DRG L68A - Andere mässig schwere Erkrankungen der Harnorgane oder Harnblasenlähmung, mehr als ein Belegungstag, Alter < 16 Jahre

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.952
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 12 (0.204)
Verlegungsabschlag 0.207


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 90 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 52 (57.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.11%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 32 (35.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 4.55%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.25%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'071.15 CHF

Median: 8'845.40 CHF

Standardabweichung: 10'165.05 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.54

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 1.11 %
I1290 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
N001 Akutes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 3 3.33 %
N003 Akutes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangioproliferative Glomerulonephritis 1 1.11 %
N004 Akutes nephritisches Syndrom: Diffuse endokapillär-proliferative Glomerulonephritis 1 1.11 %
N008 Akutes nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 1.11 %
N009 Akutes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 18 20.00 %
N011 Rapid-progressives nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 1.11 %
N015 Rapid-progressives nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 1 1.11 %
N039 Chronisches nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
N050 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Minimale glomeruläre Läsion 1 1.11 %
N053 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangioproliferative Glomerulonephritis 2 2.22 %
N055 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 2 2.22 %
N059 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 10 11.11 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 1.11 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.11 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 1.11 %
N320 Blasenhalsobstruktion 2 2.22 %
N322 Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
N323 Harnblasendivertikel 1 1.11 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 2.22 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 1.11 %
Q614 Nierendysplasie 1 1.11 %
Q641 Ekstrophie der Harnblase 2 2.22 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 24 26.67 %
Q643 Sonstige Atresie und (angeborene) Stenose der Urethra und des Harnblasenhalses 1 1.11 %
Q644 Fehlbildung des Urachus 3 3.33 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 1.11 %
S3733 Verletzung der Harnröhre: Pars prostatica 1 1.11 %
S3738 Verletzung der Harnröhre: Sonstige Teile 1 1.11 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 1.11 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 10 11.11 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 9 10.00 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 6.67 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 5 5.56 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 4.44 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 4.44 %
K590 Obstipation 4 4.44 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 4 4.44 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 4 4.44 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 4 4.44 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 4 4.44 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 4.44 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 4 4.44 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 4 4.44 %
R33 Harnverhaltung 4 4.44 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 3.33 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 3.33 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 3.33 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 3.33 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 3 3.33 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 3 3.33 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 3 3.33 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 3 3.33 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 3.33 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 3 3.33 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 3 3.33 %
R18 Aszites 3 3.33 %
R601 Generalisiertes Ödem 3 3.33 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 3.33 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 3.33 %
B955 Nicht näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.22 %
E86 Volumenmangel 2 2.22 %
E875 Hyperkaliämie 2 2.22 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 2.22 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 2 2.22 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.22 %
J81 Lungenödem 2 2.22 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.22 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 2 2.22 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 2.22 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 2 2.22 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 2 2.22 %
Q435 Ektopia ani 2 2.22 %
Q622 Angeborener Megaureter 2 2.22 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 2.22 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 2.22 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 2.22 %
Z408 Sonstige prophylaktische Operation 2 2.22 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 2.22 %
Z905 Verlust der Niere(n) 2 2.22 %
A083 Enteritis durch sonstige Viren 1 1.11 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.11 %
A811 Subakute sklerosierende Panenzephalitis 1 1.11 %
B270 Mononukleose durch Gamma-Herpesviren 1 1.11 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 1.11 %
B949 Folgezustände nicht näher bezeichneter infektiöser oder parasitärer Krankheit 1 1.11 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.11 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.11 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.11 %
B971 Enteroviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.11 %
B976 Parvoviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.11 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.11 %
D6820 Hereditärer Faktor-I-Mangel 1 1.11 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.11 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
E724 Störungen des Ornithinstoffwechsels 1 1.11 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.11 %
E872 Azidose 1 1.11 %
E876 Hypokaliämie 1 1.11 %
F605 Anankastische [zwanghafte] Persönlichkeitsstörung 1 1.11 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 1.11 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
G472 Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus 1 1.11 %
I1201 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
I1291 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
I1500 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
I1511 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
I1580 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.11 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 1.11 %
J020 Streptokokken-Pharyngitis 1 1.11 %
J030 Streptokokken-Tonsillitis 1 1.11 %
J068 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 1.11 %
J108 Grippe mit sonstigen Manifestationen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 1.11 %
J159 Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 1 1.11 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
K120 Rezidivierende orale Aphthen 1 1.11 %
K130 Krankheiten der Lippen 1 1.11 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 1.11 %
K551 Chronische Gefäßkrankheiten des Darmes 1 1.11 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 1.11 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
L010 Impetigo contagiosa [jeder Erreger] [jede Lokalisation] 1 1.11 %
L011 Sekundäre Impetiginisation anderer Dermatosen 1 1.11 %
L208 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 1.11 %
L500 Allergische Urtikaria 1 1.11 %
L600 Unguis incarnatus 1 1.11 %
N008 Akutes nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 1.11 %
N025 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 1 1.11 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 1.11 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 1.11 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 1.11 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
N320 Blasenhalsobstruktion 1 1.11 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 1.11 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 1.11 %
N762 Akute Vulvitis 1 1.11 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 1.11 %
P960 Angeborene Niereninsuffizienz 1 1.11 %
Q040 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 1 1.11 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 1.11 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 1.11 %
Q336 Hypoplasie und Dysplasie der Lunge 1 1.11 %
Q423 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel 1 1.11 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 1 1.11 %
Q604 Nierenhypoplasie, beidseitig 1 1.11 %
Q614 Nierendysplasie 1 1.11 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 1.11 %
Q625 Duplikatur des Ureters 1 1.11 %
Q638 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Niere 1 1.11 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 1.11 %
Q646 Angeborenes Divertikel der Harnblase 1 1.11 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 1 1.11 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
Q938 Sonstige Deletionen der Autosomen 1 1.11 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 1.11 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 1.11 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.11 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 1.11 %
R234 Veränderungen des Hautreliefs 1 1.11 %
R34 Anurie und Oligurie 1 1.11 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 1.11 %
R392 Extrarenale Urämie 1 1.11 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.11 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
R51 Kopfschmerz 1 1.11 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 1.11 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 1.11 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 1.11 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 1.11 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 1.11 %
R80 Isolierte Proteinurie 1 1.11 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 1.11 %
S310 Offene Wunde der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 1.11 %
S354 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 1 1.11 %
S3683 Verletzung: Retroperitoneum 1 1.11 %
S3732 Verletzung der Harnröhre: Pars spongiosa 1 1.11 %
S711 Offene Wunde des Oberschenkels 1 1.11 %
S8083 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Insektenbiss oder -stich (ungiftig) 1 1.11 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 1.11 %
T179 Fremdkörper in den Atemwegen, Teil nicht näher bezeichnet 1 1.11 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.11 %
V99 Transportmittelunfall 1 1.11 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 1 1.11 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 1.11 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 1.11 %
Z090 Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen anderer Krankheitszustände 1 1.11 %
Z228 Keimträger sonstiger Infektionskrankheiten 1 1.11 %
Z274 Notwendigkeit der Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln [MMR] 1 1.11 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 1 1.11 %
Z412 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 1 1.11 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 1.11 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 1.11 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.11 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 1.11 %
Z832 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Familienanamnese 1 1.11 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 1.11 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 1.11 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 1.11 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 1.11 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 1.11 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
57.32 Sonstige Zystoskopie 18 20.00 % 18
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 16 17.78 % 16
58.31.11 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Destruktion 11 12.22 % 11
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 10 11.11 % 10
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 8 8.89 % 8
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 8 8.89 % 8
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 7 7.78 % 7
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 7 7.78 % 7
64.0 Zirkumzision 7 7.78 % 7
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 6 6.67 % 6
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 6 6.67 % 6
00.99.10 Reoperation 4 4.44 % 4
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 4 4.44 % 4
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 4 4.44 % 4
57.17 Perkutane Zystostomie 3 3.33 % 3
58.31.99 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 3 3.33 % 3
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 3 3.33 % 3
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 3 3.33 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 3.33 % 3
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 3 3.33 % 4
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 3 3.33 % 3
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 3 3.33 % 3
58.6 Dilatation der Urethra 2 2.22 % 2
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 2.22 % 2
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 2 2.22 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 2.22 % 2
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 2 2.22 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 1.11 % 1
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 1 1.11 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 1.11 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 1.11 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 1.11 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 1.11 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 1.11 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 1.11 % 1
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 1 1.11 % 1
48.99.12 Dilatation oder Bougierung des Rektums 1 1.11 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 1.11 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 1.11 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 1.11 % 1
54.98.32 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 24 bis 72 Stunden 1 1.11 % 1
54.98.33 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 72 bis 144 Stunden 1 1.11 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 1.11 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 1.11 % 1
64.92.10 Inzision am Penis, Frenulotomie 1 1.11 % 1
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 1.11 % 1
86.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an Haut und Subkutangewebe 1 1.11 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 1.11 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 1.11 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 1.11 % 1
89.0A.43 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 14 bis 20 Behandlungstage 1 1.11 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 1.11 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 1.11 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 1.11 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 1.11 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 1.11 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 1.11 % 1
97.03 Ersetzen von Sonde oder Enterostomievorrichtung im Dünndarm 1 1.11 % 1
97.69 Nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung am Harntrakt, sonstige 1 1.11 % 1
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 1 1.11 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 1.11 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 1.11 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 1.11 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 1.11 % 1
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 1.11 % 1
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 1.11 % 1