DRG B03A - Operative Eingriffe bei Para- / Tetraplegie, zerebrale Erkrankung u. Eingriffe bei zerebraler Lähmung, Muskeldystrophie, Neuropathie oder Eingriffe an WS und RM, und IntK/IMCK > 196/119 Pkt., oder Alter < 16 Jahre

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.408
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 8.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.84)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 16 (0.226)
Verlegungsabschlag 0.199


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 170 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.22%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 131 (77.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.19%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 35 (20.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.61%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.27%


Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 26'974.15 CHF

Median: 24'011.40 CHF

Standardabweichung: 14'274.30 CHF

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.



Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C720 Bösartige Neubildung: Rückenmark 2 1.18 %
C729 Bösartige Neubildung: Zentralnervensystem, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
C794 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems 1 0.59 %
D321 Gutartige Neubildung: Rückenmarkhäute 4 2.35 %
D334 Gutartige Neubildung: Rückenmark 3 1.76 %
D361 Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem 5 2.94 %
D434 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Rückenmark 2 1.18 %
F051 Delir bei Demenz 1 0.59 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.59 %
G061 Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom 3 1.76 %
G350 Erstmanifestation einer multiplen Sklerose 1 0.59 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 2 1.18 %
G500 Trigeminusneuralgie 2 1.18 %
G540 Läsionen des Plexus brachialis 2 1.18 %
G563 Läsion des N. radialis 1 0.59 %
G711 Myotone Syndrome 1 0.59 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 0.59 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 2 1.18 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.59 %
G930 Hirnzysten 1 0.59 %
G951 Vaskuläre Myelopathien 1 0.59 %
G952 Rückenmarkkompression, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 2 1.18 %
G9588 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes 2 1.18 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 5 2.94 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 1 0.59 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 7 4.12 %
I6201 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Subakut 7 4.12 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 54 31.76 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 1 0.59 %
I660 Verschluss und Stenose der A. cerebri media 1 0.59 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 10 5.88 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 1 0.59 %
I675 Moyamoya-Syndrom 1 0.59 %
I725 Aneurysma und Dissektion sonstiger präzerebraler Arterien 1 0.59 %
Q030 Fehlbildungen des Aquaeductus cerebri 2 1.18 %
Q038 Sonstiger angeborener Hydrozephalus 1 0.59 %
Q046 Angeborene Gehirnzysten 2 1.18 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 2 1.18 %
Q057 Lumbale Spina bifida ohne Hydrozephalus 1 0.59 %
Q058 Sakrale Spina bifida ohne Hydrozephalus 2 1.18 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 10 5.88 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 3 1.76 %
Q2828 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 2 1.18 %
Q760 Spina bifida occulta 1 0.59 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.59 %
S064 Epidurale Blutung 1 0.59 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 0.59 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 5 2.94 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 2 1.18 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 33 19.41 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 21 12.35 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 13 7.65 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 12 7.06 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 11 6.47 %
R470 Dysphasie und Aphasie 11 6.47 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 10 5.88 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 5.88 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 10 5.88 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 10 5.88 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 10 5.88 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 10 5.88 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 5.29 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 9 5.29 %
N40 Prostatahyperplasie 8 4.71 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 8 4.71 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 8 4.71 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 8 4.71 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 7 4.12 %
G935 Compressio cerebri 7 4.12 %
G992 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 7 4.12 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 7 4.12 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 7 4.12 %
D62 Akute Blutungsanämie 6 3.53 %
E876 Hypokaliämie 6 3.53 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 6 3.53 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 6 3.53 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 6 3.53 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 6 3.53 %
R33 Harnverhaltung 6 3.53 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 6 3.53 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 6 3.53 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 6 3.53 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 5 2.94 %
G510 Fazialisparese 5 2.94 %
G950 Syringomyelie und Syringobulbie 5 2.94 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 2.94 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 5 2.94 %
D177 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 4 2.35 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 4 2.35 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 4 2.35 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 4 2.35 %
G408 Sonstige Epilepsien 4 2.35 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 2.35 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 4 2.35 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 4 2.35 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 2.35 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 4 2.35 %
R400 Somnolenz 4 2.35 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 4 2.35 %
R51 Kopfschmerz 4 2.35 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 4 2.35 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.76 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.76 %
D171 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes 3 1.76 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 3 1.76 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 3 1.76 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 1.76 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 3 1.76 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 3 1.76 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 3 1.76 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 3 1.76 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 3 1.76 %
G911 Hydrocephalus occlusus 3 1.76 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 3 1.76 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 3 1.76 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 3 1.76 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 3 1.76 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 3 1.76 %
I6201 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Subakut 3 1.76 %
K590 Obstipation 3 1.76 %
M544 Lumboischialgie 3 1.76 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 3 1.76 %
Q046 Angeborene Gehirnzysten 3 1.76 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 3 1.76 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 3 1.76 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 3 1.76 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.76 %
R42 Schwindel und Taumel 3 1.76 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 3 1.76 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 3 1.76 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.76 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.76 %
T905 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 3 1.76 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 3 1.76 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 1.76 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 1.76 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.18 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 2 1.18 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 2 1.18 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 2 1.18 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 1.18 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 1.18 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
F068 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 2 1.18 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 2 1.18 %
G936 Hirnödem 2 1.18 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 1.18 %
I350 Aortenklappenstenose 2 1.18 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 2 1.18 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 2 1.18 %
I621 Nichttraumatische extradurale Blutung 2 1.18 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 2 1.18 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.18 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 1.18 %
M4632 Bandscheibeninfektion (pyogen): Zervikalbereich 2 1.18 %
M4802 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 2 1.18 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.18 %
N3941 Überlaufinkontinenz 2 1.18 %
Q038 Sonstiger angeborener Hydrozephalus 2 1.18 %
Q057 Lumbale Spina bifida ohne Hydrozephalus 2 1.18 %
Q760 Spina bifida occulta 2 1.18 %
R202 Parästhesie der Haut 2 1.18 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 2 1.18 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 1.18 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 1.18 %
S120 Fraktur des 1. Halswirbels 2 1.18 %
S121 Fraktur des 2. Halswirbels 2 1.18 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.18 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 2 1.18 %
T909 Folgen einer nicht näher bezeichneten Verletzung des Kopfes 2 1.18 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 2 1.18 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 2 1.18 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 1.18 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 2 1.18 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 2 1.18 %
A082 Enteritis durch Adenoviren 1 0.59 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.59 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.59 %
A410 Sepsis durch Staphylococcus aureus 1 0.59 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.59 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 0.59 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.59 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.59 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.59 %
C715 Bösartige Neubildung: Hirnventrikel 1 0.59 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 1 0.59 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.59 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.59 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.59 %
D361 Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem 1 0.59 %
D480 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Knochen und Gelenkknorpel 1 0.59 %
D518 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 0.59 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.59 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.59 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.59 %
D720 Genetisch bedingte Leukozytenanomalien 1 0.59 %
D750 Familiäre Erythrozytose 1 0.59 %
E051 Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten 1 0.59 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E1121 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E1460 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.59 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.59 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.59 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.59 %
E512 Wernicke-Enzephalopathie 1 0.59 %
E6689 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.59 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.59 %
E872 Azidose 1 0.59 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.59 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.59 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.59 %
F051 Delir bei Demenz 1 0.59 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.59 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.59 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.59 %
F220 Wahnhafte Störung 1 0.59 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.59 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 0.59 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.59 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.59 %
F411 Generalisierte Angststörung 1 0.59 %
F418 Sonstige spezifische Angststörungen 1 0.59 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.59 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.59 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.59 %
G002 Streptokokkenmeningitis 1 0.59 %
G008 Sonstige bakterielle Meningitis 1 0.59 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.59 %
G2588 Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen 1 0.59 %
G328 Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.59 %
G360 Neuromyelitis optica [Devic-Krankheit] 1 0.59 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.59 %
G405 Spezielle epileptische Syndrome 1 0.59 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G550 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.59 %
G598 Sonstige Mononeuropathien bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
G634 Polyneuropathie bei alimentären Mangelzuständen {E40-E64} 1 0.59 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 0.59 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 0.59 %
G8203 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.59 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G8259 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G8260 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C1-C3 1 0.59 %
G8261 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C4-C5 1 0.59 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 1 0.59 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 1 0.59 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 1 0.59 %
G830 Diparese und Diplegie der oberen Extremitäten 1 0.59 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.59 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 0.59 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.59 %
G9129 Normaldruckhydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G919 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
G942 Hydrozephalus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 0.59 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
G971 Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion 1 0.59 %
G9788 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.59 %
H491 Lähmung des N. trochlearis [IV. Hirnnerv] 1 0.59 %
H501 Strabismus concomitans divergens 1 0.59 %
H509 Strabismus, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
H519 Störung der Blickbewegungen, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
H532 Diplopie 1 0.59 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 0.59 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 0.59 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.59 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.59 %
I1320 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.59 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.59 %
I2521 Alter Myokardinfarkt: 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend 1 0.59 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.59 %
I270 Primäre pulmonale Hypertonie 1 0.59 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.59 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.59 %
I450 Rechtsfaszikulärer Block 1 0.59 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.59 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.59 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 1 0.59 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.59 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 0.59 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 0.59 %
I517 Kardiomegalie 1 0.59 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 1 0.59 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 1 0.59 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 1 0.59 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.59 %
I690 Folgen einer Subarachnoidalblutung 1 0.59 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 0.59 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration 1 0.59 %
I7025 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän 1 0.59 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 1 0.59 %
I723 Aneurysma und Dissektion der A. iliaca 1 0.59 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.59 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.59 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.59 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
J390 Retropharyngealabszess und Parapharyngealabszess 1 0.59 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 0.59 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
J938 Sonstiger Pneumothorax 1 0.59 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 1 0.59 %
J9699 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
J984 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 0.59 %
J988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 0.59 %
K0888 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Zähne und des Zahnhalteapparates 1 0.59 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.59 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 0.59 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 1 0.59 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.59 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.59 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.59 %
L059 Pilonidalzyste ohne Abszess 1 0.59 %
L210 Seborrhoea capitis 1 0.59 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.59 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.59 %
L8997 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Ferse 1 0.59 %
L910 Hypertrophe Narbe 1 0.59 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.59 %
M1119 Familiäre Chondrokalzinose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.59 %
M2161 Erworbener Knick-Plattfuß [Pes planovalgus] 1 0.59 %
M2168 Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes 1 0.59 %
M2578 Osteophyt: Sonstige 1 0.59 %
M4154 Sonstige sekundäre Skoliose: Thorakalbereich 1 0.59 %
M4195 Skoliose, nicht näher bezeichnet: Thorakolumbalbereich 1 0.59 %
M436 Tortikollis 1 0.59 %
M4634 Bandscheibeninfektion (pyogen): Thorakalbereich 1 0.59 %
M4635 Bandscheibeninfektion (pyogen): Thorakolumbalbereich 1 0.59 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.59 %
M5489 Sonstige Rückenschmerzen: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.59 %
M6385 Sonstige Muskelkrankheiten bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.59 %
M706 Bursitis trochanterica 1 0.59 %
M751 Läsionen der Rotatorenmanschette 1 0.59 %
M758 Sonstige Schulterläsionen 1 0.59 %
M8180 Sonstige Osteoporose: Mehrere Lokalisationen 1 0.59 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.59 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.59 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.59 %
N119 Chronische tubulointerstitielle Nephritis, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 0.59 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.59 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.59 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.59 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.59 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.59 %
N298 Sonstige Krankheiten der Niere und des Ureters bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.59 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.59 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
Q048 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 1 0.59 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 1 0.59 %
Q120 Cataracta congenita 1 0.59 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.59 %
Q2838 Sonstige angeborene Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 1 0.59 %
Q422 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 1 0.59 %
Q4342 Duplikatur des Rektums 1 0.59 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 0.59 %
Q741 Angeborene Fehlbildung des Knies 1 0.59 %
Q764 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 1 0.59 %
Q799 Angeborene Fehlbildung des Muskel-Skelett-Systems, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
Q859 Phakomatose, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
R011 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
R040 Epistaxis 1 0.59 %
R05 Husten 1 0.59 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.59 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.59 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.59 %
R233 Spontane Ekchymosen 1 0.59 %
R292 Abnorme Reflexe 1 0.59 %
R295 Neurologischer Neglect 1 0.59 %
R390 Urin-Extravasation 1 0.59 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.59 %
R413 Sonstige Amnesie 1 0.59 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 0.59 %
R629 Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.59 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.59 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.59 %
R937 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Abschnitte des Muskel-Skelett-Systems 1 0.59 %
R941 Abnorme Ergebnisse von Funktionsprüfungen des peripheren Nervensystems und bestimmter Sinnesorgane 1 0.59 %
S0001 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Schürfwunde 1 0.59 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 0.59 %
S011 Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion 1 0.59 %
S0129 Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Nase 1 0.59 %
S020 Schädeldachfraktur 1 0.59 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 0.59 %
S022 Nasenbeinfraktur 1 0.59 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 1 0.59 %
S025 Zahnfraktur 1 0.59 %
S041 Verletzung des N. oculomotorius 1 0.59 %
S044 Verletzung des N. abducens 1 0.59 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 0.59 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 1 0.59 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
S098 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Kopfes 1 0.59 %
S1222 Fraktur des 4. Halswirbels 1 0.59 %
S1223 Fraktur des 5. Halswirbels 1 0.59 %
S1224 Fraktur des 6. Halswirbels 1 0.59 %
S130 Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe 1 0.59 %
S1311 Luxation von Halswirbeln: C1/C2 1 0.59 %
S151 Verletzung der A. vertebralis 1 0.59 %
S198 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Halses 1 0.59 %
S2204 Fraktur eines Brustwirbels: T7 und T8 1 0.59 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 1 0.59 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 1 0.59 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.59 %
S500 Prellung des Ellenbogens 1 0.59 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 1 0.59 %
S5259 Distale Fraktur des Radius: Sonstige und multiple Teile 1 0.59 %
S6081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Schürfwunde 1 0.59 %
S6088 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Sonstige 1 0.59 %
S7210 Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
S723 Fraktur des Femurschaftes 1 0.59 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 0.59 %
S913 Offene Wunde sonstiger Teile des Fußes 1 0.59 %
T179 Fremdkörper in den Atemwegen, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.59 %
T424 Vergiftung: Benzodiazepine 1 0.59 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.59 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.59 %
T842 Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen 1 0.59 %
T844 Mechanische Komplikation durch sonstige intern verwendete orthopädische Geräte, Implantate und Transplantate 1 0.59 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 1 0.59 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 1 0.59 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.59 %
U5030 Mittelschwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 40-55 Punkte 1 0.59 %
U521 Frührehabilitations-Barthel-Index: -75 bis 30 Punkte 1 0.59 %
U6911 Dauerhaft erworbene Blutgerinnungsstörung 1 0.59 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 0.59 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.59 %
Z099 Nachuntersuchung nach nicht näher bezeichneter Behandlung wegen anderer Krankheitszustände 1 0.59 %
Z208 Kontakt mit und Exposition gegenüber sonstigen übertragbaren Krankheiten 1 0.59 %
Z470 Entfernung einer Metallplatte oder einer anderen inneren Fixationsvorrichtung 1 0.59 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 0.59 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.59 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.59 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.59 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z863 Endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.59 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 0.59 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.59 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 1 0.59 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.59 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.59 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.59 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.59 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.59 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 71 41.76 % 78
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 68 40.00 % 68
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 67 39.41 % 78
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 52 30.59 % 55
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 40 23.53 % 40
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 33 19.41 % 37
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 31 18.24 % 31
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 26 15.29 % 29
87.03 Computertomographie des Schädels 26 15.29 % 36
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 26 15.29 % 26
00.99.10 Reoperation 24 14.12 % 25
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 24 14.12 % 30
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 19 11.18 % 19
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 18 10.59 % 18
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 14 8.24 % 14
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 14 8.24 % 16
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 14 8.24 % 15
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 12 7.06 % 12
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 12 7.06 % 12
03.09.34 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 1 Segment 11 6.47 % 12
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 11 6.47 % 12
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 11 6.47 % 12
03.09.35 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 2 Segmente 10 5.88 % 10
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 10 5.88 % 10
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 9 5.29 % 10
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 9 5.29 % 9
03.4X.12 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an intraspinalen Nervenwurzeln und Ganglien 8 4.71 % 8
03.59.11 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Durchtrennung eines Filum terminale 8 4.71 % 8
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 8 4.71 % 8
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 7 4.12 % 7
03.09.14 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 7 4.12 % 7
03.4X.10 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmark (intramedullär) 7 4.12 % 7
03.4X.11 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmarkhäuten und Knochen 7 4.12 % 7
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 6 3.53 % 6
04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei Eingriffen am Nervensystem 6 3.53 % 6
38.91 Arterielle Katheterisation 6 3.53 % 6
54.95 Inzision des Peritoneums 6 3.53 % 6
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 5 2.94 % 5
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen 5 2.94 % 5
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 5 2.94 % 5
03.59.13 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Spinale Duraplastik 5 2.94 % 5
03.6 Lösung von Adhäsionen an Rückenmark und Nervenwurzeln 5 2.94 % 5
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 5 2.94 % 7
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 5 2.94 % 5
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 5 2.94 % 5
00.99.80 Hybridtherapie 4 2.35 % 4
02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 4 2.35 % 4
03.09.99 Sonstige Exploration und Dekompression am Spinalkanal, sonstige 4 2.35 % 5
03.31 Lumbalpunktion 4 2.35 % 5
03.4X.20 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmark (intramedullär) 4 2.35 % 4
57.17 Perkutane Zystostomie 4 2.35 % 4
81.02 Sonstige zervikale Spondylodese mit ventralem Zugang 4 2.35 % 4
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 4 2.35 % 4
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 4 2.35 % 4
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 2.35 % 4
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 4 2.35 % 4
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 4 2.35 % 4
00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden 3 1.76 % 3
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 3 1.76 % 3
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 3 1.76 % 3
02.2 Ventrikulostomie 3 1.76 % 3
02.41.10 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 3 1.76 % 3
03.09.11 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 1 Segment 3 1.76 % 4
03.09.16 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 3 1.76 % 4
03.09.24 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 3 1.76 % 3
03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 3 1.76 % 3
03.4X.19 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 3 1.76 % 3
03.4X.21 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmarkhäuten 3 1.76 % 3
03.59.12 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Verschluss einer spinalen Fistel 3 1.76 % 4
03.59.99 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, sonstige 3 1.76 % 3
03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Spinalkanal zur Schmerztherapie 3 1.76 % 3
38.61 Sonstige Exzision von intrakraniellen Gefässen 3 1.76 % 3
78.50.36 Osteosynthese durch ventrales Schrauben-Plattensystem an der Wirbelsäule 3 1.76 % 3
80.51.10 Exzision eines Discus intervertebralis, offen chirurgisch 3 1.76 % 3
81.62.12 Spondylodese von 2 Wirbeln, ventral, interkorporell 3 1.76 % 3
84.51.10 Einsetzen von interkorporellen Cages, 1 Segment 3 1.76 % 3
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 3 1.76 % 3
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 1.76 % 3
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 3 1.76 % 3
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 3 1.76 % 3
00.32 Computergesteuerte Chirurgie mit MR/MRA 2 1.18 % 2
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 2 1.18 % 2
00.99.30 Lasertechnik 2 1.18 % 2
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 2 1.18 % 2
01.24.10 Sonstige Kraniotomie mit Dekompression 2 1.18 % 2
01.31.20 Inzision an den Hirnhäuten zur Drainage von subduraler und subarachnoidaler Flüssigkeit 2 1.18 % 2
03.09.17 Zugang zum kraniozervikalen Übergang 2 1.18 % 2
03.09.36 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 2 1.18 % 2
03.09.37 Zugang zur Lendenwirbelsäule, Zugang zum Os sacrum und zum Os coccygis 2 1.18 % 2
03.09.49 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und Rückenmarkhäute, sonstige 2 1.18 % 2
03.71 Subarachnoido-peritonealer Shunt am Spinalkanal 2 1.18 % 2
04.42.10 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven, intrakraniell 2 1.18 % 2
34.06 Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle 2 1.18 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 1.18 % 2
39.28 Extrakraniell-intrakranieller Gefäss-Bypass 2 1.18 % 2
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 1.18 % 2
77.37.10 Rotationsosteotomie an der Tibia 2 1.18 % 2
77.89.22 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, sonstige Teile 2 1.18 % 2
77.91.11 Totale Resektion einer Rippe 2 1.18 % 2
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 2 1.18 % 2
86.0A.0E Inzision an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, ohne weitere Massnahmen 2 1.18 % 2
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 2 1.18 % 3
87.04.11 Computertomographie des Halses 2 1.18 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 2 1.18 % 3
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 1.18 % 4
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 2 1.18 % 2
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 1.18 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 1.18 % 2
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 2 1.18 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 1.18 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 2 1.18 % 2
99.05.41 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 1 Konzentrat 2 1.18 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 1.18 % 2
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 2 1.18 % 2
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.18 % 2
00.09 Therapeutischer Ultraschall, sonstige 1 0.59 % 1
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 0.59 % 1
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren Datenquellen 1 0.59 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.59 % 1
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 1 0.59 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 0.59 % 1
01.09 Punktion am Schädel, sonstige 1 0.59 % 2
01.14.10 Stereotaktische offene Biopsie am Gehirn 1 0.59 % 1
01.24.00 Sonstige Kraniotomie, n.n.bez. 1 0.59 % 1
01.24.11 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 1 0.59 % 1
01.24.22 Stereotaktisch geführte Schädeleröffnung über die Kalotte als Zugang 1 0.59 % 1
01.24.39 Zugang zur Schädelbasis, sonstige 1 0.59 % 1
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 1 0.59 % 1
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 1 0.59 % 1
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.59 % 1
01.59.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 1 0.59 % 1
02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 1 0.59 % 1
02.11 Einfache Naht an der Dura mater des Gehirns 1 0.59 % 1
02.12.20 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten mit Kranioplastik 1 0.59 % 1
02.41.20 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts, peripherer Teil 1 0.59 % 1
02.42.20 Ersetzen eines Ventrikelshunts, peripherer Teil 1 0.59 % 1
02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts 1 0.59 % 1
02.51.12 EDS (Encephalo-duro-synangiose), Auflegen von invertierter Dura auf Grosshirnrinde 1 0.59 % 1
02.93.32 Implantation oder Wechsel von temporären Mikroelektroden zur multilokulären Ableitung und Stimulation 1 0.59 % 1
02.93.51 Entfernen der Elektroden eines intrakraniellen Neurostimulators 1 0.59 % 1
02.99.99 Sonstige Operation an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten, sonstige 1 0.59 % 1
03.02 Relaminektomie 1 0.59 % 1
03.09.19 Zugang zur Halswirbelsäule, sonstige 1 0.59 % 1
03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 0.59 % 1
03.09.44 Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten zur Drainage eines intramedullären Hämatoms 1 0.59 % 1
03.1 Durchtrennung einer intraspinalen Nervenwurzel 1 0.59 % 1
03.29 Chordotomie, sonstige 1 0.59 % 1
03.32.21 Offene Biopsie am Rückenmark 1 0.59 % 1
03.4X.29 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 1 0.59 % 1
03.4X.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 1 0.59 % 1
03.51 Plastische Rekonstruktion an einer spinalen Meningozele 1 0.59 % 1
03.53.20 Offene Reposition einer Wirbelfraktur 1 0.59 % 1
03.92 Injektion einer anderen Substanz in den Spinalkanal 1 0.59 % 1
03.99.29 Operationen am spinalen Liquorsystem, sonstige 1 0.59 % 2
03.99.41 Entfernung eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion 1 0.59 % 1
03.9B.31 Entfernen einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion 1 0.59 % 1
04.02 Durchtrennung des N. trigeminus 1 0.59 % 1
04.04.99 Sonstige Inzision an kranialen und peripheren Nerven, sonstige 1 0.59 % 1
04.49.12 Sonstige Dekompression oder Lösung von Adhäsionen an Nerven des Armes 1 0.59 % 1
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder Augenbraue 1 0.59 % 1
21.01 Stillung einer Epistaxis durch vordere Nasentamponade 1 0.59 % 1
21.71 Geschlossene Reposition einer Nasenfraktur 1 0.59 % 1
28.0 Inzision und Drainage an Tonsillen und peritonsillären Strukturen 1 0.59 % 1
32.20 Thorakoskopische Exzision von Läsion oder Gewebe an der Lunge 1 0.59 % 1
34.21.99 Transpleurale Thorakoskopie, sonstige 1 0.59 % 1
34.3X.10 Exzision von Läsion oder Gewebe des Mediastinums 1 0.59 % 1
34.59.10 Sonstige Exzision an der Pleura, thorakoskopische Pleurektomie 1 0.59 % 1
37.26 Invasiver elektrophysiologischer Test durch Katheter 1 0.59 % 1
37.7A.11 Implantation einer transvenösen Ventrikelelektrode 1 0.59 % 1
37.7A.13 Implantation einer transvenösen Vorhofelektrode 1 0.59 % 1
37.8A.22 Implantation eines Zweikammer-Schrittmachers, mit antitachykarder Stimulation 1 0.59 % 1
39.52.11 Sonstige Korrektur eines Aneurysmas von intrakraniellen Blutgefässen 1 0.59 % 1
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder Metallspiralen 1 0.59 % 1
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.59 % 8
39.A2.11 Verwendung eines MRI-fähigen Herzschrittmachers oder Defibrillators 1 0.59 % 1
39.A2.12 Verwendung eines Herzschrittmachers oder Defibrillators mit der Möglichkeit der Fernüberwachung 1 0.59 % 1
39.A2.13 Einsatz eines Senders zur Fernüberwachung 1 0.59 % 1
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 1 0.59 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 0.59 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 0.59 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.59 % 1
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 1 0.59 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 1 0.59 % 1
56.52.10 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] 1 0.59 % 1
57.23.11 Anlegen einer Appendikovesikostomie 1 0.59 % 1
57.87.10 Rekonstruktion an der Harnblase, mit Ileum, Kolon oder Magen, offen chirurgisch 1 0.59 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.59 % 1
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 1 0.59 % 1
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 0.59 % 1
70.21 Kolposkopie 1 0.59 % 1
77.35.22 Komplexe (mehrdimensionale) Osteotomie (mit Achsenkorrektur) an sonstigen Teilen des Femurs 1 0.59 % 1
77.79 Knochenentnahme an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, zur Transplantation 1 0.59 % 1
77.81.11 Sonstige partielle Knochenresektion an einer Rippe 1 0.59 % 1
77.89.21 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, Corpus 1 0.59 % 1
78.09.94 Knochentransplantation an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, autogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span 1 0.59 % 2
78.35.19 Verlängerungsosteotomie an sonstigen Teilen des Femur 1 0.59 % 1
78.50.26 Osteosynthese durch winkelstabile Platte nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 1 0.59 % 2
78.50.27 Osteosynthese durch sonstige Platte nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 1 0.59 % 1
78.63.01 Knochenimplantatentfernung an Radius und Ulna, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, (winkelstabile) Platte, Winkelplatte/Kondylenplatte, Marknagel, Verriegelungsnagel, Transfixationsnagel, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 1 0.59 % 1
78.69.61 Entfernung von Osteosynthesematerial an Wirbelsäule 1 0.59 % 1
79.35.11 Offene Reposition einer Schenkelhalsfraktur und proximalen Femurfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.59 % 1
79.35.12 Offene Reposition einer Femurschaftfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.59 % 1
80.51.12 Exzision dreier oder mehr Disci intervertebrales, offen chirurgisch 1 0.59 % 1
81.01 Spondylodese an Atlas-Axis 1 0.59 % 1
81.08 Lumbale und lumbosakrale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 0.59 % 1
81.14 Mediotarsale Arthrodese 1 0.59 % 1
81.44.12 Stabilisierung der Patella, Verlagerung des Patellarsehnenansatzes 1 0.59 % 1
81.44.13 Stabilisierung der Patella, Verlagerung des Patellarsehnenansatzes mit Knochenspan 1 0.59 % 2
81.62.00 Spondylodese oder Reoperation einer Spondylodese von 2-3 Wirbeln, n.n.bez. 1 0.59 % 1
81.62.10 Spondylodese von 2 Wirbeln, dorsal 1 0.59 % 1
81.62.20 Spondylodese von 3 Wirbeln, dorsal 1 0.59 % 1
81.65.10 Vertebroplastik, 1 Wirbelkörper 1 0.59 % 1
83.21.11 Offene Biopsie an den Weichteilen 1 0.59 % 1
83.85.16 Verlängerung von Muskel oder Sehne, Untere Extremität 1 0.59 % 1
83.89.16 Verlängerung, Verkürzung und Doppelung einer Faszie, Untere Extremität 1 0.59 % 2
86.2A.21 Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, am Kopf 1 0.59 % 1
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 1 0.59 % 1
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.59 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.59 % 5
87.21.99 Kontrast-Myelographie, sonstige 1 0.59 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.59 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.59 % 1
88.59 Intraoperative Fluoreszenzangiographie der Gefässe 1 0.59 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transösophageal, sonstige 1 0.59 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.59 % 1
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 1 0.59 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.59 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.59 % 1
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 0.59 % 1
89.19.09 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring, sonstige 1 0.59 % 1
89.19.21 Invasive Video-EEG-Intensivdiagnostik bei Epilepsie 1 0.59 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.59 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 1 0.59 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.59 % 1
93.57.14 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 7 und mehr Behandlungstage 1 0.59 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.59 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.59 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.59 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.59 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.59 % 1
99.05.42 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 2 Konzentrate 1 0.59 % 1
99.05.43 Transfusion von Thrombozytenkonzentraten, 3 Konzentrate 1 0.59 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.59 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.59 % 1
99.22.1A Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 14 bis 27 Behandlungstage 1 0.59 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.59 % 1
99.84.18 Kontaktisolation, 21 und mehr Behandlungstage 1 0.59 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.59 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.59 % 1
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 1 0.59 % 1
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis 48 Stunden 1 0.59 % 1
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 1 0.59 % 1
99.C1.1C Pflege-Komplexbehandlung, 66 und mehr Aufwandspunkte 1 0.59 % 1