DRG L70A - Krankheiten und Störungen der Harnorgane, ein Belegungstag, Alter < 16 Jahre, ausser bei Niereninsuffizienz

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.34
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) -
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 253 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.5%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 179 (70.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.36%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 68 (26.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 9.67%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.53%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 3'467.25 CHF

Median: 2'957.30 CHF

Standardabweichung: 1'708.45 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.67

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 4 1.58 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.40 %
D300 Gutartige Neubildung: Niere 1 0.40 %
D410 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 1 0.40 %
D593 Hämolytisch-urämisches Syndrom 4 1.58 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 2 0.79 %
N009 Akutes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 2 0.79 %
N035 Chronisches nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 2 0.79 %
N040 Nephrotisches Syndrom: Minimale glomeruläre Läsion 2 0.79 %
N041 Nephrotisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 5 1.98 %
N043 Nephrotisches Syndrom: Diffuse mesangioproliferative Glomerulonephritis 1 0.40 %
N048 Nephrotisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 0.40 %
N049 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N051 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 3 1.19 %
N055 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 1 0.40 %
N058 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 2 0.79 %
N059 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 3 1.19 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 49 19.37 %
N110 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 2 0.79 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 14 5.53 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 6 2.37 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 6 2.37 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 3 1.19 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 0.40 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 2 0.79 %
N200 Nierenstein 11 4.35 %
N201 Ureterstein 5 1.98 %
N23 Nicht näher bezeichnete Nierenkolik 2 0.79 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.40 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 2 0.79 %
N300 Akute Zystitis 6 2.37 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.40 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.40 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 3 1.19 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 22 8.70 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
Q611 Polyzystische Niere, autosomal-rezessiv 2 0.79 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 8 3.16 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 5 1.98 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 9 3.56 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 0.40 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 3 1.19 %
Q641 Ekstrophie der Harnblase 2 0.79 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 8 3.16 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.40 %
R300 Dysurie 1 0.40 %
R309 Schmerzen beim Wasserlassen, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 5 1.98 %
R33 Harnverhaltung 7 2.77 %
R35 Polyurie 1 0.40 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.40 %
S3701 Prellung und Hämatom der Niere 10 3.95 %
S3702 Rissverletzung der Niere 3 1.19 %
S3721 Prellung der Harnblase 2 0.79 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 2 0.79 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 2 0.79 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.40 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 0.79 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 56 22.13 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 11 4.35 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 11 4.35 %
V99 Transportmittelunfall 10 3.95 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 9 3.56 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 9 3.56 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 8 3.16 %
R560 Fieberkrämpfe 8 3.16 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 7 2.77 %
Q622 Angeborener Megaureter 7 2.77 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 7 2.77 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 7 2.77 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 7 2.77 %
E86 Volumenmangel 6 2.37 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 5 1.98 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 1.58 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 4 1.58 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 4 1.58 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 4 1.58 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 4 1.58 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 4 1.58 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 3 1.19 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 3 1.19 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 3 1.19 %
Q630 Akzessorische Niere 3 1.19 %
S202 Prellung des Thorax 3 1.19 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.19 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 3 1.19 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 3 1.19 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 0.79 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 2 0.79 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.79 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 0.79 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 0.79 %
E230 Hypopituitarismus 2 0.79 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.79 %
E611 Eisenmangel 2 0.79 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 0.79 %
E875 Hyperkaliämie 2 0.79 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.79 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 2 0.79 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 0.79 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 0.79 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 0.79 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 2 0.79 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 0.79 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 0.79 %
Z238 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 2 0.79 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 2 0.79 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 0.79 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 0.79 %
Z905 Verlust der Niere(n) 2 0.79 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 0.79 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 0.79 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 2 0.79 %
A020 Salmonellenenteritis 1 0.40 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.40 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
B081 Molluscum contagiosum 1 0.40 %
B084 Vesikuläre Stomatitis mit Exanthem durch Enteroviren 1 0.40 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
B441 Sonstige Aspergillose der Lunge 1 0.40 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 0.40 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.40 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.40 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.40 %
C9100 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.40 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 0.40 %
D3770 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Pankreas 1 0.40 %
D6110 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 0.40 %
D690 Purpura anaphylactoides 1 0.40 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.40 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
D841 Defekte im Komplementsystem 1 0.40 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.40 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.40 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.40 %
E713 Störungen des Fettsäurestoffwechsels 1 0.40 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.40 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.40 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.40 %
E872 Azidose 1 0.40 %
F418 Sonstige spezifische Angststörungen 1 0.40 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 0.40 %
F901 Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens 1 0.40 %
F942 Bindungsstörung des Kindesalters mit Enthemmung 1 0.40 %
G4001 CSWS [Continuous spikes and waves during slow-wave sleep] 1 0.40 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.40 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 0.40 %
G935 Compressio cerebri 1 0.40 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 0.40 %
H200 Akute und subakute Iridozyklitis 1 0.40 %
H650 Akute seröse Otitis media 1 0.40 %
H651 Sonstige akute nichteitrige Otitis media 1 0.40 %
I1290 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.40 %
J020 Streptokokken-Pharyngitis 1 0.40 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J218 Akute Bronchiolitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 0.40 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J385 Laryngospasmus 1 0.40 %
K590 Obstipation 1 0.40 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
K661 Hämoperitoneum 1 0.40 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.40 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.40 %
K900 Zöliakie 1 0.40 %
L208 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 0.40 %
L209 Atopisches [endogenes] Ekzem, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
L22 Windeldermatitis 1 0.40 %
L309 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
L500 Allergische Urtikaria 1 0.40 %
N082 Glomeruläre Krankheiten bei Blutkrankheiten und Störungen mit Beteiligung des Immunsystems 1 0.40 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.40 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 0.40 %
N136 Pyonephrose 1 0.40 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 0.40 %
N141 Nephropathie durch sonstige Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen 1 0.40 %
N1789 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 0.40 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 1 0.40 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.40 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.40 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.40 %
N322 Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
N480 Leukoplakie des Penis 1 0.40 %
N762 Akute Vulvitis 1 0.40 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 1 0.40 %
Q614 Nierendysplasie 1 0.40 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 0.40 %
Q626 Lageanomalie des Ureters 1 0.40 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 0.40 %
Q794 Bauchdeckenaplasie-Syndrom 1 0.40 %
R011 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.40 %
R05 Husten 1 0.40 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.40 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.40 %
R300 Dysurie 1 0.40 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.40 %
R33 Harnverhaltung 1 0.40 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.40 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 0.40 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.40 %
R51 Kopfschmerz 1 0.40 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.40 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.40 %
R681 Unspezifische Symptome im Kleinkindalter 1 0.40 %
R71 Veränderung der Erythrozyten 1 0.40 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.40 %
R80 Isolierte Proteinurie 1 0.40 %
R824 Azetonurie 1 0.40 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.40 %
R855 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Verdauungsorganen und Bauchhöhle: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.40 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 0.40 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.40 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.40 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.40 %
S301 Prellung der Bauchdecke 1 0.40 %
S3721 Prellung der Harnblase 1 0.40 %
S4081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes: Schürfwunde 1 0.40 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 1 0.40 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 0.40 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.40 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.40 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.40 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.40 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.40 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 1 0.40 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 1 0.40 %
Z048 Untersuchung und Beobachtung aus sonstigen näher bezeichneten Gründen 1 0.40 %
Z0980 Nachuntersuchung nach Organtransplantation 1 0.40 %
Z273 Notwendigkeit der Impfung gegen Diphtherie-Pertussis-Tetanus mit Poliomyelitis [DPT+Polio] 1 0.40 %
Z274 Notwendigkeit der Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln [MMR] 1 0.40 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.40 %
Z408 Sonstige prophylaktische Operation 1 0.40 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.40 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 0.40 %
Z515 Palliativbehandlung 1 0.40 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 0.40 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.40 %
Z870 Krankheiten des Atmungssystems in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z910 Allergie, ausgenommen Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen, in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.40 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
57.32 Sonstige Zystoskopie 33 13.04 % 33
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 25 9.88 % 25
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 12 4.74 % 12
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 9 3.56 % 9
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 8 3.16 % 8
87.74 Retrograde Pyelographie 7 2.77 % 7
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 6 2.37 % 6
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 6 2.37 % 6
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 5 1.98 % 5
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 5 1.98 % 5
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 5 1.98 % 5
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 1.98 % 5
00.99.10 Reoperation 4 1.58 % 4
58.31.11 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Destruktion 4 1.58 % 4
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 4 1.58 % 4
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 4 1.58 % 4
93.92.12 Balancierte Anästhesie 4 1.58 % 4
98.51 Extrakorporelle Stosswellen-Lithotripsie [ESWL] von Niere, Ureter und/oder Blase 4 1.58 % 4
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 4 1.58 % 4
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 1.19 % 3
64.0 Zirkumzision 3 1.19 % 3
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 3 1.19 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 1.19 % 3
93.92.11 Inhalationsanästhesie 3 1.19 % 3
93.92.13 Analgosedierung 3 1.19 % 3
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 2 0.79 % 2
56.31 Ureteroskopie 2 0.79 % 2
57.17 Perkutane Zystostomie 2 0.79 % 2
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 2 0.79 % 2
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 2 0.79 % 2
87.77.10 Miktionszystourographie (MCUG) 2 0.79 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 0.79 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 0.79 % 2
03.31 Lumbalpunktion 1 0.40 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.40 % 1
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.40 % 1
39.9A.13 Entfernen eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.40 % 1
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 1 0.40 % 1
57.11 Perkutane Aspiration an der Harnblase 1 0.40 % 1
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.40 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.40 % 1
87.73 Intravenöse Urographie 1 0.40 % 1
87.76.10 Zystographie 1 0.40 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.40 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.40 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.40 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.40 % 1
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 1 0.40 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.40 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.40 % 1
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 1 0.40 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.40 % 1
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 1 0.40 % 1
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 0.40 % 1
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 1 0.40 % 1
93.66 Osteopathische manipulative Behandlung zur Mobilisation von Gewebeflüssigkeit 1 0.40 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.40 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.40 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.40 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.40 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 1 0.40 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.40 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.40 % 1
99.25.52 Mittelgradig komplexe und intensive Chemotherapie 1 0.40 % 1