DRG B21B - Implantation eines Neurostimulators, Mehrelektrodensystem oder bestimmter Eingriff

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.551
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (1.015)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.099)
Verlegungsabschlag 0.609


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 122 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 116 (95.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.17%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 35'426.10 CHF

Median: 32'420.80 CHF

Standardabweichung: 14'190.00 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.71

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A180 Tuberkulose der Knochen und Gelenke 1 0.82 %
B022 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 1 0.82 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.82 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G2011 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G2020 Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.82 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G2091 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Mit Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 3 2.46 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 3 2.46 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 5 4.10 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 3 2.46 %
G406 Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal) 1 0.82 %
G408 Sonstige Epilepsien 3 2.46 %
G440 Cluster-Kopfschmerz 1 0.82 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 11 9.02 %
G578 Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität 2 1.64 %
G588 Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien 1 0.82 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 4 3.28 %
M4726 Sonstige Spondylose mit Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.82 %
M4800 Spinal(kanal)stenose: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.82 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.82 %
M544 Lumboischialgie 2 1.64 %
M545 Kreuzschmerz 2 1.64 %
M5487 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbosakralbereich 1 0.82 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 8 6.56 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.82 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.82 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 8 6.56 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 42 34.43 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 2 1.64 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 14.75 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 11 9.02 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 11 9.02 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 9 7.38 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 9 7.38 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 8 6.56 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 7 5.74 %
G250 Essentieller Tremor 5 4.10 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.28 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.28 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 4 3.28 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 4 3.28 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 3 2.46 %
G2091 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Mit Wirkungsfluktuation 3 2.46 %
G248 Sonstige Dystonie 3 2.46 %
G478 Sonstige Schlafstörungen 3 2.46 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 3 2.46 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 3 2.46 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 3 2.46 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 3 2.46 %
M545 Kreuzschmerz 3 2.46 %
R33 Harnverhaltung 3 2.46 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 2.46 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 3 2.46 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 2.46 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 3 2.46 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
F023 Demenz bei primärem Parkinson-Syndrom {G20.-} 2 1.64 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 2 1.64 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 2 1.64 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 2 1.64 %
G2001 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G2010 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G2011 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 2 1.64 %
G408 Sonstige Epilepsien 2 1.64 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
I958 Sonstige Hypotonie 2 1.64 %
J342 Nasenseptumdeviation 2 1.64 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 1.64 %
K590 Obstipation 2 1.64 %
M530 Zervikozephales Syndrom 2 1.64 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 1.64 %
Q048 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 2 1.64 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 2 1.64 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 2 1.64 %
R64 Kachexie 2 1.64 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.64 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 2 1.64 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 1.64 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 2 1.64 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.82 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.82 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.82 %
D1802 Hämangiom: Intrakraniell 1 0.82 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.82 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 1 0.82 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.82 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.82 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
E1130 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Augenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.82 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.82 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.82 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
E791 Lesch-Nyhan-Syndrom 1 0.82 %
F051 Delir bei Demenz 1 0.82 %
F068 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 0.82 %
F070 Organische Persönlichkeitsstörung 1 0.82 %
F078 Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns 1 0.82 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.82 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.82 %
F334 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig remittiert 1 0.82 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.82 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
F4541 Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren 1 0.82 %
F608 Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen 1 0.82 %
F729 Schwere Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.82 %
F790 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 1 0.82 %
F809 Entwicklungsstörung des Sprechens oder der Sprache, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.82 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 0.82 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.82 %
G2020 Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.82 %
G2021 Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 1 0.82 %
G211 Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom 1 0.82 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.82 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.82 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.82 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G431 Migräne mit Aura [Klassische Migräne] 1 0.82 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.82 %
G472 Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus 1 0.82 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.82 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 0.82 %
G521 Krankheiten des N. glossopharyngeus [IX. Hirnnerv] 1 0.82 %
G522 Krankheiten des N. vagus [X. Hirnnerv] 1 0.82 %
G530 Neuralgie nach Zoster {B02.2} 1 0.82 %
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.82 %
G552 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Spondylose {M47.-} 1 0.82 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 0.82 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 0.82 %
G803 Dyskinetische Zerebralparese 1 0.82 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 0.82 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.82 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.82 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 0.82 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.82 %
H431 Glaskörperblutung 1 0.82 %
H911 Presbyakusis 1 0.82 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.82 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.82 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.82 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.82 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.82 %
I350 Aortenklappenstenose 1 0.82 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.82 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.82 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.82 %
J159 Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
J343 Hypertrophie der Nasenmuscheln 1 0.82 %
J3801 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, partiell 1 0.82 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 0.82 %
K117 Störungen der Speichelsekretion 1 0.82 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.82 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
K599 Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
M1983 Sonstige näher bezeichnete Arthrose: Unterarm 1 0.82 %
M2555 Gelenkschmerz: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.82 %
M2556 Gelenkschmerz: Unterschenkel 1 0.82 %
M4186 Sonstige Formen der Skoliose: Lumbalbereich 1 0.82 %
M4216 Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen: Lumbalbereich 1 0.82 %
M4787 Sonstige Spondylose: Lumbosakralbereich 1 0.82 %
M4803 Spinal(kanal)stenose: Zervikothorakalbereich 1 0.82 %
M4909 Tuberkulose der Wirbelsäule {A18.0}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.82 %
M511 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 1 0.82 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.82 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.82 %
M544 Lumboischialgie 1 0.82 %
M546 Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule 1 0.82 %
M7918 Myalgie: Sonstige 1 0.82 %
M7928 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Sonstige 1 0.82 %
M8180 Sonstige Osteoporose: Mehrere Lokalisationen 1 0.82 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.82 %
M8907 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Knöchel und Fuß 1 0.82 %
M940 Tietze-Syndrom 1 0.82 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.82 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.82 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.82 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.82 %
N40 Prostatahyperplasie 1 0.82 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 1 0.82 %
Q057 Lumbale Spina bifida ohne Hydrozephalus 1 0.82 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.82 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.82 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.82 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.82 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.82 %
R430 Anosmie 1 0.82 %
R450 Nervosität 1 0.82 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 0.82 %
R572 Septischer Schock 1 0.82 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 0.82 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.82 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.82 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.82 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.82 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 1 0.82 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.82 %
U6911 Dauerhaft erworbene Blutgerinnungsstörung 1 0.82 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 1 0.82 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.82 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.82 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.82 %
Z998 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 0.82 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
02.97.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines intrakraniellen Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 35 28.69 % 36
04.95.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 27 22.13 % 27
04.95.14 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines Vagusnervstimulators 23 18.85 % 23
03.9A.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 19 15.57 % 19
04.92.40 Implantation oder Wechsel einer Vagusnervstimulationselektrode 14 11.48 % 14
04.92.31 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Mehrelektrodensystems, offen chirurgisch 12 9.84 % 12
03.9A.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar 11 9.02 % 11
00.99.10 Reoperation 9 7.38 % 9
03.93.23 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Dauerstimulation, offen chirurgisch 6 4.92 % 6
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 6 4.92 % 6
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 6 4.92 % 6
00.97.10 Nachprogrammierung eines implantierten Neurostimulators zur zentralen Stimulation 5 4.10 % 5
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 5 4.10 % 5
89.1A.10 Neurologische Einstellung von Stimulationsparametern, bis einschliesslich 5 Tage 5 4.10 % 5
03.93.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Dauerstimulation, perkutan 4 3.28 % 4
03.9A.41 Entfernen des Pulsgenerators eines epiduralen Neurostimulators 4 3.28 % 4
89.1A.11 Neurologische Einstellung von Stimulationsparametern, mehr als 5 Tage 4 3.28 % 4
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 4 3.28 % 4
02.97.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines intrakraniellen Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar 3 2.46 % 3
87.03 Computertomographie des Schädels 3 2.46 % 3
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 3 2.46 % 3
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 2 1.64 % 2
02.93.49 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines intrakraniellen Neurostimulators, sonstige 2 1.64 % 2
03.94.21 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Plattenelektrode, Mehrelektrodensystem 2 1.64 % 2
03.99.33 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Plattenelektrode, Mehrelektrodensystem 2 1.64 % 2
04.92.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystems, perkutan 2 1.64 % 2
04.95.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators, Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar 2 1.64 % 2
21.69.11 Submuköse Resektion (Turbinoplastik) 2 1.64 % 2
21.88.13 Septumplastik, Plastische Korrektur mit Resektion 2 1.64 % 2
39.8X.20 Implantation oder Ersetzen eines Impulsgenerators zur Aktivierung des Baroreflexes 2 1.64 % 2
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 1.64 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 2 1.64 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 2 1.64 % 2
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 1.64 % 2
00.94.10 Monitoring des Nervus recurrens im Rahmen einer anderen Operation 1 0.82 % 1
00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer anderen Operation 1 0.82 % 1
02.93.09 Eingriffe an oder mit Elektrode(n) eines intrakraniellen Neurostimulators, sonstige 1 0.82 % 1
02.93.42 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines intrakraniellen Neurostimulators, stereotaktisch, permanentes Mehrelektrodensystem zur Dauerstimulation 1 0.82 % 1
02.97.31 Entfernen des Pulsgenerators eines intrakraniellen Neurostimulators 1 0.82 % 1
03.02 Relaminektomie 1 0.82 % 1
03.09.14 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 1 0.82 % 1
03.09.24 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 1 0.82 % 1
03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 0.82 % 1
03.09.29 Zugang zur Brustwirbelsäule, sonstige 1 0.82 % 1
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 1 0.82 % 1
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 1 0.82 % 1
03.94.11 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 1 0.82 % 1
04.92.30 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Einzelelektrodensystems, offen chirurgisch 1 0.82 % 1
04.95.32 Entfernen des Pulsgenerators eines Vagusnervstimulators 1 0.82 % 1
39.8X.31 Revision ohne Ersatz einer (von) Elektrode(n) zur Aktivierung des Baroreflexes 1 0.82 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 0.82 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.82 % 1
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.82 % 1
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.82 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.82 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.82 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.82 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transösophageal, in Ruhe 1 0.82 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.82 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.82 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.82 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.82 % 1
94.8X.21 Psychosoziale Beratung des Patienten, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.82 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.82 % 1
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.82 % 1
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.82 % 1
99.22.1A Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 1 0.82 % 1
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 1 0.82 % 1
99.B4.14 Multimodale Komplexbehandlung bei extrapyramidal-motorischen Krankheiten, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.82 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.82 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.82 % 1