DRG G71A - Andere mässig schwere Erkrankungen der Verdauungsorgane, Alter < 16 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.664
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.354)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 7 (0.172)
Verlegungsabschlag 0.177


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 172 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 127 (73.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.12%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 40 (23.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 4.71%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.31%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 6'485.05 CHF

Median: 4'550.70 CHF

Standardabweichung: 7'139.85 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.48

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A183 Tuberkulose des Darmes, des Peritoneums und der Mesenteriallymphknoten 1 0.58 %
D200 Gutartige Neubildung: Retroperitoneum 2 1.16 %
E841 Zystische Fibrose mit Darmmanifestationen 9 5.23 %
K352 Akute Appendizitis mit generalisierter Peritonitis 1 0.58 %
K3531 Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis mit Perforation oder Ruptur 11 6.40 %
K4000 Doppelseitige Hernia inguinalis mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.58 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.58 %
K4021 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 1 0.58 %
K4030 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 13 7.56 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 11 6.40 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 3 1.74 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 2 1.16 %
K603 Analfistel 1 0.58 %
K610 Analabszess 48 27.91 %
K614 Intrasphinktärer Abszess 2 1.16 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 2 1.16 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 5 2.91 %
K635 Polyp des Kolons 1 0.58 %
K638 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Darmes 1 0.58 %
K661 Hämoperitoneum 1 0.58 %
P77 Enterocolitis necroticans beim Fetus und Neugeborenen 1 0.58 %
P783 Nichtinfektiöse Diarrhoe beim Neugeborenen 1 0.58 %
P788 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Verdauungssystems in der Perinatalperiode 7 4.07 %
Q391 Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel 3 1.74 %
Q400 Angeborene hypertrophische Pylorusstenose 11 6.40 %
Q402 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Magens 1 0.58 %
Q420 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Rektums mit Fistel 1 0.58 %
Q428 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose sonstiger Teile des Dickdarmes 2 1.16 %
Q431 Hirschsprung-Krankheit 11 6.40 %
Q433 Angeborene Fehlbildungen, die die Darmfixation betreffen 1 0.58 %
Q4349 Duplikatur des Darmes, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
Q436 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 2 1.16 %
Q793 Gastroschisis 1 0.58 %
Q794 Bauchdeckenaplasie-Syndrom 1 0.58 %
S363 Verletzung des Magens 2 1.16 %
S3641 Verletzung: Duodenum 1 0.58 %
S369 Verletzung eines nicht näher bezeichneten intraabdominalen Organs 1 0.58 %
T286 Verätzung des Ösophagus 6 3.49 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.58 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 5.23 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 8 4.65 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 6 3.49 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 6 3.49 %
K871 Krankheiten des Pankreas bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 5 2.91 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 5 2.91 %
E840 Zystische Fibrose mit Lungenmanifestationen 4 2.33 %
E873 Alkalose 4 2.33 %
E876 Hypokaliämie 4 2.33 %
K590 Obstipation 4 2.33 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 4 2.33 %
B80 Enterobiasis 3 1.74 %
E86 Volumenmangel 3 1.74 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 3 1.74 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 3 1.74 %
K625 Hämorrhagie des Anus und des Rektums 3 1.74 %
V99 Transportmittelunfall 3 1.74 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.74 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 1.74 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 3 1.74 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 2 1.16 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.16 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.16 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.16 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 1.16 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 1.16 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.16 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 1.16 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.16 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 2 1.16 %
L22 Windeldermatitis 2 1.16 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 2 1.16 %
T181 Fremdkörper im Ösophagus 2 1.16 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 2 1.16 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 2 1.16 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 2 1.16 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 2 1.16 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 1.16 %
A0470 Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen 1 0.58 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 0.58 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 1 0.58 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.58 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B9541 Streptokokken, Gruppe C, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.58 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 0.58 %
D448 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Beteiligung mehrerer endokriner Drüsen 1 0.58 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.58 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.58 %
D730 Hyposplenismus 1 0.58 %
D731 Hypersplenismus 1 0.58 %
D735 Infarzierung der Milz 1 0.58 %
E211 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
E230 Hypopituitarismus 1 0.58 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.58 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
E711 Sonstige Störungen des Stoffwechsels verzweigter Aminosäuren 1 0.58 %
E806 Sonstige Störungen des Bilirubinstoffwechsels 1 0.58 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.58 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.58 %
E8480 Zystische Fibrose mit Lungen- und Darm-Manifestation 1 0.58 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
F418 Sonstige spezifische Angststörungen 1 0.58 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.58 %
G4730 Zentrales Schlafapnoe-Syndrom 1 0.58 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 0.58 %
H651 Sonstige akute nichteitrige Otitis media 1 0.58 %
I771 Arterienstriktur 1 0.58 %
I823 Embolie und Thrombose der Nierenvene 1 0.58 %
I983 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, mit Angabe einer Blutung 1 0.58 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.58 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 0.58 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.58 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.58 %
J9850 Mediastinitis 1 0.58 %
K029 Zahnkaries, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
K20 Ösophagitis 1 0.58 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.58 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.58 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.58 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
K522 Allergische und alimentäre Gastroenteritis und Kolitis 1 0.58 %
K560 Paralytischer Ileus 1 0.58 %
K567 Ileus, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
K593 Megakolon, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
K600 Akute Analfissur 1 0.58 %
K603 Analfistel 1 0.58 %
K610 Analabszess 1 0.58 %
K626 Ulkus des Anus und des Rektums 1 0.58 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 0.58 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 0.58 %
K673 Tuberkulöse Peritonitis {A18.3} 1 0.58 %
K766 Portale Hypertonie 1 0.58 %
K769 Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 1 0.58 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
K921 Meläna 1 0.58 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
K930 Tuberkulose des Darmes, des Peritoneums und der Mesenteriallymphknoten {A18.3} 1 0.58 %
L0301 Phlegmone an Fingern 1 0.58 %
M0890 Juvenile Arthritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.58 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 0.58 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.58 %
N270 Kleine Niere unbekannter Ursache, einseitig 1 0.58 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.58 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 0.58 %
N762 Akute Vulvitis 1 0.58 %
N834 Prolaps oder Hernie des Ovars und der Tuba uterina 1 0.58 %
P271 Bronchopulmonale Dysplasie mit Ursprung in der Perinatalperiode 1 0.58 %
P291 Herzrhythmusstörung beim Neugeborenen 1 0.58 %
Q040 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 1 0.58 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.58 %
Q250 Offener Ductus arteriosus 1 0.58 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 0.58 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 1 0.58 %
Q532 Nondescensus testis, beidseitig 1 0.58 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 1 0.58 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.58 %
Q872 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung der Extremitäten 1 0.58 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
Q998 Sonstige näher bezeichnete Chromosomenanomalien 1 0.58 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 0.58 %
R061 Stridor 1 0.58 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.58 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.58 %
R17 Gelbsucht, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
R18 Aszites 1 0.58 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.58 %
R462 Seltsames und unerklärliches Verhalten 1 0.58 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.58 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.58 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.58 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.58 %
R681 Unspezifische Symptome im Kleinkindalter 1 0.58 %
R700 Beschleunigte Blutkörperchensenkungsreaktion 1 0.58 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.58 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.58 %
S0005 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung 1 0.58 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 0.58 %
S2241 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung der ersten Rippe 1 0.58 %
S301 Prellung der Bauchdecke 1 0.58 %
S3641 Verletzung: Duodenum 1 0.58 %
T3200 Verätzungen von weniger als 10 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verätzungen 3. Grades 1 0.58 %
T781 Sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeit, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.58 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.58 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.58 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.58 %
U807 Burkholderia und Stenotrophomonas mit Resistenz gegen Chinolone, Amikacin, Ceftazidim, Piperacillin/Tazobactam oder Cotrimoxazol 1 0.58 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.58 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 0.58 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.58 %
Z2920 Lokale prophylaktische Chemotherapie 1 0.58 %
Z422 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie an anderen Teilen des Rumpfes 1 0.58 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.58 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.58 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.58 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 1 0.58 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.58 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.58 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 36 20.93 % 36
49.21 Anoskopie 7 4.07 % 7
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 4.07 % 7
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 7 4.07 % 7
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 7 4.07 % 7
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 6 3.49 % 6
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 6 3.49 % 8
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 6 3.49 % 6
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 5 2.91 % 5
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 5 2.91 % 5
44.13 Sonstige Gastroskopie 4 2.33 % 4
48.99.12 Dilatation oder Bougierung des Rektums 4 2.33 % 5
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 4 2.33 % 5
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 4 2.33 % 4
93.92.11 Inhalationsanästhesie 4 2.33 % 5
98.02 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Ösophagus ohne Inzision 4 2.33 % 4
42.23 Sonstige Ösophagoskopie 3 1.74 % 5
42.92 Dilatation des Ösophagus 3 1.74 % 3
48.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Rektum 3 1.74 % 3
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 3 1.74 % 3
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 3 1.74 % 3
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 1.74 % 3
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 1.16 % 2
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 1.16 % 2
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 2 1.16 % 2
49.02 Sonstige Inzision am Perianalgewebe 2 1.16 % 2
49.39 Lokale Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe am Anus, sonstige 2 1.16 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 1.16 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 1.16 % 2
93.92.13 Analgosedierung 2 1.16 % 4
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.16 % 2
96.35 Gastrische Gavage 2 1.16 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 1.16 % 2
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 2 1.16 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 1.16 % 2
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung, n.n.bez. 1 0.58 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.58 % 1
23.04 Zahnextraktion mit Zange, 1 oder mehrere Zähne verschiedener Quadranten 1 0.58 % 1
23.9 Zahnextraktion und Zahnsanierung, sonstige 1 0.58 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.58 % 1
33.22 Flexible Tracheobronchoskopie 1 0.58 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.58 % 1
40.11.20 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie von Lymphknoten 1 0.58 % 1
43.42.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe am Magen, offen chirurgisch 1 0.58 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.58 % 1
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 1 0.58 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.58 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.58 % 1
48.36 [Endoskopische] Polypektomie am Rektum 1 0.58 % 1
48.99.30 Endoskopische Injektion an Rektum und Perirektalgewebe 1 0.58 % 1
49.29.10 Chromoendoskopie an Anus und Perianalgewebe 1 0.58 % 1
49.99.10 Fadendrainage von Analfisteln 1 0.58 % 1
49.99.99 Sonstige Operationen am Anus, sonstige 1 0.58 % 1
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 1 0.58 % 1
54.29 Diagnostische Massnahmen in der Abdominal-Region, sonstige 1 0.58 % 1
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 1 0.58 % 1
54.98.32 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 24 bis 72 Stunden 1 0.58 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 0.58 % 1
87.62 Magen-Darm-Passage 1 0.58 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.58 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.58 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.58 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.58 % 1
88.92.19 MRI von Thorax, sonstige 1 0.58 % 1
89.07.44 Re-Evaluation, mit Aufnahme oder Verbleib eines Patienten auf eine(r) Warteliste zur Lebertransplantation 1 0.58 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 0.58 % 3
93.59.50 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, bis 6 Behandlungstage 1 0.58 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.58 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.58 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.58 % 1
96.29 Reposition einer Invagination im Verdauungstrakt 1 0.58 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.58 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.58 % 1
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.58 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.58 % 1
99.C1.15 Pflege-Komplexbehandlung, 36 bis 40 Aufwandspunkte 1 0.58 % 1