DRG L42A - Extrakorporale Stosswellen-Lithotripsie (ESWL) bei Harnsteinen mit auxiliären Massnahmen oder bei Para- / Tetraplegie, mehr als ein Belegungstag

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.856
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 7 (0.115)
Verlegungsabschlag 0.176


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 94 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 90 (95.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'376.85 CHF

Median: 8'387.00 CHF

Standardabweichung: 3'736.80 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.72

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 15 15.96 %
N200 Nierenstein 32 34.04 %
N201 Ureterstein 29 30.85 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 18 19.15 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 20 21.28 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 20 21.28 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 12 12.77 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 12 12.77 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 10.64 %
N200 Nierenstein 10 10.64 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 8 8.51 %
N40 Prostatahyperplasie 7 7.45 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 5.32 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 5 5.32 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 4.26 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 4 4.26 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 4 4.26 %
R33 Harnverhaltung 4 4.26 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 3 3.19 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 3 3.19 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 3 3.19 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 3 3.19 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 3.19 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.13 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 2 2.13 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 2 2.13 %
E876 Hypokaliämie 2 2.13 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 2.13 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 2.13 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 2 2.13 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 2 2.13 %
N136 Pyonephrose 2 2.13 %
N201 Ureterstein 2 2.13 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 2 2.13 %
N298 Sonstige Krankheiten der Niere und des Ureters bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.13 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 2.13 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 2.13 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 2 2.13 %
S3701 Prellung und Hämatom der Niere 2 2.13 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.13 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 2.13 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 2.13 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 2.13 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 2 2.13 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 2.13 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 2 2.13 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 1.06 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 1.06 %
A4152 Sepsis: Pseudomonas 1 1.06 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.06 %
B958 Nicht näher bezeichnete Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.06 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.06 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 1.06 %
C500 Bösartige Neubildung: Brustwarze und Warzenhof 1 1.06 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.06 %
D6832 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen sonstige Gerinnungsfaktoren 1 1.06 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.06 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.06 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 1.06 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
E741 Störungen des Fruktosestoffwechsels 1 1.06 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
E840 Zystische Fibrose mit Lungenmanifestationen 1 1.06 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 1.06 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 1.06 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 1.06 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
F341 Dysthymia 1 1.06 %
F701 Leichte Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert 1 1.06 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 1.06 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 1.06 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 1.06 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.06 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 1.06 %
G809 Infantile Zerebralparese, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.06 %
G8253 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.06 %
G8260 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C1-C3 1 1.06 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 1.06 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 1.06 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.06 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 1.06 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
I517 Kardiomegalie 1 1.06 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 1.06 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.06 %
K590 Obstipation 1 1.06 %
L539 Erythematöse Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 1.06 %
M545 Kreuzschmerz 1 1.06 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.06 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 1 1.06 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 1.06 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 1.06 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 1.06 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 1.06 %
N281 Zyste der Niere 1 1.06 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.06 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.06 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 1.06 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
N766 Ulzeration der Vulva 1 1.06 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 1 1.06 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
R070 Halsschmerzen 1 1.06 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 1.06 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.06 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 1.06 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 1.06 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 1.06 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 1 1.06 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.06 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.06 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 1.06 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 1.06 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 1.06 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 1.06 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 1.06 %
Z298 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 1.06 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 1.06 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 1.06 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 1.06 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 1.06 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.06 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 1 1.06 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 1.06 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 1.06 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 1.06 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.06 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 1.06 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
98.51 Extrakorporelle Stosswellen-Lithotripsie [ESWL] von Niere, Ureter und/oder Blase 94 100.00 % 102
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 73 77.66 % 76
87.74 Retrograde Pyelographie 41 43.62 % 42
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 15 15.96 % 16
57.32 Sonstige Zystoskopie 12 12.77 % 12
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 11 11.70 % 13
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 11 11.70 % 11
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 9 9.57 % 9
00.99.10 Reoperation 7 7.45 % 7
00.99.30 Lasertechnik 2 2.13 % 2
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 2 2.13 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 2.13 % 2
99.22.1A Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 2 2.13 % 2
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 1.06 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 1.06 % 4
56.31 Ureteroskopie 1 1.06 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 1.06 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 1 1.06 % 1
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 1.06 % 1
87.71 Computertomographie der Niere 1 1.06 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 1.06 % 1
88.01.00 Computertomographie des Abdomens, n.n.bez. 1 1.06 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transösophageal, in Ruhe 1 1.06 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 1.06 % 1
88.90.30 Radiographiegesteuerte Intervention 1 1.06 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 1.06 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 1 1.06 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 1.06 % 1
99.61 Vorhofskardioversion 1 1.06 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 1.06 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 1.06 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 1.06 % 1