DRG G09B - Beidseitige Eingriffe bei Leisten- und Schenkelhernien mit Narbenhernie, mehr als ein Belegungstag

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.132
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.12)
Verlegungsabschlag 0.153


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 75 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 73 (97.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'788.05 CHF

Median: 11'235.60 CHF

Standardabweichung: 5'118.65 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.71

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K4000 Doppelseitige Hernia inguinalis mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 3 4.00 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 39 52.00 %
K4021 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 3 4.00 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 4 5.33 %
K4091 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 4 5.33 %
K410 Doppelseitige Hernia femoralis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K412 Doppelseitige Hernia femoralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 2.67 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.33 %
K430 Narbenhernie mit Einklemmung, ohne Gangrän 3 4.00 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 10 13.33 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.33 %
K4368 Sonstige Hernia ventralis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K4390 Epigastrische Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.33 %
K4398 Sonstige Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 2.67 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 30 40.00 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 29 38.67 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 16 21.33 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 16 21.33 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 15 20.00 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 14 18.67 %
K4398 Sonstige Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 11 14.67 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 9.33 %
M6208 Muskeldiastase: Sonstige 7 9.33 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 7 9.33 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 6 8.00 %
K419 Hernia femoralis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän 6 8.00 %
K4390 Epigastrische Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 6 8.00 %
R33 Harnverhaltung 6 8.00 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 6 8.00 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 5 6.67 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 5 6.67 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 4 5.33 %
K412 Doppelseitige Hernia femoralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 4 5.33 %
K458 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien ohne Einklemmung und ohne Gangrän 4 5.33 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 4.00 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 4.00 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 3 4.00 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 4.00 %
K430 Narbenhernie mit Einklemmung, ohne Gangrän 3 4.00 %
K590 Obstipation 3 4.00 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.00 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 4.00 %
D176 Gutartige Neubildung des Fettgewebes des Samenstrangs 2 2.67 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 2.67 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 2.67 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 2.67 %
E876 Hypokaliämie 2 2.67 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.67 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 2.67 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 2.67 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 2.67 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 2.67 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.67 %
K4091 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 2 2.67 %
L987 Überschüssige und erschlaffte Haut und Unterhaut 2 2.67 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 2.67 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 2.67 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 2 2.67 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 2.67 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 2.67 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 2 2.67 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 2.67 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 2.67 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 2.67 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.33 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 1.33 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 1.33 %
C9000 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.33 %
D171 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes 1 1.33 %
D177 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 1 1.33 %
D562 Delta-Beta-Thalassämie 1 1.33 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.33 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.33 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 1.33 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 1.33 %
D728 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 1.33 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.33 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.33 %
E1391 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.33 %
E65 Lokalisierte Adipositas 1 1.33 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.33 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 1.33 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 1.33 %
F019 Vaskuläre Demenz, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 1.33 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 1.33 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.33 %
G621 Alkohol-Polyneuropathie 1 1.33 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 1.33 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 1.33 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 1.33 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 1.33 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 1.33 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 1.33 %
I7100 Dissektion der Aorta nicht näher bezeichneter Lokalisation, ohne Angabe einer Ruptur 1 1.33 %
I771 Arterienstriktur 1 1.33 %
J384 Larynxödem 1 1.33 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 <35 % des Sollwertes 1 1.33 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 1.33 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 1.33 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 1.33 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.33 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 1.33 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 1.33 %
K4000 Doppelseitige Hernia inguinalis mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 1.33 %
K4021 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 1 1.33 %
K4030 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 1.33 %
K4031 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Rezidivhernie 1 1.33 %
K410 Doppelseitige Hernia femoralis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K4360 Epigastrische Hernie mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K4368 Sonstige Hernia ventralis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K450 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.33 %
K469 Nicht näher bezeichnete abdominale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.33 %
K642 Hämorrhoiden 3. Grades 1 1.33 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 1.33 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.33 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.33 %
M1000 Idiopathische Gicht: Mehrere Lokalisationen 1 1.33 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.33 %
M4790 Spondylose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 1.33 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 1.33 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 1.33 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.33 %
N40 Prostatahyperplasie 1 1.33 %
N434 Spermatozele 1 1.33 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 1.33 %
R51 Kopfschmerz 1 1.33 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 1.33 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 1.33 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 1.33 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.33 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.33 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 1.33 %
Z302 Sterilisierung 1 1.33 %
Z422 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie an anderen Teilen des Rumpfes 1 1.33 %
Z800 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Familienanamnese 1 1.33 %
Z804 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Familienanamnese 1 1.33 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 1.33 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 1.33 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 1.33 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 1.33 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 1 1.33 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 1.33 %
Z9480 Zustand nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation ohne gegenwärtige Immunsuppression 1 1.33 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 1.33 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
53.07.21 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 43 57.33 % 43
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 31 41.33 % 31
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 30 40.00 % 30
53.06.21 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 28 37.33 % 28
53.61.21 Operation einer Narbenhernie, mit Implantation von Membranen oder Netzen, laparoskopisch 21 28.00 % 21
53.61.11 Operation einer Narbenhernie, mit Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 18 24.00 % 18
00.99.10 Reoperation 11 14.67 % 11
53.62.21 Operation einer anderen Hernie der Bauchwand, mit Implantation von Membranen oder Netzen, laparoskopisch 10 13.33 % 10
00.9A.22 Nicht resorbierbares Material mit antimikrobieller Beschichtung 9 12.00 % 9
53.62.11 Operation einer anderen Hernie der Bauchwand, mit Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 9 12.00 % 9
53.23.21 Operation einer Femoralhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 8 10.67 % 8
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 7 9.33 % 7
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 6 8.00 % 6
53.52.11 Operation einer anderen Hernie der Bauchwand, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 6 8.00 % 6
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 6 8.00 % 6
00.9A.25 Composite-Material 5 6.67 % 5
53.22.21 Operation einer Femoralhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 5 6.67 % 5
53.42.21 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 5 6.67 % 5
86.83.1A Gewebereduktionsplastik am Bauch 5 6.67 % 5
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 4 5.33 % 4
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 3 4.00 % 3
00.9A.23 Nicht resorbierbares Material mit Titanbeschichtung 3 4.00 % 3
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 3 4.00 % 3
53.69 Operation einer anderen Hernie der ventralen Bauchwand mit Implantation von Membranen oder Netzen, sonstige 3 4.00 % 3
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 3 4.00 % 3
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 2 2.67 % 2
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 2 2.67 % 2
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 2 2.67 % 2
53.51.21 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, laparoskopisch 2 2.67 % 2
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 2 2.67 % 3
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 2.67 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 2.67 % 2
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 2 2.67 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 2.67 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 2.67 % 2
00.99.30 Lasertechnik 1 1.33 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 1.33 % 1
00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger Beschichtung 1 1.33 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 1.33 % 1
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 1 1.33 % 1
03.91.21 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Anästhesie bei Untersuchungen und Interventionen 1 1.33 % 1
04.07.43 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Rumpfes und der unteren Extremität 1 1.33 % 1
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 1 1.33 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 1.33 % 1
46.79.99 Sonstige Rekonstruktion am Darm, sonstige 1 1.33 % 1
46.99.93 Verschluss Mesolücke bei innerer Hernie, offen chirurgisch 1 1.33 % 1
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 1 1.33 % 1
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 1 1.33 % 1
49.43 Kauterisierung von Hämorrhoiden 1 1.33 % 1
50.14 Laparoskopische Leberbiopsie 1 1.33 % 1
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 1.33 % 1
53.43.11 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 1.33 % 1
53.43.21 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 1.33 % 1
53.51.09 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, sonstige 1 1.33 % 1
53.52.21 Operation einer anderen Hernie der Bauchwand, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, laparoskopisch 1 1.33 % 1
53.61.09 Operation einer Narbenhernie, mit Implantation von Membranen oder Netzen, sonstige 1 1.33 % 1
53.9 Operation einer Hernie, sonstige 1 1.33 % 1
54.19 Laparotomie, sonstige 1 1.33 % 1
54.23 Biopsie am Peritoneum 1 1.33 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 1.33 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 1.33 % 1
63.2 Exzision einer Epididymis-Zyste 1 1.33 % 1
66.A1 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, offen chirurgisch 1 1.33 % 1
86.0A.0E Inzision an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, ohne weitere Massnahmen 1 1.33 % 1
86.2B.1E Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 1.33 % 1
86.6A.18 Autologe Vollhauttransplantation, kleinflächig, an Bauchregion und Leiste 1 1.33 % 1
87.76.10 Zystographie 1 1.33 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 1.33 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 1.33 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 1.33 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 1.33 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 1.33 % 1