DRG B04A - Bestimmte Eingriffe an den extrakraniellen Gefässen und äusserst schweren CC

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.491
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 12.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.719)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 27 (0.237)
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 118 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 114 (96.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.17%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 35'036.70 CHF

Median: 31'526.95 CHF

Standardabweichung: 18'036.75 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.85 %
G4512 Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 0.85 %
G4513 Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 1 0.85 %
G4519 Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I630 Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien 18 15.25 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 17 14.41 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 22 18.64 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 5 4.24 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 16 13.56 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 9 7.63 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 1 0.85 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 22 18.64 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 1 0.85 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 2 1.69 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
R471 Dysarthrie und Anarthrie 58 49.15 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 57 48.31 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 37 31.36 %
G510 Fazialisparese 27 22.88 %
R295 Neurologischer Neglect 25 21.19 %
R470 Dysphasie und Aphasie 25 21.19 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 25 21.19 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 24 20.34 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 24 20.34 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 22 18.64 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 19 16.10 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 17 14.41 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 17 14.41 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 16 13.56 %
U5050 Sehr schwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 0-15 Punkte 16 13.56 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 16 13.56 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 15 12.71 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 14 11.86 %
U5040 Schwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 20-35 Punkte 14 11.86 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 13 11.02 %
D62 Akute Blutungsanämie 12 10.17 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 12 10.17 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 12 10.17 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 12 10.17 %
E876 Hypokaliämie 11 9.32 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 11 9.32 %
H534 Gesichtsfelddefekte 10 8.47 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 10 8.47 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 10 8.47 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 10 8.47 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 10 8.47 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 9 7.63 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 9 7.63 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 9 7.63 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 9 7.63 %
H518 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 8 6.78 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 8 6.78 %
U5030 Mittelschwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 40-55 Punkte 8 6.78 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 7 5.93 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 7 5.93 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 5.93 %
R400 Somnolenz 7 5.93 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 7 5.93 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 7 5.93 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 7 5.93 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 7 5.93 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 7 5.93 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 6 5.08 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 6 5.08 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 6 5.08 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 6 5.08 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 6 5.08 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 6 5.08 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 6 5.08 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 6 5.08 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 6 5.08 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 6 5.08 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 4.24 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 5 4.24 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 5 4.24 %
G935 Compressio cerebri 5 4.24 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 5 4.24 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 5 4.24 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 5 4.24 %
I951 Orthostatische Hypotonie 5 4.24 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 4.24 %
U522 Frührehabilitations-Barthel-Index: -200 bis -76 Punkte 5 4.24 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 5 4.24 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 5 4.24 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 4 3.39 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 4 3.39 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 4 3.39 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 4 3.39 %
F103 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 4 3.39 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 4 3.39 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 4 3.39 %
I660 Verschluss und Stenose der A. cerebri media 4 3.39 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 4 3.39 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 4 3.39 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 4 3.39 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 4 3.39 %
R33 Harnverhaltung 4 3.39 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 3 2.54 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 2.54 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 3 2.54 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 3 2.54 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 2.54 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 3 2.54 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 3 2.54 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 2.54 %
F067 Leichte kognitive Störung 3 2.54 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 3 2.54 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 3 2.54 %
G253 Myoklonus 3 2.54 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 3 2.54 %
G408 Sonstige Epilepsien 3 2.54 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 3 2.54 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 2.54 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 3 2.54 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 3 2.54 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 3 2.54 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 3 2.54 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 3 2.54 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 3 2.54 %
I650 Verschluss und Stenose der A. vertebralis 3 2.54 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 3 2.54 %
I958 Sonstige Hypotonie 3 2.54 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 3 2.54 %
J698 Pneumonie durch sonstige feste und flüssige Substanzen 3 2.54 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 2.54 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 2.54 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 3 2.54 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 2.54 %
R201 Hypästhesie der Haut 3 2.54 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 3 2.54 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 3 2.54 %
R482 Apraxie 3 2.54 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 3 2.54 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 3 2.54 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.54 %
U5020 Mittlere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 60-75 Punkte 3 2.54 %
U5112 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 17-23 Punkte 3 2.54 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 3 2.54 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 3 2.54 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.69 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.69 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 2 1.69 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 1.69 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 1.69 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.69 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.69 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 1.69 %
E86 Volumenmangel 2 1.69 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.69 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 1.69 %
F051 Delir bei Demenz 2 1.69 %
F068 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 2 1.69 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 2 1.69 %
F104 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom mit Delir 2 1.69 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 2 1.69 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 1.69 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 2 1.69 %
G463 Hirnstammsyndrom {I60-I67} 2 1.69 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 2 1.69 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 2 1.69 %
G936 Hirnödem 2 1.69 %
H360 Retinopathia diabetica {E10-E14, vierte Stelle .3} 2 1.69 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
H544 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, monokular 2 1.69 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.69 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.69 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.69 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 2 1.69 %
I212 Akuter transmuraler Myokardinfarkt an sonstigen Lokalisationen 2 1.69 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 2 1.69 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 2 1.69 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 2 1.69 %
I350 Aortenklappenstenose 2 1.69 %
I421 Hypertrophische obstruktive Kardiomyopathie 2 1.69 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 2 1.69 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 2 1.69 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 2 1.69 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 2 1.69 %
I491 Vorhofextrasystolie 2 1.69 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 2 1.69 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 2 1.69 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 2 1.69 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 2 1.69 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 2 1.69 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 2 1.69 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration 2 1.69 %
I771 Arterienstriktur 2 1.69 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.69 %
I8028 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 2 1.69 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 2 1.69 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 1.69 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 2 1.69 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.69 %
K296 Sonstige Gastritis 2 1.69 %
K560 Paralytischer Ileus 2 1.69 %
K921 Meläna 2 1.69 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 2 1.69 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 1.69 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 2 1.69 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 1.69 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 1.69 %
N40 Prostatahyperplasie 2 1.69 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
R278 Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen 2 1.69 %
R292 Abnorme Reflexe 2 1.69 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.69 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 1.69 %
R411 Anterograde Amnesie 2 1.69 %
R413 Sonstige Amnesie 2 1.69 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 1.69 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 2 1.69 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 1.69 %
U521 Frührehabilitations-Barthel-Index: -75 bis 30 Punkte 2 1.69 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 2 1.69 %
Z208 Kontakt mit und Exposition gegenüber sonstigen übertragbaren Krankheiten 2 1.69 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 1.69 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 2 1.69 %
Z894 Verlust des Fußes und des Knöchels, einseitig 2 1.69 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 1.69 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 1.69 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 1.69 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 2 1.69 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 1 0.85 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.85 %
B356 Tinea inguinalis [Tinea cruris] 1 0.85 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.85 %
B371 Kandidose der Lunge 1 0.85 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.85 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
C062 Bösartige Neubildung: Retromolarregion 1 0.85 %
C12 Bösartige Neubildung des Recessus piriformis 1 0.85 %
C182 Bösartige Neubildung: Colon ascendens 1 0.85 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.85 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 1 0.85 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.85 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.85 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.85 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.85 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.85 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.85 %
E032 Hypothyreose durch Arzneimittel oder andere exogene Substanzen 1 0.85 %
E041 Nichttoxischer solitärer Schilddrüsenknoten 1 0.85 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1131 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Augenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1141 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1150 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit peripheren vaskulären Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1160 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1460 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1472 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 1 0.85 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.85 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.85 %
E6620 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.85 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.85 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.85 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
E854 Organbegrenzte Amyloidose 1 0.85 %
E899 Endokrine oder Stoffwechselstörung nach medizinischen Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
E90 Ernährungs- und Stoffwechselstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.85 %
F011 Multiinfarkt-Demenz 1 0.85 %
F023 Demenz bei primärem Parkinson-Syndrom {G20.-} 1 0.85 %
F100 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch] 1 0.85 %
F131 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 0.85 %
F133 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Entzugssyndrom 1 0.85 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.85 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.85 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G14 Postpolio-Syndrom 1 0.85 %
G2011 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 1 0.85 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.85 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 0.85 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.85 %
G4512 Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 0.85 %
G4592 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 0.85 %
G4730 Zentrales Schlafapnoe-Syndrom 1 0.85 %
G523 Krankheiten des N. hypoglossus [XII. Hirnnerv] 1 0.85 %
G552 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Spondylose {M47.-} 1 0.85 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.85 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.85 %
G8259 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 1 0.85 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.85 %
G902 Horner-Syndrom 1 0.85 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 1 0.85 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 0.85 %
H210 Hyphäma 1 0.85 %
H341 Verschluss der A. centralis retinae 1 0.85 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.85 %
H499 Strabismus paralyticus, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
H510 Konjugierte Blicklähmung 1 0.85 %
H519 Störung der Blickbewegungen, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
H532 Diplopie 1 0.85 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 0.85 %
H581 Sehstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.85 %
H811 Benigner paroxysmaler Schwindel 1 0.85 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.85 %
I1500 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.85 %
I213 Akuter transmuraler Myokardinfarkt an nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.85 %
I250 Atherosklerotische Herz-Kreislauf-Krankheit, so beschrieben 1 0.85 %
I2521 Alter Myokardinfarkt: 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend 1 0.85 %
I2529 Alter Myokardinfarkt: Nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I255 Ischämische Kardiomyopathie 1 0.85 %
I260 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.85 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.85 %
I330 Akute und subakute infektiöse Endokarditis 1 0.85 %
I38 Endokarditis, Herzklappe nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I472 Ventrikuläre Tachykardie 1 0.85 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.85 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.85 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.85 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I513 Intrakardiale Thrombose, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
I607 Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend 1 0.85 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 1 0.85 %
I609 Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 1 0.85 %
I619 Intrazerebrale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 1 0.85 %
I630 Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien 1 0.85 %
I639 Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I651 Verschluss und Stenose der A. basilaris 1 0.85 %
I661 Verschluss und Stenose der A. cerebri anterior 1 0.85 %
I669 Verschluss und Stenose einer nicht näher bezeichneten zerebralen Arterie 1 0.85 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 1 0.85 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 0.85 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 0.85 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 0.85 %
I694 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 0.85 %
I7026 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Schulter-Arm-Typ, alle Stadien 1 0.85 %
I708 Atherosklerose sonstiger Arterien 1 0.85 %
I709 Generalisierte und nicht näher bezeichnete Atherosklerose 1 0.85 %
I7101 Dissektion der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.85 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.85 %
I724 Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität 1 0.85 %
I742 Embolie und Thrombose der Arterien der oberen Extremitäten 1 0.85 %
I778 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Arterien und Arteriolen 1 0.85 %
I801 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der V. femoralis 1 0.85 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 0.85 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
J09 Grippe durch zoonotische oder pandemische nachgewiesene Influenzaviren 1 0.85 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.85 %
J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae 1 0.85 %
J151 Pneumonie durch Pseudomonas 1 0.85 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J385 Laryngospasmus 1 0.85 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 <35 % des Sollwertes 1 0.85 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.85 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.85 %
J998 Krankheiten der Atemwege bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.85 %
K20 Ösophagitis 1 0.85 %
K254 Ulcus ventriculi: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 0.85 %
K264 Ulcus duodeni: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 0.85 %
K3182 Angiodysplasie des Magens und des Duodenums mit Blutung 1 0.85 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 0.85 %
K551 Chronische Gefäßkrankheiten des Darmes 1 0.85 %
K5582 Angiodysplasie des Dünndarmes mit Blutung 1 0.85 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.85 %
K590 Obstipation 1 0.85 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 0.85 %
K900 Zöliakie 1 0.85 %
K920 Hämatemesis 1 0.85 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
L111 Transitorische akantholytische Dermatose [Grover] 1 0.85 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.85 %
L8914 Dekubitus 2. Grades: Kreuzbein 1 0.85 %
L8917 Dekubitus 2. Grades: Ferse 1 0.85 %
L8993 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Beckenkamm 1 0.85 %
L8995 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sitzbein 1 0.85 %
L97 Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
M0604 Seronegative chronische Polyarthritis: Hand 1 0.85 %
M1007 Idiopathische Gicht: Knöchel und Fuß 1 0.85 %
M1096 Gicht, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel 1 0.85 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.85 %
M1184 Sonstige näher bezeichnete Kristall-Arthropathien: Hand 1 0.85 %
M1199 Kristall-Arthropathie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.85 %
M1311 Monarthritis, anderenorts nicht klassifiziert: Schulterregion 1 0.85 %
M1314 Monarthritis, anderenorts nicht klassifiziert: Hand 1 0.85 %
M169 Koxarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
M173 Sonstige posttraumatische Gonarthrose 1 0.85 %
M1991 Arthrose, nicht näher bezeichnet: Schulterregion 1 0.85 %
M2555 Gelenkschmerz: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.85 %
M4186 Sonstige Formen der Skoliose: Lumbalbereich 1 0.85 %
M4786 Sonstige Spondylose: Lumbalbereich 1 0.85 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.85 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.85 %
M544 Lumboischialgie 1 0.85 %
M5480 Sonstige Rückenschmerzen: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.85 %
M5486 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbalbereich 1 0.85 %
M6250 Muskelschwund und -atrophie, anderenorts nicht klassifiziert: Mehrere Lokalisationen 1 0.85 %
M703 Sonstige Bursitis im Bereich des Ellenbogens 1 0.85 %
M8191 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Schulterregion 1 0.85 %
M8617 Sonstige akute Osteomyelitis: Knöchel und Fuß 1 0.85 %
M9688 Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.85 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.85 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.85 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 0.85 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.85 %
N300 Akute Zystitis 1 0.85 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.85 %
N481 Balanoposthitis 1 0.85 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.85 %
R002 Palpitationen 1 0.85 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.85 %
R040 Epistaxis 1 0.85 %
R060 Dyspnoe 1 0.85 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.85 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.85 %
R202 Parästhesie der Haut 1 0.85 %
R260 Ataktischer Gang 1 0.85 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.85 %
R34 Anurie und Oligurie 1 0.85 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.85 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.85 %
R464 Verlangsamung und herabgesetztes Reaktionsvermögen 1 0.85 %
R478 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 1 0.85 %
R490 Dysphonie 1 0.85 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.85 %
R51 Kopfschmerz 1 0.85 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.85 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.85 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.85 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.85 %
R908 Sonstige abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems 1 0.85 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.85 %
R933 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Teile des Verdauungstraktes 1 0.85 %
R943 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 1 0.85 %
S0028 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Sonstige 1 0.85 %
S0035 Oberflächliche Verletzung der Nase: Prellung 1 0.85 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 0.85 %
S020 Schädeldachfraktur 1 0.85 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.85 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 0.85 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 1 0.85 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 0.85 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 1 0.85 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
S1503 Verletzung: A. carotis interna 1 0.85 %
S153 Verletzung der V. jugularis interna 1 0.85 %
S321 Fraktur des Os sacrum 1 0.85 %
S324 Fraktur des Acetabulums 1 0.85 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 0.85 %
S7200 Schenkelhalsfraktur: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
T178 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 1 0.85 %
T402 Vergiftung: Sonstige Opioide 1 0.85 %
T435 Vergiftung: Sonstige und nicht näher bezeichnete Antipsychotika und Neuroleptika 1 0.85 %
T7969 Traumatische Muskelischämie nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.85 %
T817 Gefäßkomplikationen nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
T821 Mechanische Komplikation durch ein kardiales elektronisches Gerät 1 0.85 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.85 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.85 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.85 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.85 %
T848 Sonstige Komplikationen durch orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.85 %
T8610 Akute Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 0.85 %
T8611 Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 0.85 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.85 %
T888 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
U5010 Leichte motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 80-95 Punkte 1 0.85 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.85 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.85 %
U806 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 0.85 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 1 0.85 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 0.85 %
Z59 Kontaktanlässe mit Bezug auf das Wohnumfeld oder die wirtschaftliche Lage 1 0.85 %
Z852 Bösartige Neubildung anderer Atmungs- und intrathorakaler Organe in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z864 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.85 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 0.85 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.85 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 0.85 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 1 0.85 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 0.85 %
Z9488 Zustand nach sonstiger Organ- oder Gewebetransplantation 1 0.85 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.85 %
Z9580 Vorhandensein eines herzunterstützenden Systems 1 0.85 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.85 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.85 %
Z994 Langzeitige Abhängigkeit vom Kunstherz 1 0.85 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 60 50.85 % 73
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 49 41.53 % 50
38.12 Endarteriektomie von anderen Gefässen an Kopf und Hals 44 37.29 % 44
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 40 33.90 % 40
87.03 Computertomographie des Schädels 40 33.90 % 66
00.63 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an A. carotis 38 32.20 % 39
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis 48 Stunden 38 32.20 % 38
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent 36 30.51 % 37
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 35 29.66 % 40
39.76.10 Perkutane Ballonangioplastie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en) 33 27.97 % 34
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 33 27.97 % 44
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 31 26.27 % 31
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 28 23.73 % 28
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 26 22.03 % 26
99.BA.14 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mehr als 48 Stunden bis 72 Stunden 23 19.49 % 23
99.10.16 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, bis 2 Behandlungstage 20 16.95 % 20
39.77.62 Perkutane stentgestützte Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 19 16.10 % 19
00.4F.11 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur stentgestützten Thrombektomie oder Fremdkörperentfernung, 1 System 18 15.25 % 18
39.76.62 Perkutane stentgestützte Thrombektomie an extrakraniellen Gefässen 18 15.25 % 18
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 18 15.25 % 18
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 17 14.41 % 18
00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation 16 13.56 % 16
39.76.69 Perkutane Thrombektomie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en), sonstige 16 13.56 % 16
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 13 11.02 % 13
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 13 11.02 % 13
87.04.11 Computertomographie des Halses 13 11.02 % 17
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 12 10.17 % 12
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 11 9.32 % 11
88.97.16 MRI-Hals 11 9.32 % 13
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 11 9.32 % 11
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 11 9.32 % 11
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 11 9.32 % 11
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 10 8.47 % 10
37.22 Linksherzkatheter 9 7.63 % 9
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 9 7.63 % 10
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 9 7.63 % 20
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 9 7.63 % 9
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 8 6.78 % 8
99.A7 Komplexdiagnostik des akuten Hirnschlags in Stroke Unit oder Stroke Center, bis maximal 24 Stunden 8 6.78 % 8
00.64 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an sonstigen präzerebralen (extrakraniellen) Arterien 7 5.93 % 7
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 7 5.93 % 7
39.77.10 Perkutane Ballonangioplastie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 7 5.93 % 7
39.77.69 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), sonstige 7 5.93 % 7
88.44 Arteriographie anderer intrathorakaler Gefässe 7 5.93 % 7
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 7 5.93 % 7
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 6 5.08 % 6
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme 6 5.08 % 6
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 6 5.08 % 6
39.29.81 Temporärer intraoperativer Shunt, arterioarteriell 6 5.08 % 6
39.72.31 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von einem Mikrokatheter 6 5.08 % 6
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 6 5.08 % 9
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 6 5.08 % 7
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 6 5.08 % 6
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 6 5.08 % 7
00.46 Einsetzen von zwei Gefässstents 5 4.24 % 5
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 5 4.24 % 5
88.56 Koronare Arteriographie mit zwei Kathetern 5 4.24 % 5
88.72.21 Echokardiographie, transösophageal, in Ruhe 5 4.24 % 5
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 5 4.24 % 5
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 4 3.39 % 4
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 4 3.39 % 4
01.16.12 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung (PtiO2), nicht-invasiv 4 3.39 % 4
39.76.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 4 3.39 % 4
88.42.10 Arteriographie, obere Extremitäten und thorakale Aorta 4 3.39 % 4
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 4 3.39 % 5
88.72.24 Echokardiographie, transösophageal, mit Kontrastmittel 4 3.39 % 4
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 4 3.39 % 4
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 4 3.39 % 4
99.BA.23 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in einer Stroke Unit (SU), mindestens 24 Stunden bis 48 Stunden 4 3.39 % 4
00.90.31 Xenogenes Transplantat 3 2.54 % 3
00.99.10 Reoperation 3 2.54 % 3
38.91 Arterielle Katheterisation 3 2.54 % 3
39.56.19 Plastische Rekonstruktion von Gefässen an Kopf und Hals mit Gewebe-Patch, sonstige 3 2.54 % 3
39.72.32 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von zwei Mikrokathetern 3 2.54 % 3
39.91.99 Freilegung eines Gefässes, sonstige 3 2.54 % 3
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 3 2.54 % 3
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 3 2.54 % 3
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 2.54 % 3
88.92.22 MRI von Herz und zentralen Gefäss in Ruhe, mit Kontrastmittel 3 2.54 % 3
89.17.11 Kardiorespiratorische Polygraphie 3 2.54 % 3
93.89.1K Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 3 2.54 % 3
93.92.12 Balancierte Anästhesie 3 2.54 % 3
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 3 2.54 % 3
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 3 2.54 % 3
00.66.29 Koronarangioplastik [PTCA], mit Ballons, sonstige 2 1.69 % 2
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 2 1.69 % 2
36.07.99 Einsetzen Herzkranzarterien-Stent(s) mit Medikamenten-Freisetzung, sonstige 2 1.69 % 2
38.32.10 Resektion von extrakraniellen Arterien an Kopf und Hals mit Anastomose 2 1.69 % 2
38.7X.22 Entfernung eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 2 1.69 % 2
39.77.00 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an intrakraniellem(en) Gefäss(en), n.n.bez. 2 1.69 % 2
39.77.50 Perkutane selektive Thrombolyse von intrakraniellem(n) Gefäss(en) 2 1.69 % 2
39.77.80 Perkutane transluminale intraarterielle Spasmolyse bei zerebrovaskulären Vasospasmen 2 1.69 % 2
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 2 1.69 % 23
44.99.20 Schlingenligatur und Clipping am Magen, endoskopisch 2 1.69 % 2
44.99.30 Injektion am Magen, endoskopisch 2 1.69 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 1.69 % 2
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 2 1.69 % 2
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 2 1.69 % 2
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 2 1.69 % 2
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 2 1.69 % 2
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 2 1.69 % 2
88.55 Koronare Arteriographie mit einem einzigen Katheter 2 1.69 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 1.69 % 3
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 1.69 % 2
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 2 1.69 % 2
92.05.14 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), Myokard 2 1.69 % 2
93.89.1L Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 14 bis 20 Behandlungstage 2 1.69 % 2
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.69 % 2
99.22.17 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 6 Behandlungstage 2 1.69 % 2
99.63 Äussere Herzmassage 2 1.69 % 2
99.84.25 Tröpfchenisolation, bis 6 Behandlungstage 2 1.69 % 2
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 2 1.69 % 2
00.43 Massnahmen auf vier oder weiteren Gefässen 1 0.85 % 1
00.48 Einsetzen von vier oder mehr Gefässstents 1 0.85 % 1
00.4A.01 Einsetzen von 1 endovaskulären Coil 1 0.85 % 1
00.4B.22 PTKI an der V. Cava 1 0.85 % 1
00.4B.49 PTKI an künstlich angelegten Gefässen an anderer Lokalisation 1 0.85 % 1
00.4C.11 Einsetzen von 1 medikamentenfreisetzendem Ballon 1 0.85 % 1
00.4F.12 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur stentgestützten Thrombektomie oder Fremdkörperentfernung, 2 Systeme 1 0.85 % 1
00.4F.13 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur stentgestützten Thrombektomie oder Fremdkörperentfernung, 3 und mehr Systeme 1 0.85 % 1
00.65.11 Perkutanes transluminales Einsetzen von intrakraniellen vaskulären Mikrostent(s) 1 0.85 % 1
00.94.12 Monitoring des Nervus hypoglossus im Rahmen einer anderen Operation 1 0.85 % 1
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 1 0.85 % 1
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung, n.n.bez. 1 0.85 % 1
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 1 0.85 % 1
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 1 0.85 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.85 % 1
21.21 Rhinoskopie 1 0.85 % 1
31.42.99 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie, sonstige 1 0.85 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.85 % 1
38.13 Endarteriektomie von Gefässen der oberen Extremität 1 0.85 % 1
38.62 Sonstige Exzision von Gefässen an Kopf und Hals 1 0.85 % 1
38.82.29 Sonstiger chirurgischer Verschluss von extrakraniellen Venen an Kopf und Hals, sonstige 1 0.85 % 1
38.82.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von Gefässen am Kopf und Hals, sonstige 1 0.85 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.85 % 1
39.29.89 Temporärer intraoperativer Shunt, sonstige 1 0.85 % 1
39.31.19 Naht einer Arterie an Kopf und Hals, sonstige 1 0.85 % 1
39.32.19 Naht einer Vene an Kopf und Hals, sonstige 1 0.85 % 1
39.41 Stillung einer Blutung nach vaskulärem Eingriff 1 0.85 % 1
39.49.99 Sonstige Revision nach vaskulärem Eingriff, sonstige 1 0.85 % 1
39.50.11 Angioplastik oder Atherektomie an sonstigem(n) Nicht-Herzkranzgefäss(en) mit einfacher Ballon 1 0.85 % 1
39.52.99 Sonstige Korrektur eines Aneurysmas, sonstige 1 0.85 % 1
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder Metallspiralen 1 0.85 % 1
39.72.22 Selektive Embolisation von extrakraniellen Gefässen des Kopfes und des Halses mit embolisierenden Flüssigkeiten, ablösbaren Ballons oder Schirmen 1 0.85 % 1
39.76.00 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en) Gefäss(en), n.n.bez. 1 0.85 % 1
39.76.50 Perkutane selektive Thrombolyse an extrakraniellen Gefässen des Kopfes und Halses 1 0.85 % 1
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.85 % 1
42.23 Sonstige Ösophagoskopie 1 0.85 % 1
43.41.20 Endoskopische Destruktion von Läsion oder Gewebe am Magen, Elektro-, Radiofrequenz-, Thermo- oder Kryokoagulation 1 0.85 % 1
44.43.99 Endoskopische Blutstillung in Magen oder Duodenum, sonstige 1 0.85 % 1
45.13.20 Telemetrische Kapselendoskopie des Dünndarms 1 0.85 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.85 % 1
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 0.85 % 1
46.99.20 Schlingenligatur und Clipping am Darm, endoskopisch 1 0.85 % 1
54.98.21 Peritonealdialyse, kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD), bis 24 Stunden 1 0.85 % 1
54.98.34 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 144 bis 264 Stunden 1 0.85 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.85 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.85 % 1
79.35.11 Offene Reposition einer Schenkelhalsfraktur und proximalen Femurfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.85 % 1
81.91 Gelenkspunktion 1 0.85 % 1
81.92.32 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in peripheren Gelenken, zur Schmerztherapie, mit bildgebende Verfahren (BV) 1 0.85 % 1
86.04.10 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.85 % 1
87.41.11 Computertomographie des Herzens, nativ, in Ruhe 1 0.85 % 1
87.61.99 Ösophagusbreischluck, sonstige 1 0.85 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.85 % 1
88.72.14 Echokardiographie, transthorakal, mit Kontrastmittel 1 0.85 % 1
88.79.20 Diagnostischer Ultraschall von Weichteilen 1 0.85 % 1
88.92.24 MRI von Herz und zentralen Gefäss mit Belastung und Kontrastmittel 1 0.85 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.85 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.85 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.85 % 1
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 1 0.85 % 1
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 0.85 % 1
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 0.85 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.85 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.85 % 1
89.37 Bestimmung der Vitalkapazität 1 0.85 % 1
89.38.21 Messung des CO (Kohlenmonoxyd)- Gehaltes in der Ausatmungsluft 1 0.85 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.85 % 3
89.47 Kontrolle der Elektrodenimpedanz eines künstlichen Schrittmachers 1 0.85 % 3
89.48 Kontrolle der Volt- oder Ampèreschwelle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.85 % 3
92.05.13 Myokardperfusionsszintigraphie mit pharmakologischer Belastung 1 0.85 % 1
92.19.00 Positronenemissionstomographie des Herzens 1 0.85 % 1
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 0.85 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.85 % 1
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 1 0.85 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.85 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.85 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.85 % 2
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.85 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.85 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.85 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.85 % 1
99.07.32 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 6 TE bis 10 TE 1 0.85 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.85 % 1
99.22.18 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.85 % 1
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 1 0.85 % 1
99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage 1 0.85 % 1
99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.85 % 1
99.84.26 Tröpfchenisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.85 % 1
99.B3.17 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.85 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1
99.B8.17 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1105 bis 1380 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1
99.BA.24 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in einer Stroke Unit (SU), mehr als 48 Stunden bis 72 Stunden 1 0.85 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 0.85 % 1