DRG L08A - Komplexe Eingriffe an der Urethra mit aufwendiger Prozedur

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.087
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.334)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 10 (0.151)
Verlegungsabschlag 0.152


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 151 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.3%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 132 (87.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.27%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'798.95 CHF

Median: 11'164.35 CHF

Standardabweichung: 6'265.05 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.67

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 0.66 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 6 3.97 %
N351 Postinfektiöse Harnröhrenstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.32 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 84 55.63 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 13 8.61 %
N360 Harnröhrenfistel 6 3.97 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 33 21.85 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.66 %
Q641 Ekstrophie der Harnblase 2 1.32 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.66 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.66 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.66 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 29 19.21 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 16 10.60 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 12 7.95 %
N40 Prostatahyperplasie 10 6.62 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 10 6.62 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 10 6.62 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 10 6.62 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 5.96 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 9 5.96 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 8 5.30 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 6 3.97 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 3.97 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 6 3.97 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 6 3.97 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 6 3.97 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 6 3.97 %
F640 Transsexualismus 5 3.31 %
N361 Harnröhrendivertikel 5 3.31 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 5 3.31 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 4 2.65 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 4 2.65 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 4 2.65 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 4 2.65 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 4 2.65 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 4 2.65 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.99 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.99 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 1.99 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 3 1.99 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 3 1.99 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 3 1.99 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 3 1.99 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 3 1.99 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 1.99 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 3 1.99 %
R33 Harnverhaltung 3 1.99 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 1.99 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 1.99 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 3 1.99 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 3 1.99 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.32 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.32 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 1.32 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 2 1.32 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 1.32 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 1.32 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 1.32 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 1.32 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.32 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 2 1.32 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 1.32 %
M8188 Sonstige Osteoporose: Sonstige 2 1.32 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.32 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 1.32 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 2 1.32 %
N480 Leukoplakie des Penis 2 1.32 %
N486 Induratio penis plastica 2 1.32 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 2 1.32 %
Q542 Penoskrotale Hypospadie 2 1.32 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.32 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 1.32 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 1.32 %
Z905 Verlust der Niere(n) 2 1.32 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 1.32 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 1.32 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 2 1.32 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 1 0.66 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.66 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.66 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
B353 Tinea pedis 1 0.66 %
B901 Folgezustände einer Tuberkulose des Urogenitalsystems 1 0.66 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.66 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.66 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.66 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.66 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.66 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.66 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.66 %
D6800 Hereditäres Willebrand-Jürgens-Syndrom 1 0.66 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.66 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.66 %
E221 Hyperprolaktinämie 1 0.66 %
E260 Primärer Hyperaldosteronismus 1 0.66 %
E271 Primäre Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.66 %
E291 Testikuläre Unterfunktion 1 0.66 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.66 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.66 %
E721 Störungen des Stoffwechsels schwefelhaltiger Aminosäuren 1 0.66 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.66 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.66 %
F318 Sonstige bipolare affektive Störungen 1 0.66 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.66 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.66 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.66 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.66 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 1 0.66 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.66 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.66 %
I2514 Atherosklerotische Herzkrankheit: Stenose des linken Hauptstammes 1 0.66 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.66 %
I2529 Alter Myokardinfarkt: Nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.66 %
I426 Alkoholische Kardiomyopathie 1 0.66 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.66 %
I483 Vorhofflattern, typisch 1 0.66 %
I701 Atherosklerose der Nierenarterie 1 0.66 %
I730 Raynaud-Syndrom 1 0.66 %
I771 Arterienstriktur 1 0.66 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.66 %
K590 Obstipation 1 0.66 %
L131 Pustulosis subcornealis [Sneddon-Wilkinson] 1 0.66 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.66 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.66 %
M0709 Distale interphalangeale Arthritis psoriatica {L40.5}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.66 %
M1090 Gicht, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.66 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.66 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.66 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.66 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.66 %
N200 Nierenstein 1 0.66 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 1 0.66 %
N360 Harnröhrenfistel 1 0.66 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.66 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.66 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.66 %
Q210 Ventrikelseptumdefekt 1 0.66 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 0.66 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
R060 Dyspnoe 1 0.66 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.66 %
R252 Krämpfe und Spasmen der Muskulatur 1 0.66 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.66 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.66 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.66 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 1 0.66 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.66 %
T781 Sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeit, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.66 %
T7962 Traumatische Muskelischämie des Unterschenkels 1 0.66 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.66 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.66 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 0.66 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.66 %
T8688 Versagen und Abstoßung: Sonstige transplantierte Organe und Gewebe 1 0.66 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.66 %
Z302 Sterilisierung 1 0.66 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 0.66 %
Z4500 Anpassung und Handhabung eines implantierten Herzschrittmachers 1 0.66 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 1 0.66 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.66 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 0.66 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.66 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.66 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.66 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.66 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.49.11 Einzeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut, sonstige Rekonstruktion 88 58.28 % 88
58.49.10 Einzeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, mit Präputial- oder Penishaut 34 22.52 % 34
00.99.10 Reoperation 31 20.53 % 31
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 19 12.58 % 19
57.17 Perkutane Zystostomie 18 11.92 % 18
24.39.11 Schleimhautentnahme von der Wange für Transplantation 13 8.61 % 13
58.49.40 Revision einer plastischen Rekonstruktion an der Urethra 13 8.61 % 13
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 10 6.62 % 10
58.45.21 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, sonstige Verfahren 8 5.30 % 8
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 6 3.97 % 6
57.32 Sonstige Zystoskopie 5 3.31 % 5
58.0 Urethrotomie 4 2.65 % 4
58.47 Urethrale Meatoplastik 4 2.65 % 4
58.49.21 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, erste Sitzung, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut 4 2.65 % 4
00.95.11 Basisschulung 3 1.99 % 3
58.22 Sonstige Urethroskopie 3 1.99 % 3
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 3 1.99 % 3
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 3 1.99 % 3
58.49.29 Sonstige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweizeitig, erste Sitzung, sonstige Rekonstruktion 3 1.99 % 3
58.5X.99 Lösung einer Urethrastriktur, sonstige 3 1.99 % 3
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 3 1.99 % 3
58.49.33 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut 2 1.32 % 2
63.73 Vasektomie 2 1.32 % 2
64.11.11 Biopsie am Penis, durch Inzision 2 1.32 % 2
64.44.10 Rekonstruktion des Penis, Streckung des Penisschaftes 2 1.32 % 2
87.77.10 Miktionszystourographie (MCUG) 2 1.32 % 2
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 2 1.32 % 2
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 2 1.32 % 2
97.65 Entfernen eines Urethra-Stents 2 1.32 % 2
97.69 Nicht-operatives Entfernen einer therapeutischen Vorrichtung am Harntrakt, sonstige 2 1.32 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 1.32 % 2
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 2 1.32 % 2
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 1 0.66 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.66 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.66 % 1
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 1 0.66 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.66 % 1
58.39.32 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, einfach 1 0.66 % 1
58.42 Verschluss einer Urethrostomie 1 0.66 % 1
58.43.99 Verschluss einer anderen Urethrafistel, sonstige 1 0.66 % 1
58.45.20 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, Schaftaufrichtung und Chordektomie 1 0.66 % 1
58.49.20 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, erste Sitzung, mit Präputial- oder Penishaut 1 0.66 % 1
58.49.39 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, sonstige 1 0.66 % 1
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 1 0.66 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 1 0.66 % 1
58.93.21 Entfernen eines künstlichen Harnblasensphinkters 1 0.66 % 1
58.99.10 Sonstige Operationen an Urethra und Periurethralgewebe, Einlegen und Wechsel eines Stent in die Urethra 1 0.66 % 1
64.0 Zirkumzision 1 0.66 % 1
64.41 Naht einer Penisverletzung 1 0.66 % 1
64.42 Lösung einer Chorda des Penis 1 0.66 % 1
64.93.10 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, Lösung von Präputialverklebungen 1 0.66 % 1
83.14.16 Fasziotomie oder Aponeurotomie, Untere Extremität 1 0.66 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.66 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.66 % 2
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.66 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.66 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.66 % 1
89.29 Sonstige nicht-operative Messungen am Urogenitalsystem 1 0.66 % 1
93.56 Applikation eines Druckverbands 1 0.66 % 1
93.57.13 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 6 Behandlungstage 1 0.66 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.66 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.66 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.66 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.66 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 0.66 % 1
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 1 0.66 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.66 % 1
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.66 % 1
99.B5.33 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, bis 6 Behandlungstage 1 0.66 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.66 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.66 % 1