DRG I13C - Eingriffe an Humerus, Tibia, Fibula und Sprunggelenk mit komplizierendem Eingriff, Alter < 16 Jahre

MDC 08 - Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.868
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.257)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.129)
Verlegungsabschlag 0.257


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 454 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.21%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%
Anzahl Fälle: 431 (94.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.26%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'618.65 CHF

Median: 7'724.60 CHF

Standardabweichung: 3'555.05 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.71

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
M2186 Sonstige näher bezeichnete erworbene Deformitäten der Extremitäten: Unterschenkel 1 0.22 %
M8402 Frakturheilung in Fehlstellung: Oberarm 3 0.66 %
M8412 Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose]: Oberarm 1 0.22 %
M8426 Verzögerte Frakturheilung: Unterschenkel 2 0.44 %
M8487 Sonstige Veränderungen der Knochenkontinuität: Knöchel und Fuß 1 0.22 %
M960 Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese 1 0.22 %
Q684 Angeborene Verbiegung der Tibia und der Fibula 2 0.44 %
Q741 Angeborene Fehlbildung des Knies 1 0.22 %
S4220 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Teil nicht näher bezeichnet 6 1.32 %
S4221 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Kopf 3 0.66 %
S4222 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Collum chirurgicum 1 0.22 %
S4229 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile 3 0.66 %
S423 Fraktur des Humerusschaftes 4 0.88 %
S4240 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Teil nicht näher bezeichnet 4 0.88 %
S4241 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Suprakondylär 47 10.35 %
S4242 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Epicondylus lateralis 78 17.18 %
S4243 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Epicondylus medialis 84 18.50 %
S4244 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Epicondylus, Epicondyli, nicht näher bezeichnet 4 0.88 %
S4245 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Transkondylär (T- oder Y-Form) 9 1.98 %
S4249 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile 11 2.42 %
S8211 Fraktur des proximalen Endes der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 0.22 %
S8218 Fraktur des proximalen Endes der Tibia: Sonstige 1 0.22 %
S8221 Fraktur des Tibiaschaftes: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 15 3.30 %
S8228 Fraktur des Tibiaschaftes: Sonstige 15 3.30 %
S8231 Distale Fraktur der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 43 9.47 %
S8238 Distale Fraktur der Tibia: Sonstige 33 7.27 %
S825 Fraktur des Innenknöchels 27 5.95 %
S826 Fraktur des Außenknöchels 27 5.95 %
S8281 Bimalleolarfraktur 21 4.63 %
S8282 Trimalleolarfraktur 1 0.22 %
S8288 Frakturen sonstiger Teile der Unterschenkels 1 0.22 %
T841 Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an Extremitätenknochen 3 0.66 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 324 71.37 %
V99 Transportmittelunfall 48 10.57 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 18 3.96 %
S932 Traumatische Ruptur von Bändern in Höhe des oberen Sprunggelenkes und des Fußes 15 3.30 %
S4185 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Oberarmes 13 2.86 %
S5312 Sonstige und nicht näher bezeichnete Luxation des Ellenbogens: Nach hinten 13 2.86 %
S4184 Weichteilschaden I. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Oberarmes 11 2.42 %
S5310 Luxation des Ellenbogens: Nicht näher bezeichnet 10 2.20 %
S930 Luxation des oberen Sprunggelenkes 10 2.20 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 9 1.98 %
S5201 Fraktur des proximalen Endes der Ulna: Olekranon 8 1.76 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 8 1.76 %
S8185 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Unterschenkels 6 1.32 %
S5318 Luxation des Ellenbogens: Sonstige 5 1.10 %
S8184 Weichteilschaden I. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Unterschenkels 4 0.88 %
S4243 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Epicondylus medialis 3 0.66 %
S451 Verletzung der A. brachialis 3 0.66 %
S5211 Fraktur des proximalen Endes des Radius: Kopf 3 0.66 %
S5314 Sonstige und nicht näher bezeichnete Luxation des Ellenbogens: Nach lateral 3 0.66 %
S8187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Unterschenkels 3 0.66 %
S921 Fraktur des Talus 3 0.66 %
S9343 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Lig. tibiofibulare (anterius) (posterius), distal 3 0.66 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.66 %
Z470 Entfernung einer Metallplatte oder einer anderen inneren Fixationsvorrichtung 3 0.66 %
F829 Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen, nicht näher bezeichnet 2 0.44 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.44 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 0.44 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 2 0.44 %
S4187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Oberarmes 2 0.44 %
S441 Verletzung des N. medianus in Höhe des Oberarmes 2 0.44 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 2 0.44 %
S5184 Weichteilschaden I. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Unterarmes 2 0.44 %
S5185 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Unterarmes 2 0.44 %
S5311 Sonstige und nicht näher bezeichnete Luxation des Ellenbogens: Nach vorne 2 0.44 %
S5348 Verstauchung und Zerrung des Ellenbogens: Sonstige Teile 2 0.44 %
S542 Verletzung des N. radialis in Höhe des Unterarmes 2 0.44 %
S562 Verletzung von sonstigen Beugemuskeln und -sehnen in Höhe des Unterarmes 2 0.44 %
S8238 Distale Fraktur der Tibia: Sonstige 2 0.44 %
S9348 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Sonstige Teile 2 0.44 %
T798 Sonstige Frühkomplikationen eines Traumas 2 0.44 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.44 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 0.44 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 2 0.44 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 2 0.44 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
D226 Melanozytennävus der oberen Extremität, einschließlich Schulter 1 0.22 %
E344 Konstitutioneller Hochwuchs 1 0.22 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.22 %
F849 Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.22 %
F952 Kombinierte vokale und multiple motorische Tics [Tourette-Syndrom] 1 0.22 %
G562 Läsion des N. ulnaris 1 0.22 %
G809 Infantile Zerebralparese, nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 0.22 %
K900 Zöliakie 1 0.22 %
L0311 Phlegmone an der unteren Extremität 1 0.22 %
L8907 Dekubitus 1. Grades: Ferse 1 0.22 %
L8998 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.22 %
M2107 Valgusdeformität, anderenorts nicht klassifiziert: Knöchel und Fuß 1 0.22 %
M2162 Erworbener Spitzfuß [Pes equinus] 1 0.22 %
M2185 Sonstige näher bezeichnete erworbene Deformitäten der Extremitäten: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.22 %
M2402 Freier Gelenkkörper: Oberarm 1 0.22 %
M2427 Krankheiten der Bänder: Knöchel und Fuß 1 0.22 %
M2447 Habituelle Luxation und Subluxation eines Gelenkes: Knöchel und Fuß 1 0.22 %
M6152 Sonstige Ossifikation von Muskeln: Oberarm 1 0.22 %
M8402 Frakturheilung in Fehlstellung: Oberarm 1 0.22 %
M8412 Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose]: Oberarm 1 0.22 %
M928 Sonstige näher bezeichnete juvenile Osteochondrose 1 0.22 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 1 0.22 %
Q02 Mikrozephalie 1 0.22 %
Q666 Sonstige angeborene Valgusdeformitäten der Füße 1 0.22 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
Q992 Fragiles X-Chromosom 1 0.22 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 0.22 %
R060 Dyspnoe 1 0.22 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.22 %
R33 Harnverhaltung 1 0.22 %
R935 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Abdominalregionen, einschließlich des Retroperitoneums 1 0.22 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 0.22 %
S0055 Oberflächliche Verletzung der Lippe und der Mundhöhle: Prellung 1 0.22 %
S0261 Unterkieferfraktur: Processus condylaris 1 0.22 %
S301 Prellung der Bauchdecke 1 0.22 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 0.22 %
S327 Multiple Frakturen mit Beteiligung der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 0.22 %
S4241 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Suprakondylär 1 0.22 %
S4242 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Epicondylus lateralis 1 0.22 %
S4249 Fraktur des distalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile 1 0.22 %
S4300 Luxation des Schultergelenkes [Glenohumeralgelenk], nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
S440 Verletzung des N. ulnaris in Höhe des Oberarmes 1 0.22 %
S468 Verletzung sonstiger Muskeln und Sehnen in Höhe der Schulter und des Oberarmes 1 0.22 %
S469 Verletzung nicht näher bezeichneter Muskeln und Sehnen in Höhe der Schulter und des Oberarmes 1 0.22 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 1 0.22 %
S5200 Fraktur des proximalen Endes der Ulna: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
S5202 Fraktur des proximalen Endes der Ulna: Processus coronoideus ulnae 1 0.22 %
S5251 Distale Fraktur des Radius: Extensionsfraktur 1 0.22 %
S526 Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert 1 0.22 %
S530 Luxation des Radiuskopfes 1 0.22 %
S5313 Sonstige und nicht näher bezeichnete Luxation des Ellenbogens: Nach medial 1 0.22 %
S533 Traumatische Ruptur des Lig. collaterale ulnare 1 0.22 %
S5341 Verstauchung und Zerrung des Ellenbogens: Lig. collaterale radiale 1 0.22 %
S5343 Verstauchung und Zerrung des Ellenbogens: Humeroradial (-Gelenk) 1 0.22 %
S6233 Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens: Kollum 1 0.22 %
S761 Verletzung des Muskels und der Sehne des M. quadriceps femoris 1 0.22 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 0.22 %
S8231 Distale Fraktur der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 0.22 %
S8240 Fraktur der Fibula, isoliert: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.22 %
S825 Fraktur des Innenknöchels 1 0.22 %
S8288 Frakturen sonstiger Teile der Unterschenkels 1 0.22 %
S863 Verletzung von Muskeln und Sehnen der peronäalen Muskelgruppe in Höhe des Unterschenkels 1 0.22 %
S9081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes: Schürfwunde 1 0.22 %
S9221 Fraktur: Os naviculare pedis 1 0.22 %
S9222 Fraktur: Os cuboideum 1 0.22 %
T921 Folgen einer Fraktur des Armes 1 0.22 %
Y599 Komplikationen durch Impfstoffe oder biologisch aktive Substanzen 1 0.22 %
Z235 Notwendigkeit der Impfung gegen Tetanus, nicht kombiniert 1 0.22 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 1 0.22 %
Z408 Sonstige prophylaktische Operation 1 0.22 %
Z832 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Familienanamnese 1 0.22 %
Z918 Sonstige näher bezeichnete Risikofaktoren in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.22 %
Z967 Vorhandensein von anderen Knochen- und Sehnenimplantaten 1 0.22 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
79.31.31 Offene Reposition einer einfachen distalen Humerusfraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation (z.B. Schraube, Draht) 212 46.70 % 212
79.36.32 Offene Reposition einer einfachen Fraktur der distalen Tibia mit sonstiger innerer Knochenfixation 76 16.74 % 76
79.36.71 Offene Reposition einer einfachen Fraktur der distalen Fibula mit innerer Knochenfixation durch Platte 36 7.93 % 36
79.36.40 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur sonstiger Teile der Tibia mit innerer Knochenfixation 32 7.05 % 32
79.36.20 Offene Reposition einer einfachen Tibiaschaftfraktur mit innerer Knochenfixation 21 4.63 % 21
79.72 Geschlossene Reposition einer Luxation des Ellenbogens 21 4.63 % 21
79.31.90 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur sonstiger Teile des Humerus mit innerer Knochenfixation 20 4.41 % 20
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 17 3.74 % 17
79.36.31 Offene Reposition einer einfachen Fraktur der distalen Tibia mit innerer Knochenfixation durch sonstige Platte 16 3.52 % 16
93.53 Applikation eines anderen Gipses 13 2.86 % 14
00.99.40 Minimalinvasive Technik 12 2.64 % 12
79.31.11 Offene Reposition einer einfachen proximalen Humerusfraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation (z.B. Schraube, Draht) 10 2.20 % 10
79.36.72 Offene Reposition einer einfachen Fraktur der distalen Fibula mit sonstiger innerer Knochenfixation 10 2.20 % 10
79.36.73 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur der distalen Fibula mit innerer Knochenfixation 10 2.20 % 10
79.31.10 Offene Reposition einer einfachen proximalen Humerusfraktur mit innerer Knochenfixation durch Marknagel, winkelstabiler Platte oder (Winkel-) Platte 8 1.76 % 8
79.36.30 Offene Reposition einer einfachen Fraktur der distalen Tibia mit innerer Knochenfixation durch Marknagel oder winkelstabile Platte 8 1.76 % 8
81.94 Naht an Kapsel oder Ligament von Sprunggelenk oder Fuss 7 1.54 % 7
88.38.32 Computertomographie des Fusses und der Sprunggelenke 7 1.54 % 7
79.31.30 Offene Reposition einer einfachen distalen Humerusfraktur mit innerer Knochenfixation durch Marknagel, winkelstabiler Platte oder (Winkel-) Platte 6 1.32 % 6
00.99.10 Reoperation 5 1.10 % 5
79.06 Geschlossene Reposition einer Fraktur an Tibia und Fibula ohne innere Knochenfixation 5 1.10 % 5
79.36.99 Offene Reposition einer Fraktur an Tibia und Fibula mit innerer Knochenfixation, sonstige 5 1.10 % 5
81.49.33 Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des oberen Sprunggelenkes 5 1.10 % 5
81.93.99 Naht an Kapsel oder Ligament der oberen Extremitäten, sonstige 5 1.10 % 5
88.38.21 Computertomographie der Ellenbogengelenke und der Vorderarme 5 1.10 % 5
78.50.21 Osteosynthese durch Schraube(n) nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 4 0.88 % 4
79.31.20 Offene Reposition einer einfachen Humerusschaftfraktur mit innerer Knochenfixation 4 0.88 % 4
93.92.13 Analgosedierung 4 0.88 % 4
77.37.13 Komplexe (mehrdimensionale) Osteotomie (mit Achsenkorrektur) an der Tibia 3 0.66 % 3
77.62.20 Débridement am Humerus 3 0.66 % 3
78.57.99 Innere Knochenfixation ohne Reposition der Fraktur an Tibia und Fibula, sonstige 3 0.66 % 3
78.62.01 Knochenimplantatentfernung am Humerus, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, (winkelstabile) Platte, Winkelplatte /Kondylenplatte, Marknagel, Verriegelungsnagel, Transfixationsnagel, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 3 0.66 % 3
79.16.49 Geschlossene Reposition einer distalen Fibulafraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation (z.B. durch Schraube, Platte, Draht) 3 0.66 % 3
79.32.29 Offene Reposition einer Ulnafraktur mit innerer Knochenfixation 3 0.66 % 3
79.77 Geschlossene Reposition einer Luxation des Sprunggelenkes 3 0.66 % 3
79.82 Offene Reposition einer Luxation des Ellenbogens 3 0.66 % 3
80.17.21 Arthrotomie des oberen Sprunggelenkes, Entfernung freier Gelenkkörper 3 0.66 % 3
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 3 0.66 % 3
77.33.99 Sonstige Knochendurchtrennung an Radius und Ulna, sonstige 2 0.44 % 2
77.62.99 Lokale Resektion von Knochenläsion oder -gewebe am Humerus, sonstige 2 0.44 % 2
77.67.11 Lokale Resektion von Knochenläsion oder -gewebe an Fibula 2 0.44 % 2
77.79 Knochenentnahme an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, zur Transplantation 2 0.44 % 2
78.02.15 Knochentransplantation am Humerus, autogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 2 0.44 % 2
78.07.14 Knochentransplantation an der Tibia, autogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 2 0.44 % 2
78.50.27 Osteosynthese durch sonstige Platte nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 2 0.44 % 2
80.12.99 Sonstige Arthrotomie des Ellenbogens, sonstige 2 0.44 % 2
83.65.12 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Oberarm und Ellenbogen 2 0.44 % 2
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 2 0.44 % 2
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 2 0.44 % 2
93.54 Applikation einer Schiene 2 0.44 % 2
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 2 0.44 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 0.44 % 2
04.81.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an periphere Nerven, zur Schmerztherapie, ohne bildgebende Verfahren (BV) 1 0.22 % 1
76.99 Sonstige Operationen an Gesichtsschädelknochen und -gelenken, sonstige 1 0.22 % 1
77.17.10 Sonstige Knocheninzision ohne Knochendurchtrennung an Tibia und Fibula, Exploration und Knochenbohrung 1 0.22 % 1
77.23 Keilosteotomie an Radius und Ulna 1 0.22 % 1
77.37.22 Komplexe (mehrdimensionale) Osteotomie (mit Achsenkorrektur) an der Fibula 1 0.22 % 1
78.02.16 Knochentransplantation am Humerus, allogen oder xenogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 1 0.22 % 1
78.03.15 Knochentransplantation an Radius und Ulna, allogen oder xenogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 1 0.22 % 1
78.07.15 Knochentransplantation an der Tibia, allogen oder xenogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 1 0.22 % 1
78.50.2D Osteosynthese durch Ringfixateur nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 1 0.22 % 1
78.63.01 Knochenimplantatentfernung an Radius und Ulna, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, (winkelstabile) Platte, Winkelplatte/Kondylenplatte, Marknagel, Verriegelungsnagel, Transfixationsnagel, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 1 0.22 % 1
78.67.01 Knochenimplantatentfernung an Tibia und Fibula, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 1 0.22 % 1
78.67.11 Knochenimplantatentfernung an der Tibia, (winkelstabile) Platte, Winkelplatte / Kondylenplatte 1 0.22 % 1
78.67.12 Knochenimplantatentfernung an der Tibia, Marknagel, Verriegelungsnagel, Transfixationsnagel 1 0.22 % 1
78.68.01 Knochenimplantatentfernung an Tarsalia und Metatarsalia, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, winkelstabile) Platte, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 1 0.22 % 1
79.01 Geschlossene Reposition einer Humerusfraktur ohne innere Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.02 Geschlossene Reposition einer Fraktur an Radius und Ulna ohne innere Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.11.29 Geschlossene Reposition einer sonstigen Humerusfraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation (z.B. durch Schraube, Draht, Zuggurtung/Cerclage, winkelstabile Platte) 1 0.22 % 1
79.16.50 Geschlossene Reposition einer sonstigen Fibulafraktur mit innerer Knochenfixation durch Marknagel 1 0.22 % 1
79.31.12 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur des proximalen Humerus mit innerer Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.32.10 Offene Reposition einer distalen Radiusfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.32.19 Offene Reposition einer sonstigen Radiusfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.36.61 Offene Reposition einer einfachen Fibulaschaftfraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.36.62 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur des Fibulaschafts mit innerer Knochenfixation durch (winkelstabile) Platte 1 0.22 % 1
79.36.63 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur des Fibulaschafts mit sonstiger innerer Knochenfixation 1 0.22 % 1
79.56.11 Offene Reposition einer Epiphysendiastase an der distale Tibia 1 0.22 % 1
79.61 Débridement einer offenen Humerusfraktur 1 0.22 % 1
79.62 Débridement einer offenen Fraktur an Radius und Ulna 1 0.22 % 1
79.87.10 Offene Reposition einer Luxation des oberen Sprunggelenkes 1 0.22 % 1
79.87.99 Offene Reposition einer Luxation des Sprunggelenkes, sonstige 1 0.22 % 1
80.12.21 Arthrotomie des Ellenbogens, Entfernung freier Gelenkkörper 1 0.22 % 1
80.26.20 Arthroskopisch assistierte Versorgung einer Fraktur am Kniegelenk 1 0.22 % 1
80.27.10 Diagnostische Arthroskopie des Sprunggelenkes 1 0.22 % 1
80.27.20 Arthroskopisch assistierte Versorgung einer Fraktur am Sprunggelenk 1 0.22 % 1
81.49.11 Refixation eines osteochondralen Fragmentes, oberes Sprunggelenk, offen chirurgisch 1 0.22 % 1
81.49.99 Sonstige Rekonstruktion am Sprunggelenk, sonstige 1 0.22 % 1
81.85.11 Refixation eines osteochondralen Fragmentes am Ellenbogen, offen chirurgisch 1 0.22 % 1
81.99.59 Arthrorise und Temporäre Fixation, sonstige 1 0.22 % 1
81.99.94 Sonstige offen chirurgische Operationen an Gelenken und Gelenkknorpel, Ellenbogen 1 0.22 % 1
83.14.16 Fasziotomie oder Aponeurotomie, Untere Extremität 1 0.22 % 1
83.73.16 Reinsertion einer Sehne, Untere Extremität 1 0.22 % 1
83.85.16 Verlängerung von Muskel oder Sehne, Untere Extremität 1 0.22 % 1
83.86 Quadrizepssehnen-Rekonstruktion 1 0.22 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.22 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.22 % 1
88.32 Kontrast-Arthrographie 1 0.22 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 0.22 % 1
88.94.11 MRI-Ellenbogengelenke und Vorderarme 1 0.22 % 1
88.94.16 MRI-Fuss und Sprunggelenke, Fussgelenke 1 0.22 % 1
93.55 Zahnverdrahtung 1 0.22 % 1
93.66 Osteopathische manipulative Behandlung zur Mobilisation von Gewebeflüssigkeit 1 0.22 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.22 % 1
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 1 0.22 % 1
99.38 Verabreichung von Tetanus-Toxoid 1 0.22 % 1