DRG B78A - Intrakranielle Verletzung, mehr als ein Belegungstag, Alter < 12 Jahre

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.882
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.184)
Verlegungsabschlag 0.208


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 68 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 65 (95.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.1%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'649.55 CHF

Median: 8'217.15 CHF

Standardabweichung: 5'359.65 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.64

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 1 1.47 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 1.47 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 1.47 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 4 5.88 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 1.47 %
S064 Epidurale Blutung 25 36.76 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 24 35.29 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 7 10.29 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 4 5.88 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S020 Schädeldachfraktur 41 60.29 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 39 57.35 %
S021 Schädelbasisfraktur 25 36.76 %
V99 Transportmittelunfall 10 14.71 %
S060 Gehirnerschütterung 8 11.76 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 7 10.29 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 7 10.29 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 6 8.82 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 6 8.82 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 4 5.88 %
S064 Epidurale Blutung 4 5.88 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 4 5.88 %
S0005 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung 3 4.41 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 3 4.41 %
S061 Traumatisches Hirnödem 3 4.41 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 3 4.41 %
S098 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Kopfes 3 4.41 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 3 4.41 %
H748 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes 2 2.94 %
H901 Einseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 2 2.94 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 2.94 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 2 2.94 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 2 2.94 %
S028 Frakturen sonstiger Schädel- und Gesichtsschädelknochen 2 2.94 %
S032 Zahnluxation 2 2.94 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 2 2.94 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 2 2.94 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 2 2.94 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.47 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.47 %
E748 Sonstige näher bezeichnete Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels 1 1.47 %
E86 Volumenmangel 1 1.47 %
F829 Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen, nicht näher bezeichnet 1 1.47 %
G08 Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis 1 1.47 %
G936 Hirnödem 1 1.47 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 1.47 %
H538 Sonstige Sehstörungen 1 1.47 %
H811 Benigner paroxysmaler Schwindel 1 1.47 %
J030 Streptokokken-Tonsillitis 1 1.47 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.47 %
K590 Obstipation 1 1.47 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 1.47 %
M545 Kreuzschmerz 1 1.47 %
Q780 Osteogenesis imperfecta 1 1.47 %
Q912 Trisomie 18, Translokation 1 1.47 %
Q935 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 1 1.47 %
R061 Stridor 1 1.47 %
R260 Ataktischer Gang 1 1.47 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.47 %
R412 Retrograde Amnesie 1 1.47 %
R42 Schwindel und Taumel 1 1.47 %
R438 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Geruchs- und Geschmackssinnes 1 1.47 %
R51 Kopfschmerz 1 1.47 %
S0028 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Sonstige 1 1.47 %
S0043 Oberflächliche Verletzung des Ohres: Insektenbiss oder -stich (ungiftig) 1 1.47 %
S0045 Oberflächliche Verletzung des Ohres: Prellung 1 1.47 %
S007 Multiple oberflächliche Verletzungen des Kopfes 1 1.47 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 1.47 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 1 1.47 %
S027 Multiple Frakturen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 1.47 %
S051 Prellung des Augapfels und des Orbitagewebes 1 1.47 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 1 1.47 %
S0638 Sonstige umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 1.47 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 1.47 %
S134 Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule 1 1.47 %
S2041 Sonstige oberflächliche Verletzungen der hinteren Thoraxwand: Schürfwunde 1 1.47 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 1.47 %
S301 Prellung der Bauchdecke 1 1.47 %
S3081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Schürfwunde 1 1.47 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 1.47 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 1.47 %
S410 Offene Wunde der Schulter 1 1.47 %
S4200 Fraktur der Klavikula: Teil nicht näher bezeichnet 1 1.47 %
S4210 Fraktur der Skapula: Teil nicht näher bezeichnet 1 1.47 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 1 1.47 %
S524 Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert 1 1.47 %
S6230 Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens: Teil nicht näher bezeichnet 1 1.47 %
S6251 Fraktur des Daumens: Proximale Phalanx 1 1.47 %
S7081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels: Schürfwunde 1 1.47 %
T905 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 1 1.47 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 1.47 %
Z28 Nicht durchgeführte Impfung [Immunisierung] 1 1.47 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 1.47 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.47 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 23 33.82 % 23
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 22 32.35 % 24
87.03 Computertomographie des Schädels 18 26.47 % 20
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 11 16.18 % 11
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 8 11.76 % 8
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 5 7.35 % 5
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 4 5.88 % 4
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 3 4.41 % 4
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 4.41 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 4.41 % 3
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 4.41 % 3
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 2 2.94 % 2
87.04.11 Computertomographie des Halses 2 2.94 % 2
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 2 2.94 % 2
89.14.13 Amplitudenintegriertes EEG (aEEG) 2 2.94 % 2
93.22.20 Gehtraining und Gangtraining mit automatisierter Gang-Orthese 2 2.94 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 2.94 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 2 2.94 % 3
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 2.94 % 2
18.11 Otoskopie 1 1.47 % 1
21.21 Rhinoskopie 1 1.47 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.47 % 1
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 1.47 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 1.47 % 2
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 1.47 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 1.47 % 1
88.97.16 MRI-Hals 1 1.47 % 1
89.15.61 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, komplex 1 1.47 % 1
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 1.47 % 1
93.53 Applikation eines anderen Gipses 1 1.47 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 1.47 % 1
95.02 Umfassende Augenuntersuchung 1 1.47 % 2
95.41 Audiometrie 1 1.47 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 1.47 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 1.47 % 1
99.55 Prophylaktische Verabreichung von Impfstoff gegen andere Krankheiten 1 1.47 % 1
99.A3.10 Komplexe neuropädiatrische Diagnostik ohne weitere Massnahmen 1 1.47 % 1
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis 48 Stunden 1 1.47 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 1.47 % 1