DRG M03A - Eingriffe am Penis, Alter < 18 Jahre

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.039
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.402)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.177)
Verlegungsabschlag 0.241


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 303 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.59%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 33 (10.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 266 (87.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 41.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 2.09%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'797.15 CHF

Median: 10'373.65 CHF

Standardabweichung: 5'503.05 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.68

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I861 Skrotumvarizen 1 0.33 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 2 0.66 %
N486 Induratio penis plastica 1 0.33 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 10 3.30 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.33 %
P835 Angeborene Hydrozele 1 0.33 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 144 47.52 %
Q541 Penile Hypospadie 62 20.46 %
Q542 Penoskrotale Hypospadie 32 10.56 %
Q544 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 11 3.63 %
Q548 Sonstige Formen der Hypospadie 6 1.98 %
Q549 Hypospadie, nicht näher bezeichnet 5 1.65 %
Q556 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 20 6.60 %
Q558 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane 3 0.99 %
Q963 Mosaik, 45,X/46,XX oder 45,X/46,XY 2 0.66 %
S312 Offene Wunde des Penis 1 0.33 %
Z412 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 1 0.33 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 30 9.90 %
Q544 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 27 8.91 %
Q556 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 17 5.61 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 16 5.28 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 12 3.96 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 11 3.63 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 8 2.64 %
N360 Harnröhrenfistel 6 1.98 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 6 1.98 %
R33 Harnverhaltung 6 1.98 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 6 1.98 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 5 1.65 %
K590 Obstipation 4 1.32 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 4 1.32 %
Q558 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane 4 1.32 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 0.99 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 3 0.99 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 3 0.99 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 3 0.99 %
Q548 Sonstige Formen der Hypospadie 3 0.99 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 3 0.99 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.99 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 3 0.99 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 0.66 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
B370 Candida-Stomatitis 2 0.66 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.66 %
J353 Hyperplasie der Gaumenmandeln mit Hyperplasie der Rachenmandel 2 0.66 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 2 0.66 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 2 0.66 %
P835 Angeborene Hydrozele 2 0.66 %
Q542 Penoskrotale Hypospadie 2 0.66 %
Q554 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata 2 0.66 %
Q643 Sonstige Atresie und (angeborene) Stenose der Urethra und des Harnblasenhalses 2 0.66 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.66 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 0.66 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 0.66 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 2 0.66 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 0.33 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 1 0.33 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
B019 Varizellen ohne Komplikation 1 0.33 %
B081 Molluscum contagiosum 1 0.33 %
B356 Tinea inguinalis [Tinea cruris] 1 0.33 %
B369 Oberflächliche Mykose, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 0.33 %
D235 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut des Rumpfes 1 0.33 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.33 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.33 %
E031 Angeborene Hypothyreose ohne Struma 1 0.33 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E343 Kleinwuchs, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
E720 Störungen des Aminosäuretransportes 1 0.33 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.33 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.33 %
F980 Nichtorganische Enuresis 1 0.33 %
H103 Akute Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
H612 Zeruminalpfropf 1 0.33 %
H652 Chronische seröse Otitis media 1 0.33 %
H654 Sonstige chronische nichteitrige Otitis media 1 0.33 %
H659 Nichteitrige Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
H738 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Trommelfells 1 0.33 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.33 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
J351 Hyperplasie der Gaumenmandeln 1 0.33 %
J352 Hyperplasie der Rachenmandel 1 0.33 %
J3802 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, komplett 1 0.33 %
J3988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der oberen Atemwege 1 0.33 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
K522 Allergische und alimentäre Gastroenteritis und Kolitis 1 0.33 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.33 %
L720 Epidermalzyste 1 0.33 %
L80 Vitiligo 1 0.33 %
L8917 Dekubitus 2. Grades: Ferse 1 0.33 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.33 %
M2168 Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes 1 0.33 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 0.33 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.33 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N481 Balanoposthitis 1 0.33 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.33 %
P942 Angeborene Muskelhypotonie 1 0.33 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 0.33 %
Q181 Präaurikuläre(r) Sinus und Zyste 1 0.33 %
Q391 Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel 1 0.33 %
Q530 Ektopia testis 1 0.33 %
Q550 Fehlen und Aplasie des Hodens 1 0.33 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 0.33 %
Q648 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Harnsystems 1 0.33 %
Q667 Pes cavus 1 0.33 %
Q673 Plagiozephalie 1 0.33 %
Q691 Akzessorische(r) Daumen 1 0.33 %
Q718 Sonstige Reduktionsdefekte der oberen Extremität(en) 1 0.33 %
Q871 Angeborene Fehlbildungssyndrome, die vorwiegend mit Kleinwuchs einhergehen 1 0.33 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
Q928 Sonstige näher bezeichnete Trisomien und partielle Trisomien der Autosomen 1 0.33 %
Q933 Deletion des kurzen Armes des Chromosoms 4 1 0.33 %
Q980 Klinefelter-Syndrom, Karyotyp 47,XXY 1 0.33 %
Q991 Hermaphroditismus verus mit Karyotyp 46,XX 1 0.33 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.33 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 1 0.33 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.33 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.33 %
R620 Verzögertes Erreichen von Entwicklungsstufen 1 0.33 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 0.33 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.33 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.33 %
T368 Vergiftung: Sonstige systemisch wirkende Antibiotika 1 0.33 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.33 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.33 %
T8651 Nekrose eines Hauttransplantates 1 0.33 %
U807 Burkholderia und Stenotrophomonas mit Resistenz gegen Chinolone, Amikacin, Ceftazidim, Piperacillin/Tazobactam oder Cotrimoxazol 1 0.33 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.33 %
Z4585 Anpassung und Handhabung eines Trachealstents 1 0.33 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.45.21 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, sonstige Verfahren 149 49.17 % 149
58.45.20 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, Schaftaufrichtung und Chordektomie 87 28.71 % 88
00.99.10 Reoperation 38 12.54 % 38
64.0 Zirkumzision 27 8.91 % 27
64.44.11 Rekonstruktion des Penis, Korrektur einer penoskrotalen Transposition oder eines vergrabenen Penis (concealed penis oder buried penis) 18 5.94 % 18
64.44.10 Rekonstruktion des Penis, Streckung des Penisschaftes 16 5.28 % 16
62.5 Orchidopexie 13 4.29 % 13
64.42 Lösung einer Chorda des Penis 11 3.63 % 11
93.92.11 Inhalationsanästhesie 10 3.30 % 13
58.45.99 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, sonstige 9 2.97 % 9
57.17 Perkutane Zystostomie 8 2.64 % 8
58.6 Dilatation der Urethra 7 2.31 % 7
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 6 1.98 % 6
57.32 Sonstige Zystoskopie 6 1.98 % 6
58.47 Urethrale Meatoplastik 6 1.98 % 6
58.49.10 Einzeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, mit Präputial- oder Penishaut 6 1.98 % 6
61.49 Plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 6 1.98 % 6
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 6 1.98 % 6
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 6 1.98 % 9
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 5 1.65 % 5
58.49.31 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, mit Präputial- oder Penishaut 5 1.65 % 5
89.29 Sonstige nicht-operative Messungen am Urogenitalsystem 5 1.65 % 5
97.65 Entfernen eines Urethra-Stents 5 1.65 % 5
58.49.40 Revision einer plastischen Rekonstruktion an der Urethra 4 1.32 % 4
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 4 1.32 % 4
97.69 Nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung am Harntrakt, sonstige 4 1.32 % 4
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 4 1.32 % 4
20.01 Myringotomie mit Paukenröhrcheneinlage 3 0.99 % 3
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 3 0.99 % 3
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 3 0.99 % 3
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 3 0.99 % 3
62.2 Exzision oder Destruktion einer Läsion am Hoden 3 0.99 % 3
64.93.10 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, Lösung von Präputialverklebungen 3 0.99 % 3
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 0.99 % 3
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 3 0.99 % 3
28.3X.10 Partielle Resektion der Tonsille [Tonsillotomie] mit Adenoidektomie 2 0.66 % 2
33.22 Flexible Tracheobronchoskopie 2 0.66 % 2
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 2 0.66 % 2
62.99.10 Exploration bei Kryptorchismus, inguinal 2 0.66 % 2
64.41 Naht einer Penisverletzung 2 0.66 % 2
64.49 Plastische Rekonstruktion und Operation am Penis, sonstige 2 0.66 % 2
64.92.99 Inzision am Penis, sonstige 2 0.66 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 0.66 % 2
93.92.12 Balancierte Anästhesie 2 0.66 % 3
93.92.13 Analgosedierung 2 0.66 % 2
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 2 0.66 % 2
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 2 0.66 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 0.66 % 2
18.21 Exzision einer präaurikulären Fistel oder eines präaurikulären Sinus 1 0.33 % 1
20.09.10 Sonstige Myringotomie ohne Paukenröhrcheneinlage 1 0.33 % 1
20.1 Entfernen einer Paukendrainage 1 0.33 % 1
28.2X.11 Totale Tonsillektomie ohne Adenoidektomie 1 0.33 % 1
29.11 Pharyngoskopie 1 0.33 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.33 % 1
42.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Ösophagus 1 0.33 % 1
44.13 Sonstige Gastroskopie 1 0.33 % 1
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 1 0.33 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.33 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.33 % 2
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.33 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.33 % 1
58.0 Urethrotomie 1 0.33 % 1
58.1 Urethrale Meatotomie 1 0.33 % 1
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 1 0.33 % 1
58.41 Naht einer Urethraverletzung 1 0.33 % 1
58.49.20 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, erste Sitzung, mit Präputial- oder Penishaut 1 0.33 % 1
58.49.21 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, erste Sitzung, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut 1 0.33 % 1
58.49.29 Sonstige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweizeitig, erste Sitzung, sonstige Rekonstruktion 1 0.33 % 1
58.49.33 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut 1 0.33 % 1
58.91 Inzision am Periurethralgewebe 1 0.33 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.33 % 2
60.99.31 Einlegen eines Stents in die prostatische Harnröhre 1 0.33 % 1
61.3X.10 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, partielle Resektion 1 0.33 % 1
63.1 Exzision einer Varikozele und Hydrocele funiculi 1 0.33 % 1
63.3 Exzision von anderer Läsion oder Gewebe an Funiculus spermaticus und Epididymis 1 0.33 % 1
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 1 0.33 % 1
64.91 Dorsale oder laterale Spaltung des Präputiums 1 0.33 % 1
64.92.10 Inzision am Penis, Frenulotomie 1 0.33 % 1
64.92.20 Inzision am Penis, sonstige Operationen am Präputium 1 0.33 % 1
64.98.99 Sonstige Operationen am Penis, sonstige 1 0.33 % 1
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 1 0.33 % 1
68.13 Offene Biopsie am Uterus 1 0.33 % 1
83.09.95 Sonstige Inzision an den Weichteilen, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.33 % 1
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.33 % 1
87.41.11 Computertomographie des Herzens, nativ, in Ruhe 1 0.33 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.33 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.33 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.33 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.33 % 1
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.33 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.33 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.33 % 1
99.84.35 Aerosolisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.33 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.33 % 1
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 1 0.33 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 0.33 % 1