DRG K60C - Diabetes mellitus oder schwere Ernährungsstörungen, Alter < 6 Jahre oder Alter < 16 Jahre mit schweren CC oder bestimmter Diagnose, mehr als ein Belegungstag

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.218
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 15 (0.195)
Verlegungsabschlag 0.199


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 109 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.73%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 101 (92.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.7%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 14'890.35 CHF

Median: 11'702.40 CHF

Standardabweichung: 11'352.10 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.57

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1011 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 71 65.14 %
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 18 16.51 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 10 9.17 %
E1111 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1311 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.92 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 3.67 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E86 Volumenmangel 15 13.76 %
E876 Hypokaliämie 11 10.09 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 11 10.09 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 6 5.50 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 5 4.59 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 5 4.59 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 3 2.75 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 2.75 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 3 2.75 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 3 2.75 %
K590 Obstipation 3 2.75 %
Q935 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 3 2.75 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 3 2.75 %
Z964 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 3 2.75 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 1.83 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 1.83 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.83 %
J028 Akute Pharyngitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 2 1.83 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 2 1.83 %
R571 Hypovolämischer Schock 2 1.83 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 1.83 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 2 1.83 %
Z71 Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke anderer Beratung oder ärztlicher Konsultation in Anspruch nehmen, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.83 %
A0470 Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen 1 0.92 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 0.92 %
B49 Nicht näher bezeichnete Mykose 1 0.92 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.92 %
B972 Koronaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.92 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.92 %
C9100 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.92 %
C9101 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: In kompletter Remission 1 0.92 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 0.92 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.92 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
D801 Nichtfamiliäre Hypogammaglobulinämie 1 0.92 %
E059 Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.92 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E611 Eisenmangel 1 0.92 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 0.92 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.92 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.92 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.92 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.92 %
F918 Sonstige Störungen des Sozialverhaltens 1 0.92 %
F988 Sonstige näher bezeichnete Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend 1 0.92 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
G936 Hirnödem 1 0.92 %
H522 Astigmatismus 1 0.92 %
J020 Streptokokken-Pharyngitis 1 0.92 %
J060 Akute Laryngopharyngitis 1 0.92 %
J068 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 0.92 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.92 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
J385 Laryngospasmus 1 0.92 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.92 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
K071 Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses 1 0.92 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 0.92 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
L208 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 0.92 %
L22 Windeldermatitis 1 0.92 %
L309 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
L853 Xerosis cutis 1 0.92 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.92 %
M8789 Sonstige Knochennekrose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.92 %
N481 Balanoposthitis 1 0.92 %
Q658 Sonstige angeborene Deformitäten der Hüfte 1 0.92 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.92 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.92 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.92 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.92 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.92 %
R631 Polydipsie 1 0.92 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.92 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.92 %
T781 Sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeit, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.92 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.92 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.92 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.92 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.92 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.92 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.92 %
Z251 Notwendigkeit der Impfung gegen Grippe [Influenza] 1 0.92 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.92 %
Z448 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen Ektoprothesen 1 0.92 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.92 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 1 0.92 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 0.92 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.92 %
Z856 Leukämie in der Eigenanamnese 1 0.92 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.92 %
Z9481 Zustand nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation mit gegenwärtiger Immunsuppression 1 0.92 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.92 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 40 36.70 % 40
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 25 22.94 % 25
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 22 20.18 % 22
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 9 8.26 % 9
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 11 und mehr Behandlungen 9 8.26 % 9
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 8 7.34 % 8
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 6 5.50 % 6
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 4 3.67 % 4
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 3 2.75 % 3
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 3 bis 6 Behandlungstage 3 2.75 % 3
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 3 2.75 % 3
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 3 2.75 % 3
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 3 2.75 % 3
99.B5.33 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, bis 6 Behandlungstage 3 2.75 % 3
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung, n.n.bez. 2 1.83 % 2
38.91 Arterielle Katheterisation 2 1.83 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 1.83 % 2
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.83 % 2
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 1 0.92 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.92 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 0.92 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.92 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.92 % 1
48.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Rektum 1 0.92 % 1
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.92 % 1
86.0B.21 Entfernen eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.92 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.92 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.92 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.92 % 1
93.66 Osteopathische manipulative Behandlung zur Mobilisation von Gewebeflüssigkeit 1 0.92 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.92 % 1
94.19 Psychiatrische Befragungen, Konsultationen und Untersuchungsverfahren, sonstige 1 0.92 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.92 % 1
99.04.21 Transfusion von bestrahlten Erythrozytenkonzentraten, 1 TE bis 5 TE 1 0.92 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.92 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.92 % 1
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.92 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.92 % 1
99.C1.16 Pflege-Komplexbehandlung, 41 bis 45 Aufwandspunkte 1 0.92 % 1