DRG M02A - Transurethrale Prostataresektion mit äusserst schweren CC

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.462
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.38)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 19 (0.096)
Verlegungsabschlag 0.123


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 125 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.66%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 121 (96.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.67%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 16'897.20 CHF

Median: 14'497.25 CHF

Standardabweichung: 8'546.80 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 4 3.20 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 1 0.80 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 1 0.80 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 6 4.80 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.80 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 3 2.40 %
D304 Gutartige Neubildung: Urethra 1 0.80 %
D412 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ureter 1 0.80 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 1 0.80 %
N210 Stein in der Harnblase 1 0.80 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.80 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.80 %
N40 Prostatahyperplasie 89 71.20 %
N410 Akute Prostatitis 2 1.60 %
N411 Chronische Prostatitis 1 0.80 %
N412 Prostataabszess 6 4.80 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 1 0.80 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 1.60 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 41 32.80 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 35 28.00 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 29 23.20 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 29 23.20 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 27 21.60 %
D62 Akute Blutungsanämie 24 19.20 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 23 18.40 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 23 18.40 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 21 16.80 %
R33 Harnverhaltung 21 16.80 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 20 16.00 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 19 15.20 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 17 13.60 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 16 12.80 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 16 12.80 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 16 12.80 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 16 12.80 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 15 12.00 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 15 12.00 %
N40 Prostatahyperplasie 15 12.00 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 14 11.20 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 13 10.40 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 12 9.60 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 12 9.60 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 11 8.80 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 11 8.80 %
N411 Chronische Prostatitis 11 8.80 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 11 8.80 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 10 8.00 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 10 8.00 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 9 7.20 %
N320 Blasenhalsobstruktion 9 7.20 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 9 7.20 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 9 7.20 %
E876 Hypokaliämie 8 6.40 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 8 6.40 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 8 6.40 %
N410 Akute Prostatitis 8 6.40 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 8 6.40 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 7 5.60 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 7 5.60 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 7 5.60 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 7 5.60 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 7 5.60 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 7 5.60 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 7 5.60 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 6 4.80 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 6 4.80 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 6 4.80 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 6 4.80 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 6 4.80 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 4.00 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 5 4.00 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 5 4.00 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 5 4.00 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 4.00 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 5 4.00 %
N210 Stein in der Harnblase 5 4.00 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 5 4.00 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 5 4.00 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 4 3.20 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 4 3.20 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 3.20 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 4 3.20 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 4 3.20 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 4 3.20 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 4 3.20 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 4 3.20 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.20 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 4 3.20 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 4 3.20 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 4 3.20 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 3.20 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 4 3.20 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 4 3.20 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 4 3.20 %
A410 Sepsis durch Staphylococcus aureus 3 2.40 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 3 2.40 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 3 2.40 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 2.40 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 3 2.40 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 3 2.40 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 3 2.40 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 2.40 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 3 2.40 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 3 2.40 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 2.40 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 3 2.40 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 2.40 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 2.40 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 3 2.40 %
I350 Aortenklappenstenose 3 2.40 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 3 2.40 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 3 2.40 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 3 2.40 %
I951 Orthostatische Hypotonie 3 2.40 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 3 2.40 %
K590 Obstipation 3 2.40 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.40 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 3 2.40 %
N413 Prostatazystitis 3 2.40 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 3 2.40 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 3 2.40 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 3 2.40 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 3 2.40 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 3 2.40 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 2.40 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 3 2.40 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 3 2.40 %
A0470 Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen 2 1.60 %
A4152 Sepsis: Pseudomonas 2 1.60 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 2 1.60 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 2 1.60 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 2 1.60 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 2 1.60 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 2 1.60 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 1.60 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 1.60 %
D685 Primäre Thrombophilie 2 1.60 %
D6959 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.60 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.60 %
E1121 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.60 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 2 1.60 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.60 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.60 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.60 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.60 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.60 %
E896 Nebennierenrinden- (Nebennierenmark-) Unterfunktion nach medizinischen Maßnahmen 2 1.60 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 2 1.60 %
F051 Delir bei Demenz 2 1.60 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 2 1.60 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 2 1.60 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 2 1.60 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 2 1.60 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.60 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.60 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 1.60 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 1.60 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 2 1.60 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 2 1.60 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 2 1.60 %
I483 Vorhofflattern, typisch 2 1.60 %
I484 Vorhofflattern, atypisch 2 1.60 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 2 1.60 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 2 1.60 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 2 1.60 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.60 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.60 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 2 1.60 %
L304 Intertriginöses Ekzem 2 1.60 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.60 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 2 1.60 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 2 1.60 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 1.60 %
N300 Akute Zystitis 2 1.60 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 1.60 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 2 1.60 %
N3941 Überlaufinkontinenz 2 1.60 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.60 %
R060 Dyspnoe 2 1.60 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 1.60 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 1.60 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 2 1.60 %
S060 Gehirnerschütterung 2 1.60 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 2 1.60 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 1.60 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 2 1.60 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 1.60 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 2 1.60 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 1.60 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 1.60 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 1.60 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 1.60 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 1.60 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 1.60 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 1.60 %
Z9664 Vorhandensein einer Hüftgelenkprothese 2 1.60 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 1.60 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.80 %
A499 Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 0.80 %
B351 Tinea unguium 1 0.80 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.80 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.80 %
B958 Nicht näher bezeichnete Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.80 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.80 %
C180 Bösartige Neubildung: Zäkum 1 0.80 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.80 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 1 0.80 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.80 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 0.80 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.80 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 1 0.80 %
C830 Kleinzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.80 %
C9460 Myelodysplastische und myeloproliferative Krankheit, nicht klassifizierbar: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.80 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 1 0.80 %
D381 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Trachea, Bronchus und Lunge 1 0.80 %
D414 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnblase 1 0.80 %
D474 Osteomyelofibrose 1 0.80 %
D518 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 0.80 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
D591 Sonstige autoimmunhämolytische Anämien 1 0.80 %
D6119 Arzneimittelinduzierte aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.80 %
D66 Hereditärer Faktor-VIII-Mangel 1 0.80 %
D6831 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen Faktor VIII 1 0.80 %
D686 Sonstige Thrombophilien 1 0.80 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 0.80 %
D693 Idiopathische thrombozytopenische Purpura 1 0.80 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.80 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
D759 Krankheit des Blutes und der blutbildenden Organe, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.80 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.80 %
E1021 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E1160 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E1175 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E1391 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.80 %
E611 Eisenmangel 1 0.80 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.80 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.80 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.80 %
E858 Sonstige Amyloidose 1 0.80 %
E86 Volumenmangel 1 0.80 %
E872 Azidose 1 0.80 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.80 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.80 %
F019 Vaskuläre Demenz, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
F023 Demenz bei primärem Parkinson-Syndrom {G20.-} 1 0.80 %
F028 Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheitsbildern 1 0.80 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.80 %
F131 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 0.80 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.80 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.80 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.80 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.80 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.80 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.80 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.80 %
G3182 Lewy-Körper-Krankheit 1 0.80 %
G3531 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Mit Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.80 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.80 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.80 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 1 0.80 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 1 0.80 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 0.80 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.80 %
G970 Austritt von Liquor cerebrospinalis nach Lumbalpunktion 1 0.80 %
H401 Primäres Weitwinkelglaukom 1 0.80 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
H612 Zeruminalpfropf 1 0.80 %
H654 Sonstige chronische nichteitrige Otitis media 1 0.80 %
H664 Eitrige Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
I071 Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.80 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.80 %
I1101 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.80 %
I210 Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand 1 0.80 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 0.80 %
I219 Akuter Myokardinfarkt, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.80 %
I2529 Alter Myokardinfarkt: Nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.80 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
I260 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.80 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.80 %
I2720 Pulmonale Hypertonie bei chronischer Thromboembolie 1 0.80 %
I278 Sonstige näher bezeichnete pulmonale Herzkrankheiten 1 0.80 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.80 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.80 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.80 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.80 %
I5011 Linksherzinsuffizienz: Ohne Beschwerden 1 0.80 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.80 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 0.80 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 0.80 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
I668 Verschluss und Stenose sonstiger zerebraler Arterien 1 0.80 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.80 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 0.80 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.80 %
I7023 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerz 1 0.80 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.80 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.80 %
I798 Sonstige Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.80 %
I800 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.80 %
I809 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.80 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 1 0.80 %
I8721 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) mit Ulzeration 1 0.80 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.80 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 0.80 %
J13 Pneumonie durch Streptococcus pneumoniae 1 0.80 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.80 %
J4491 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.80 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.80 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
J9619 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
J991 Krankheiten der Atemwege bei sonstigen diffusen Bindegewebskrankheiten 1 0.80 %
K20 Ösophagitis 1 0.80 %
K221 Ösophagusulkus 1 0.80 %
K227 Barrett-Ösophagus 1 0.80 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.80 %
K319 Krankheit des Magens und des Duodenums, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
K512 Ulzeröse (chronische) Proktitis 1 0.80 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
K560 Paralytischer Ileus 1 0.80 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.80 %
K614 Intrasphinktärer Abszess 1 0.80 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 0.80 %
K766 Portale Hypertonie 1 0.80 %
K8501 Idiopathische akute Pankreatitis: Mit Organkomplikation 1 0.80 %
K8510 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 0.80 %
L405 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 0.80 %
L570 Aktinische Keratose 1 0.80 %
L8917 Dekubitus 2. Grades: Ferse 1 0.80 %
L8924 Dekubitus 3. Grades: Kreuzbein 1 0.80 %
L8928 Dekubitus 3. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.80 %
L8997 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Ferse 1 0.80 %
L97 Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.80 %
M0609 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.80 %
M0739 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.80 %
M1027 Arzneimittelinduzierte Gicht: Knöchel und Fuß 1 0.80 %
M1098 Gicht, nicht näher bezeichnet: Sonstige 1 0.80 %
M169 Koxarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
M313 Wegener-Granulomatose 1 0.80 %
M4800 Spinal(kanal)stenose: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.80 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.80 %
M4954 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Thorakalbereich 1 0.80 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.80 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.80 %
M544 Lumboischialgie 1 0.80 %
M7910 Myalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.80 %
M7966 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 1 0.80 %
M8098 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.80 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.80 %
N029 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
N085 Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes 1 0.80 %
N088 Glomeruläre Krankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.80 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.80 %
N136 Pyonephrose 1 0.80 %
N1701 Akutes Nierenversagen mit Tubulusnekrose: Stadium 1 1 0.80 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 0.80 %
N1789 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.80 %
N201 Ureterstein 1 0.80 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.80 %
N323 Harnblasendivertikel 1 0.80 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.80 %
N412 Prostataabszess 1 0.80 %
N420 Prostatastein 1 0.80 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 1 0.80 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.80 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.80 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 0.80 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 1 0.80 %
Q612 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 1 0.80 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.80 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
R040 Epistaxis 1 0.80 %
R074 Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet 1 0.80 %
R195 Sonstige Stuhlveränderungen 1 0.80 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.80 %
R234 Veränderungen des Hautreliefs 1 0.80 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.80 %
R300 Dysurie 1 0.80 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.80 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.80 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.80 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.80 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.80 %
R572 Septischer Schock 1 0.80 %
R64 Kachexie 1 0.80 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.80 %
R934 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 1 0.80 %
S0005 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung 1 0.80 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 0.80 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.80 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 0.80 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 1 0.80 %
S202 Prellung des Thorax 1 0.80 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.80 %
S8180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Unterschenkels 1 0.80 %
S826 Fraktur des Außenknöchels 1 0.80 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.80 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.80 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.80 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 1 0.80 %
U5001 Keine oder geringe motorische Funktionseinschränkung: Motorischer FIM: 85-91 Punkte 1 0.80 %
U5101 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: Kognitiver FIM: 30-35 Punkte 1 0.80 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 1 0.80 %
U5122 Schwere kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 0-16 Punkte 1 0.80 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.80 %
U603 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 1 0.80 %
U611 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 1 0.80 %
U613 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 1 0.80 %
U8031 Enterococcus faecium mit Resistenz gegen Oxazolidinone oder Streptogramine oder mit High-Level-Aminoglykosid-Resistenz und ohne Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika 1 0.80 %
U806 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 0.80 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 0.80 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.80 %
Z228 Keimträger sonstiger Infektionskrankheiten 1 0.80 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 1 0.80 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.80 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.80 %
Z905 Verlust der Niere(n) 1 0.80 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.80 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.80 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 114 91.20 % 115
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 26 20.80 % 33
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 22 17.60 % 22
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 21 16.80 % 24
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 16 12.80 % 23
00.99.10 Reoperation 14 11.20 % 14
57.17 Perkutane Zystostomie 13 10.40 % 13
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 11 8.80 % 12
60.29 Transurethrale Prostatektomie, sonstige 11 8.80 % 11
60.94 Blutstillung an der Prostata 10 8.00 % 10
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 8 6.40 % 8
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 8 6.40 % 8
57.32 Sonstige Zystoskopie 7 5.60 % 9
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 7 5.60 % 7
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 6 4.80 % 29
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 6 4.80 % 7
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 6 4.80 % 6
57.39 Diagnostische Massnahmen an der Harnblase, sonstige 5 4.00 % 5
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 5 4.00 % 5
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 5 4.00 % 5
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 4 3.20 % 4
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 4 3.20 % 4
58.6 Dilatation der Urethra 4 3.20 % 4
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 4 3.20 % 4
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 4 3.20 % 4
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 2.40 % 4
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 2.40 % 3
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 3 2.40 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 2.40 % 5
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 3 2.40 % 3
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 2.40 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 2 1.60 % 2
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 2 1.60 % 2
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 2 1.60 % 2
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 2 1.60 % 2
60.0 Inzision an der Prostata 2 1.60 % 2
64.0 Zirkumzision 2 1.60 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 1.60 % 4
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.60 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 1.60 % 2
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 2 1.60 % 2
99.84.17 Kontaktisolation, mindestens 14 bis 20 Behandlungstage 2 1.60 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 0.80 % 1
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 1 0.80 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.80 % 1
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 1 0.80 % 1
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 1 0.80 % 1
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 1 0.80 % 1
03.95 Spinaler Blut-Patch 1 0.80 % 1
04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei Eingriffen am Nervensystem 1 0.80 % 1
20.09.10 Sonstige Myringotomie ohne Paukenröhrcheneinlage 1 0.80 % 1
33.24.10 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit Bürste zur Sekret oder Probenentnahme 1 0.80 % 1
33.24.11 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 1 0.80 % 1
33.26.12 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL), mit Stanzbiopsie ohne Clipmarkierung 1 0.80 % 1
33.27 Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie 1 0.80 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.80 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 0.80 % 1
39.95.B3 Hämodiafiltration: Verlängert intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.80 % 5
45.23 Koloskopie 1 0.80 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.80 % 1
45.41.15 Endoskopische Polypektomie Dickdarm 1 0.80 % 1
49.02 Sonstige Inzision am Perianalgewebe 1 0.80 % 1
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 0.80 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 1 0.80 % 1
56.31 Ureteroskopie 1 0.80 % 1
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 0.80 % 1
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 1 0.80 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.80 % 1
60.81 Inzision am periprostatischen Gewebe 1 0.80 % 1
60.95 Transurethrale Ballon-Dilatation einer prostatischen Urethra 1 0.80 % 1
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.80 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.80 % 1
87.54.10 Cholangiographie nach ERCP 1 0.80 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.80 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.80 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.80 % 1
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 1 0.80 % 1
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 1 0.80 % 1
88.79.30 Endosonographie der männlichen Geschlechtsorgane, transrektal 1 0.80 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.80 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.80 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.80 % 1
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 1 0.80 % 1
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 1 0.80 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.80 % 1
89.17.11 Kardiorespiratorische Polygraphie 1 0.80 % 1
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 1 0.80 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 1 0.80 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.80 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.80 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.80 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.80 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 1 0.80 % 1
98.51 Extrakorporelle Stosswellen-Lithotripsie [ESWL] von Niere, Ureter und/oder Blase 1 0.80 % 1
99.22.1A Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 1 0.80 % 1
99.28.13 Andere Immuntherapie, mit Immunmodulatoren 1 0.80 % 1
99.52 Prophylaktische Impfung gegen Grippe 1 0.80 % 1
99.61 Vorhofskardioversion 1 0.80 % 1
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.80 % 1
99.84.45 Einfache protektive Isolierung, bis 6 Behandlungstage 1 0.80 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.80 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.80 % 1