Anoskopie 1 0.31 % 1
49.95 (Postoperative) Blutstillung am Anus 1 0.31 % 1
50.11.09 Geschlossene [Nadel-] Biopsie an der Leber, sonstige 1 0.31 % 1
53.07.21 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.31 % 1
53.43.11 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.31 % 1
53.49 Operation einer Umbilikalhernie, sonstige 1 0.31 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 0.31 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 0.31 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 0.31 % 1
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 1 0.31 % 1
55.02.99 Nephrostomie, sonstige 1 0.31 % 1
55.92 Perkutane Aspiration an der Niere (Nierenbecken) 1 0.31 % 1
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 1 0.31 % 1
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 1 0.31 % 1
56.61.00 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, n.n.bez. 1 0.31 % 1
57.19.20 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), ohne weitere Massnahmen 1 0.31 % 1
57.19.23 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), mit Ausräumung einer Blasentamponade 1 0.31 % 1
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 1 0.31 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.31 % 1
57.84.20 Verschluss einer vesikokutanen Fistel, offen chirurgisch 1 0.31 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.31 % 1
57.93.10 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, perkutan 1 0.31 % 1
57.93.12 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, offen chirurgisch 1 0.31 % 1
57.99.09 Sonstige Operationen an der Harnblase, sonstige 1 0.31 % 1
57.99.23 Injektionsbehandlung an der Harnblase, laparoskopisch 1 0.31 % 1
58.0 Urethrotomie 1 0.31 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 0.31 % 1
58.5X.10 Lösung einer Urethrastriktur, transurethrale Inzision des Sphincter urethrae externus 1 0.31 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 0.31 % 1
59.95 Desintegration eines Harnsteins mit Ultraschall 1 0.31 % 1
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 1 0.31 % 1
61.3X.12 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, radikale Resektion 1 0.31 % 1
62.3X.10 Einseitige Orchidektomie, skrotal, ohne Epididymektomie 1 0.31 % 1
62.3X.40 Einseitige Orchidektomie, radikal 1 0.31 % 1
63.4 Epididymektomie 1 0.31 % 1
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 1 0.31 % 1
64.98.10 Reposition einer Paraphimose in Narkose 1 0.31 % 1
83.21.11 Offene Biopsie an den Weichteilen 1 0.31 % 1
83.21.21 Offene Biopsie am Muskel 1 0.31 % 1
83.43.10 Entnahme eines myokutanen Lappens zur Transplantation 1 0.31 % 1
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 1 0.31 % 1
83.45.15 Sonstige Myektomie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.31 % 1
83.64.14 Sonstige Naht einer Sehne, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.31 % 1
83.82.24 Transplantation eines lokalen Muskel- oder Faszienlappens, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.31 % 1
83.82.25 Transplantation eines lokalen Muskel- oder Faszienlappens, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.31 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 0.31 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.31 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.31 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.31 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.31 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.31 % 1
87.79 Radiographie der Harnwege, sonstige 1 0.31 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.31 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.31 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.31 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.31 % 1
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.31 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.31 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.31 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.31 % 1
89.24 Uroflowmessung 1 0.31 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.31 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.31 % 1
92.18.08 Ganzkörperszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, sonstige 1 0.31 % 1
92.24.30 Teleradiotherapie mit Photonen, hochkomplexe Radiotherapie mit spezialisierter Ausstattung 1 0.31 % 8
92.29.65 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC) 1 0.31 % 1
92.29.71 Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie, CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung 1 0.31 % 1
92.29.81 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie 1 0.31 % 1
92.29.86 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung 1 0.31 % 1
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 1 0.31 % 2
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.31 % 1
93.8A.35 Spezialisierte Palliative Care, bis 6 Behandlungstage 1 0.31 % 1
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 1 0.31 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.31 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 1 0.31 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.31 % 1
99.04.21 Transfusion von bestrahlten Erythrozytenkonzentraten, 1 TE bis 5 TE 1 0.31 % 1
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 1 0.31 % 1
99.05.42 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 2 Konzentrate 1 0.31 % 1
99.05.61 Transfusion von patientenbezogenen Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 1 0.31 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.31 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.31 % 1
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.31 % 1
99.84.45 Einfache protektive Isolierung, bis 6 Behandlungstage 1 0.31 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.31 % 1