DRG G22A - Appendektomie bei Peritonitis mit schweren CC und Alter < 16 Jahre, mehr als ein Belegungstag

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.114
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.564)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 19 (0.19)
Verlegungsabschlag 0.182


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 74 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 72 (97.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 23'195.85 CHF

Median: 19'270.20 CHF

Standardabweichung: 12'999.65 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.64

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K352 Akute Appendizitis mit generalisierter Peritonitis 30 40.54 %
K3531 Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis mit Perforation oder Ruptur 35 47.30 %
K3532 Akute Appendizitis mit Peritonealabszess 9 12.16 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 28 37.84 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 19 25.68 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 19 25.68 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 18 24.32 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 11 14.86 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 9 12.16 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 10.81 %
K560 Paralytischer Ileus 8 10.81 %
K650 Akute Peritonitis 8 10.81 %
E876 Hypokaliämie 6 8.11 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 6 8.11 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 6.76 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 5 6.76 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 5 6.76 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 5.41 %
K381 Appendixkonkremente 4 5.41 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 4 5.41 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 3 4.05 %
B9541 Streptokokken, Gruppe C, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 4.05 %
E86 Volumenmangel 3 4.05 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 4.05 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 3 4.05 %
K630 Darmabszess 3 4.05 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 4.05 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.05 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 2 2.70 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.70 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 2.70 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.70 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 2.70 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 2 2.70 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 2.70 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.35 %
B80 Enterobiasis 1 1.35 %
B967 Clostridium perfringens [C. perfringens] und andere grampositive, sporenbildende Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.35 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.35 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 1.35 %
C960 Multifokale und multisystemische (disseminierte) Langerhans-Zell-Histiozytose [Abt-Letterer-Siwe-Krankheit] 1 1.35 %
D373 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Appendix vermiformis 1 1.35 %
D568 Sonstige Thalassämien 1 1.35 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.35 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.35 %
D759 Krankheit des Blutes und der blutbildenden Organe, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.35 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.35 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.35 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 1.35 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 1.35 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 1.35 %
J09 Grippe durch zoonotische oder pandemische nachgewiesene Influenzaviren 1 1.35 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.35 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 1.35 %
K226 Mallory-Weiss-Syndrom 1 1.35 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 1.35 %
K260 Ulcus duodeni: Akut, mit Blutung 1 1.35 %
K296 Sonstige Gastritis 1 1.35 %
K3532 Akute Appendizitis mit Peritonealabszess 1 1.35 %
K36 Sonstige Appendizitis 1 1.35 %
K562 Volvulus 1 1.35 %
K611 Rektalabszess 1 1.35 %
K626 Ulkus des Anus und des Rektums 1 1.35 %
K633 Darmulkus 1 1.35 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 1.35 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 1.35 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 1 1.35 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 1.35 %
L0302 Phlegmone an Zehen 1 1.35 %
L0311 Phlegmone an der unteren Extremität 1 1.35 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.35 %
L500 Allergische Urtikaria 1 1.35 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 1 1.35 %
N136 Pyonephrose 1 1.35 %
N138 Sonstige obstruktive Uropathie und Refluxuropathie 1 1.35 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 1 1.35 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N730 Akute Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 1.35 %
N732 Nicht näher bezeichnete Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 1.35 %
N733 Akute Pelveoperitonitis bei der Frau 1 1.35 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 1 1.35 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 1.35 %
Q524 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vagina 1 1.35 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
R05 Husten 1 1.35 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 1.35 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 1.35 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 1.35 %
R14 Flatulenz und verwandte Zustände 1 1.35 %
R18 Aszites 1 1.35 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 1.35 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.35 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 1.35 %
R64 Kachexie 1 1.35 %
R824 Azetonurie 1 1.35 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 1 1.35 %
S911 Offene Wunde einer oder mehrerer Zehen ohne Schädigung des Nagels 1 1.35 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.35 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 1.35 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 1.35 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.35 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 1.35 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 1.35 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.35 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 60 81.08 % 60
54.25 Peritoneallavage 25 33.78 % 28
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 14 18.92 % 14
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 14 18.92 % 14
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 11 14.86 % 11
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 8 10.81 % 8
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 8 10.81 % 11
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 6 8.11 % 9
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 5 6.76 % 5
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 5 6.76 % 5
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 5 6.76 % 5
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 6.76 % 5
00.99.10 Reoperation 4 5.41 % 4
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 4 5.41 % 4
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 5.41 % 4
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 4.05 % 3
54.13 Laparotomie mit Drainage 3 4.05 % 3
54.4X.12 Exzision von Omentum 3 4.05 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 4.05 % 3
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 3 4.05 % 3
99.22.1A Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 3 4.05 % 3
54.11 Probelaparotomie 2 2.70 % 2
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 2 2.70 % 4
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 2 2.70 % 2
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 2 2.70 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 2.70 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 2.70 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 2.70 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 2.70 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 2.70 % 2
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 2 2.70 % 2
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 1.35 % 1
00.9A.15 Einsatz eines Klammernahtgerätes, sonstige 1 1.35 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 1.35 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 1.35 % 1
44.43.99 Endoskopische Blutstillung in Magen oder Duodenum, sonstige 1 1.35 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 1.35 % 1
45.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen am Dünndarm, sonstige 1 1.35 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 1.35 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 1.35 % 1
46.81 Intra-abdominale Manipulation am Dünndarm 1 1.35 % 1
46.99.10 Dekompression des Darmes 1 1.35 % 1
46.99.20 Schlingenligatur und Clipping am Darm, endoskopisch 1 1.35 % 1
46.99.30 Injektion am Darm, endoskopisch 1 1.35 % 1
47.2 Drainage eines Appendixabszesses 1 1.35 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 1.35 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 1.35 % 1
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 1 1.35 % 1
54.99.09 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, sonstige 1 1.35 % 1
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 1 1.35 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 1.35 % 1
66.B4 Exzision und Destruktion von Gewebe oder Läsion an der Tuba uterina, laparoskopisch 1 1.35 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 1.35 % 1
86.2A.1D Chirurgisches Débridement, kleinflächig, am Fuss 1 1.35 % 1
87.62 Magen-Darm-Passage 1 1.35 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 1.35 % 1
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 1.35 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 1.35 % 1
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 1.35 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 1.35 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 1.35 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 1.35 % 2
93.92.13 Analgosedierung 1 1.35 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 1.35 % 2
93.A3.31 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mehr als 48 Std bis 6 Behandlungstage 1 1.35 % 1
93.A3.32 Komplexe Akutschmerzbehandlung, von mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 1.35 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 1.35 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 1.35 % 1
99.22.16 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Behandlungstage 1 1.35 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 1.35 % 1
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 1 1.35 % 1
99.84.46 Einfache protektive Isolierung, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 1.35 % 1
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 1.35 % 1
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 1 1.35 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 1.35 % 1