DRG B21D - Implantation von Elektroden

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.214
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.297)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 4 (0.128)
Verlegungsabschlag 0.297


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 122 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 121 (99.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'970.45 CHF

Median: 11'162.70 CHF

Standardabweichung: 3'958.40 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.75

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G430 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 1 0.82 %
G431 Migräne mit Aura [Klassische Migräne] 1 0.82 %
G438 Sonstige Migräne 1 0.82 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 2 1.64 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 7 5.74 %
K590 Obstipation 1 0.82 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.82 %
K622 Analprolaps 1 0.82 %
K623 Rektumprolaps 1 0.82 %
K627 Strahlenproktitis 1 0.82 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
M531 Zervikobrachial-Syndrom 1 0.82 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.82 %
M5486 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbalbereich 1 0.82 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.64 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.46 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 0.82 %
N3182 Instabile Blase ohne neurologisches Substrat 2 1.64 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 20 16.39 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 3 2.46 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.82 %
N3942 Dranginkontinenz 10 8.20 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.82 %
R15 Stuhlinkontinenz 40 32.79 %
R33 Harnverhaltung 3 2.46 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.82 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 2 1.64 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.82 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 6 4.92 %
T8581 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.82 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 2 1.64 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 17 13.93 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 12 9.84 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 8 6.56 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 8 6.56 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 8 6.56 %
R15 Stuhlinkontinenz 7 5.74 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 4.92 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 4.92 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 4.10 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 5 4.10 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 4 3.28 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 3.28 %
M545 Kreuzschmerz 4 3.28 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 4 3.28 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 4 3.28 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 4 3.28 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 2.46 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 2.46 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 3 2.46 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 3 2.46 %
K590 Obstipation 3 2.46 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 3 2.46 %
N3942 Dranginkontinenz 3 2.46 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 3 2.46 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 3 2.46 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 2.46 %
Z998 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 3 2.46 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 1.64 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
F258 Sonstige schizoaffektive Störungen 2 1.64 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 2 1.64 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 1.64 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 2 1.64 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 1.64 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 2 1.64 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 2 1.64 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.64 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 1.64 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 1.64 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.64 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 2 1.64 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.64 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 1.64 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.64 %
N816 Rektozele 2 1.64 %
N818 Sonstiger Genitalprolaps bei der Frau 2 1.64 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 2 1.64 %
R33 Harnverhaltung 2 1.64 %
R35 Polyurie 2 1.64 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 1.64 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 1.64 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 2 1.64 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 2 1.64 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 2 1.64 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 2 1.64 %
B948 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 0.82 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.82 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.82 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.82 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.82 %
D471 Chronische myeloproliferative Krankheit 1 0.82 %
D480 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Knochen und Gelenkknorpel 1 0.82 %
D6809 Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.82 %
D686 Sonstige Thrombophilien 1 0.82 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.82 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 0.82 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.82 %
E6689 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.82 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.82 %
E738 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.82 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
E782 Gemischte Hyperlipidämie 1 0.82 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 0.82 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.82 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.82 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
F259 Schizoaffektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.82 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.82 %
F334 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig remittiert 1 0.82 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.82 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.82 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.82 %
F604 Histrionische Persönlichkeitsstörung 1 0.82 %
F980 Nichtorganische Enuresis 1 0.82 %
G114 Hereditäre spastische Paraplegie 1 0.82 %
G248 Sonstige Dystonie 1 0.82 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.82 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.82 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.82 %
G479 Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 0.82 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.82 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.82 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 1 0.82 %
G8340 Komplettes Cauda- (equina-) Syndrom 1 0.82 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.82 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
I278 Sonstige näher bezeichnete pulmonale Herzkrankheiten 1 0.82 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.82 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.82 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 0.82 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.82 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 1 0.82 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.82 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.82 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.82 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
K30 Funktionelle Dyspepsie 1 0.82 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.82 %
K500 Crohn-Krankheit des Dünndarmes 1 0.82 %
K561 Invagination 1 0.82 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.82 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 1 0.82 %
K630 Darmabszess 1 0.82 %
M0604 Seronegative chronische Polyarthritis: Hand 1 0.82 %
M0610 Adulte Form der Still-Krankheit: Mehrere Lokalisationen 1 0.82 %
M1000 Idiopathische Gicht: Mehrere Lokalisationen 1 0.82 %
M2555 Gelenkschmerz: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.82 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.82 %
M544 Lumboischialgie 1 0.82 %
M546 Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule 1 0.82 %
M5485 Sonstige Rückenschmerzen: Thorakolumbalbereich 1 0.82 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.82 %
M8187 Sonstige Osteoporose: Knöchel und Fuß 1 0.82 %
M8190 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.82 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.82 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.82 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.82 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.82 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 0.82 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
N941 Dyspareunie 1 0.82 %
N951 Zustände im Zusammenhang mit der Menopause und dem Klimakterium 1 0.82 %
Q928 Sonstige näher bezeichnete Trisomien und partielle Trisomien der Autosomen 1 0.82 %
Q935 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 1 0.82 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.82 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.82 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.82 %
R464 Verlangsamung und herabgesetztes Reaktionsvermögen 1 0.82 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 1 0.82 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 0.82 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.82 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.82 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 1 0.82 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.82 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.82 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.82 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.82 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.82 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.82 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.82 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.82 %
Z58 Kontaktanlässe mit Bezug auf die physikalische Umwelt 1 0.82 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 0.82 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.82 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.82 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.82 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
04.92.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystems, perkutan 41 33.61 % 42
04.92.10 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Teststimulation 39 31.97 % 39
04.92.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystems, perkutan 32 26.23 % 33
04.92.11 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Teststimulation 10 8.20 % 10
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 9 7.38 % 9
00.99.10 Reoperation 5 4.10 % 5
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 5 4.10 % 5
04.92.30 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Einzelelektrodensystems, offen chirurgisch 3 2.46 % 3
04.92.99 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, sonstige 3 2.46 % 3
04.95.21 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators 3 2.46 % 3
04.93.10 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystem 2 1.64 % 2
04.93.11 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 2 1.64 % 2
04.95.31 Entfernen des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators 2 1.64 % 2
00.39 Computergesteuerte Chirurgie, sonstige 1 0.82 % 1
00.97.30 Nachprogrammierung eines implantierten Neurostimulators zur peripheren Stimulation 1 0.82 % 1
03.94.10 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystem 1 0.82 % 1
04.92.31 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Mehrelektrodensystems, offen chirurgisch 1 0.82 % 1
49.99.99 Sonstige Operationen am Anus, sonstige 1 0.82 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 0.82 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.82 % 1
86.09 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe 1 0.82 % 1
86.29 Exzision und Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.82 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.82 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.82 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.82 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.82 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.82 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.82 % 1