DRG L63A - Infektionen der Harnorgane mit äusserst schweren CC od. schwere motorische Funktionseinschränkung, Alter < 6 Jahre, mehr als ein Belegungstag

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.353
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 8.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 18 (0.161)
Verlegungsabschlag 0.16


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 31 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.06%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 15'990.05 CHF

Median: 14'114.35 CHF

Standardabweichung: 11'027.60 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.59

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 19 61.29 %
N136 Pyonephrose 1 3.23 %
N300 Akute Zystitis 1 3.23 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 9 29.03 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 3.23 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 20 64.52 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 15 48.39 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 11 35.48 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 10 32.26 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 25.81 %
Q622 Angeborener Megaureter 7 22.58 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 6 19.35 %
B370 Candida-Stomatitis 6 19.35 %
E86 Volumenmangel 6 19.35 %
Q764 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 6 19.35 %
Q872 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung der Extremitäten 5 16.13 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 4 12.90 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 4 12.90 %
Q422 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 4 12.90 %
Z433 Versorgung eines Kolostomas 4 12.90 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 9.68 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 3 9.68 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 3 9.68 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 3 9.68 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 3 9.68 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 3 9.68 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 2 6.45 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 2 6.45 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 6.45 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 6.45 %
E872 Azidose 2 6.45 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 6.45 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 6.45 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 2 6.45 %
N898 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina 2 6.45 %
P960 Angeborene Niereninsuffizienz 2 6.45 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 2 6.45 %
Q270 Angeborenes Fehlen oder Hypoplasie der A. umbilicalis 2 6.45 %
Q357 Uvulaspalte 2 6.45 %
Q371 Spalte des harten Gaumens mit einseitiger Lippenspalte 2 6.45 %
Q523 Hymenalatresie 2 6.45 %
Q524 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vagina 2 6.45 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 2 6.45 %
Q626 Lageanomalie des Ureters 2 6.45 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 2 6.45 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 2 6.45 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 6.45 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 2 6.45 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 6.45 %
A082 Enteritis durch Adenoviren 1 3.23 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 3.23 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 3.23 %
A408 Sonstige Sepsis durch Streptokokken 1 3.23 %
A410 Sepsis durch Staphylococcus aureus 1 3.23 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 3.23 %
A870 Meningitis durch Enteroviren {G02.0} 1 3.23 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 3.23 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.23 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.23 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.23 %
C9180 Reifzellige B-ALL vom Burkitt-Typ: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 3.23 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 3.23 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.23 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 3.23 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 3.23 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 3.23 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
E273 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 3.23 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 3.23 %
E876 Hypokaliämie 1 3.23 %
G020 Meningitis bei anderenorts klassifizierten Viruskrankheiten 1 3.23 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 1 3.23 %
G919 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
G950 Syringomyelie und Syringobulbie 1 3.23 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 3.23 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 3.23 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 3.23 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
K358 Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 3.23 %
K590 Obstipation 1 3.23 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.23 %
L22 Windeldermatitis 1 3.23 %
L301 Dyshidrosis [Pompholyx] 1 3.23 %
L8901 Dekubitus 1. Grades: Obere Extremität 1 3.23 %
L8927 Dekubitus 3. Grades: Ferse 1 3.23 %
M2455 Gelenkkontraktur: Beckenregion und Oberschenkel 1 3.23 %
M2456 Gelenkkontraktur: Unterschenkel 1 3.23 %
N136 Pyonephrose 1 3.23 %
N1510 Nierenabszess 1 3.23 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 3.23 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 1 3.23 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 3.23 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 3.23 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 3.23 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 3.23 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
N512 Balanitis bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.23 %
P783 Nichtinfektiöse Diarrhoe beim Neugeborenen 1 3.23 %
Q02 Mikrozephalie 1 3.23 %
Q234 Hypoplastisches Linksherzsyndrom 1 3.23 %
Q320 Angeborene Tracheomalazie 1 3.23 %
Q391 Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel 1 3.23 %
Q423 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel 1 3.23 %
Q521 Vagina duplex 1 3.23 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 1 3.23 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 1 3.23 %
Q604 Nierenhypoplasie, beidseitig 1 3.23 %
Q610 Angeborene solitäre Nierenzyste 1 3.23 %
Q614 Nierendysplasie 1 3.23 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 3.23 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 3.23 %
Q625 Duplikatur des Ureters 1 3.23 %
Q630 Akzessorische Niere 1 3.23 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 3.23 %
Q758 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 3.23 %
Q898 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen 1 3.23 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 3.23 %
R220 Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut am Kopf 1 3.23 %
R560 Fieberkrämpfe 1 3.23 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 3.23 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 3.23 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 3.23 %
T782 Anaphylaktischer Schock, nicht näher bezeichnet 1 3.23 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 3.23 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 3.23 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 3.23 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 3.23 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 3.23 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 3.23 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 3.23 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 3.23 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 3.23 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 3.23 %
Z905 Verlust der Niere(n) 1 3.23 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.23 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 3.23 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 3.23 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 3.23 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 3.23 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 5 16.13 % 5
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 4 12.90 % 4
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 12.90 % 5
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 9.68 % 4
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 9.68 % 3
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 3 9.68 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 6.45 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 6.45 % 2
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 6.45 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 6.45 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 6.45 % 2
03.31 Lumbalpunktion 1 3.23 % 1
49.99.99 Sonstige Operationen am Anus, sonstige 1 3.23 % 8
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 3.23 % 1
59.93 Ersetzen eines Ureterostomie-Katheters 1 3.23 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 3.23 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 3.23 % 1
87.77.10 Miktionszystourographie (MCUG) 1 3.23 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 3.23 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 3.23 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 3.23 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 3.23 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 3.23 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 3.23 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 3.23 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 3.23 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 3.23 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 3.23 % 1
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 1 3.23 % 1
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 1 3.23 % 1
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 3.23 % 1
99.84.45 Einfache protektive Isolierung, bis 6 Behandlungstage 1 3.23 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 3.23 % 1