DRG L08B - Komplexe Eingriffe an der Urethra

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.914
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.274)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.108)
Verlegungsabschlag 0.164


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 178 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.35%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 142 (79.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.29%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'543.25 CHF

Median: 8'857.85 CHF

Standardabweichung: 5'110.55 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 2 1.12 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 0.56 %
D304 Gutartige Neubildung: Urethra 3 1.69 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 0.56 %
N210 Stein in der Harnblase 2 1.12 %
N320 Blasenhalsobstruktion 8 4.49 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.56 %
N340 Harnröhrenabszess 4 2.25 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 14 7.87 %
N351 Postinfektiöse Harnröhrenstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.12 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 24 13.48 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 8 4.49 %
N360 Harnröhrenfistel 22 12.36 %
N361 Harnröhrendivertikel 9 5.06 %
N362 Harnröhrenkarunkel 20 11.24 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 8 4.49 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 12 6.74 %
N3941 Überlaufinkontinenz 1 0.56 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 10 5.62 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.56 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
S3732 Verletzung der Harnröhre: Pars spongiosa 2 1.12 %
S3738 Verletzung der Harnröhre: Sonstige Teile 3 1.69 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.56 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 9 5.06 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 0.56 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 1.12 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 6 3.37 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 29 16.29 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 25 14.04 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 21 11.80 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 14 7.87 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 13 7.30 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 12 6.74 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 10 5.62 %
N3947 Rezidivinkontinenz 9 5.06 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 8 4.49 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 3.93 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 7 3.93 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 3.37 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 3.37 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 6 3.37 %
N3942 Dranginkontinenz 6 3.37 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 6 3.37 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 6 3.37 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 6 3.37 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 5 2.81 %
R33 Harnverhaltung 5 2.81 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 5 2.81 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 5 2.81 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 2.25 %
F640 Transsexualismus 4 2.25 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 4 2.25 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 4 2.25 %
N40 Prostatahyperplasie 3 1.69 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 3 1.69 %
S3738 Verletzung der Harnröhre: Sonstige Teile 3 1.69 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 1.69 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 3 1.69 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 1.69 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.69 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 3 1.69 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 3 1.69 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 3 1.69 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 2 1.12 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.12 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.12 %
E6601 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 1.12 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 1.12 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.12 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 2 1.12 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 1.12 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 1.12 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 2 1.12 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.12 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 2 1.12 %
M0640 Entzündliche Polyarthropathie: Mehrere Lokalisationen 2 1.12 %
M545 Kreuzschmerz 2 1.12 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.12 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 1.12 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 1.12 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 2 1.12 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 1.12 %
N363 Prolaps der Harnröhrenschleimhaut 2 1.12 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 2 1.12 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.12 %
N411 Chronische Prostatitis 2 1.12 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 2 1.12 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 2 1.12 %
N811 Zystozele 2 1.12 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 1.12 %
R35 Polyurie 2 1.12 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 2 1.12 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 1.12 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 1.12 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 1.12 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 1.12 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 1.12 %
Z34 Überwachung einer normalen Schwangerschaft 2 1.12 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 1.12 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 2 1.12 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 2 1.12 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 1.12 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 2 1.12 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.56 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.56 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.56 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.56 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.56 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.56 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.56 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.56 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.56 %
D172 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten 1 0.56 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.56 %
D280 Gutartige Neubildung: Vulva 1 0.56 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.56 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.56 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.56 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.56 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.56 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.56 %
E611 Eisenmangel 1 0.56 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.56 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.56 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 0.56 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.56 %
E876 Hypokaliämie 1 0.56 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.56 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.56 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.56 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.56 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.56 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.56 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.56 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.56 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.56 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
G440 Cluster-Kopfschmerz 1 0.56 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
G8242 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.56 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 1 0.56 %
H549 Nicht näher bezeichnete Sehbeeinträchtigung (binokular) 1 0.56 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.56 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 0.56 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.56 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.56 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.56 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.56 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.56 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=70 % des Sollwertes 1 0.56 %
J458 Mischformen des Asthma bronchiale 1 0.56 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.56 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.56 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.56 %
K640 Hämorrhoiden 1. Grades 1 0.56 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.56 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.56 %
L918 Sonstige hypertrophe Hautkrankheiten 1 0.56 %
M8149 Arzneimittelinduzierte Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.56 %
M8405 Frakturheilung in Fehlstellung: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.56 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.56 %
N211 Urethrastein 1 0.56 %
N300 Akute Zystitis 1 0.56 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.56 %
N320 Blasenhalsobstruktion 1 0.56 %
N342 Sonstige Urethritis 1 0.56 %
N360 Harnröhrenfistel 1 0.56 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.56 %
N362 Harnröhrenkarunkel 1 0.56 %
N428 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata 1 0.56 %
N480 Leukoplakie des Penis 1 0.56 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 1 0.56 %
N501 Gefäßkrankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.56 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.56 %
N810 Urethrozele bei der Frau 1 0.56 %
N812 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 1 0.56 %
N843 Polyp der Vulva 1 0.56 %
N898 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina 1 0.56 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.56 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.56 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 0.56 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 1 0.56 %
O091 Schwangerschaftsdauer: 5 bis 13 vollendete Wochen 1 0.56 %
O095 Schwangerschaftsdauer: 34. Woche bis 36 vollendete Wochen 1 0.56 %
Q320 Angeborene Tracheomalazie 1 0.56 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 1 0.56 %
Q542 Penoskrotale Hypospadie 1 0.56 %
Q549 Hypospadie, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
Q558 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane 1 0.56 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 1 0.56 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.56 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.56 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.56 %
R450 Nervosität 1 0.56 %
R51 Kopfschmerz 1 0.56 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.56 %
S312 Offene Wunde des Penis 1 0.56 %
S3720 Verletzung der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
S3980 Penisfraktur 1 0.56 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.56 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.56 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.56 %
T912 Folgen einer sonstigen Fraktur des Thorax und des Beckens 1 0.56 %
T915 Folgen einer Verletzung der intraabdominalen Organe und der Beckenorgane 1 0.56 %
T918 Folgen sonstiger näher bezeichneter Verletzungen des Halses und des Rumpfes 1 0.56 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.56 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.56 %
U6910 Anderenorts klassifizierte Krankheit, für die der Verdacht besteht, dass sie Folge einer medizinisch nicht indizierten ästhetischen Operation, einer Tätowierung oder eines Piercings ist 1 0.56 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.56 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.56 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.56 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.56 %
Z228 Keimträger sonstiger Infektionskrankheiten 1 0.56 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 0.56 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 0.56 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 0.56 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.56 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.56 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.56 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.56 %
Z873 Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes in der Eigenanamnese 1 0.56 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 0.56 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.56 %
Z9664 Vorhandensein einer Hüftgelenkprothese 1 0.56 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.56 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 48 26.97 % 48
58.92 Exzision am Periurethralgewebe 39 21.91 % 39
00.99.10 Reoperation 35 19.66 % 35
57.32 Sonstige Zystoskopie 32 17.98 % 32
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 29 16.29 % 30
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 27 15.17 % 27
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 21 11.80 % 22
58.44 Reanastomose der Urethra 16 8.99 % 16
58.39.32 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, einfach 10 5.62 % 10
57.17 Perkutane Zystostomie 9 5.06 % 9
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 9 5.06 % 9
59.73.11 Transvaginale Suspension mit alloplastischer Bandeinlage, spannungsfreies transvaginales Band (TVT) 9 5.06 % 10
58.46.10 Rekonstruktion des distalen Teils der Urethra nach Verletzung 7 3.93 % 7
58.47 Urethrale Meatoplastik 7 3.93 % 7
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 6 3.37 % 6
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 6 3.37 % 6
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 5 2.81 % 5
58.41 Naht einer Urethraverletzung 5 2.81 % 5
58.46.11 Rekonstruktion der Pars prostatica oder der Pars membranacea der Urethra nach Verletzung 5 2.81 % 5
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 5 2.81 % 5
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 4 2.25 % 4
64.49 Plastische Rekonstruktion und Operation am Penis, sonstige 4 2.25 % 4
87.76.10 Zystographie 4 2.25 % 4
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 3 1.69 % 3
58.1 Urethrale Meatotomie 3 1.69 % 3
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 3 1.69 % 3
58.6 Dilatation der Urethra 3 1.69 % 3
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 3 1.69 % 3
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 3 1.69 % 3
00.99.30 Lasertechnik 2 1.12 % 2
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 2 1.12 % 2
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 2 1.12 % 2
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 2 1.12 % 2
58.39.30 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff bei der Frau, einfach 2 1.12 % 2
58.93.21 Entfernen eines künstlichen Harnblasensphinkters 2 1.12 % 2
59.72 Implantat-Injektion in Urethra und/oder Harnblasenhals 2 1.12 % 2
64.0 Zirkumzision 2 1.12 % 2
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 2 1.12 % 2
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 2 1.12 % 2
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.56 % 1
33.22 Flexible Tracheobronchoskopie 1 0.56 % 1
42.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Ösophagus 1 0.56 % 1
57.19.20 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), ohne weitere Massnahmen 1 0.56 % 1
57.22 Revision einer Vesikostomie 1 0.56 % 1
57.58 Laparoskopische Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase 1 0.56 % 1
57.99.43 Operative Harnblasendehnung, transurethral 1 0.56 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 0.56 % 1
58.31.11 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Destruktion 1 0.56 % 1
58.39.33 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, radikal 1 0.56 % 1
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 1 0.56 % 1
58.99.00 Sonstige Operationen an Urethra und Periurethralgewebe, n.n.bez. 1 0.56 % 1
58.99.99 Sonstige Operationen an Urethra und Periurethralgewebe, sonstige 1 0.56 % 1
61.3X.11 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, totale Resektion 1 0.56 % 1
61.42 Verschluss einer Fistel am Skrotum 1 0.56 % 1
61.49 Plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.56 % 1
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 1 0.56 % 1
64.41 Naht einer Penisverletzung 1 0.56 % 1
64.44.10 Rekonstruktion des Penis, Streckung des Penisschaftes 1 0.56 % 1
64.44.11 Rekonstruktion des Penis, Korrektur einer penoskrotalen Transposition oder eines vergrabenen Penis (concealed penis oder buried penis) 1 0.56 % 1
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 1 0.56 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.56 % 1
70.21 Kolposkopie 1 0.56 % 1
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 1 0.56 % 1
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 0.56 % 1
71.79 Plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum, sonstige 1 0.56 % 1
77.69.12 Lokale Resektion von Knochenläsion oder -gewebe am Becken 1 0.56 % 1
77.89.30 Sonstige partielle Knochenresektion am Becken 1 0.56 % 1
83.49.35 Sonstige Exzision von Weichteilen, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.56 % 1
86.29 Exzision und Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.56 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.56 % 1
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 1 0.56 % 3
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.56 % 1
86.42.14 Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an Oberarm und Ellenbogen 1 0.56 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.56 % 1
86.6B.28 Autologe Spalthauttransplantation, grossflächig, an Bauchregion und Leiste 1 0.56 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.56 % 4
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.56 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.56 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.56 % 1
89.24 Uroflowmessung 1 0.56 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.56 % 1
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 1 0.56 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.56 % 1
97.65 Entfernen eines Urethra-Stents 1 0.56 % 1
97.69 Nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung am Harntrakt, sonstige 1 0.56 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.56 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.56 % 1
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.56 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.56 % 1
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.56 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.56 % 1